Oh Graus, der erste Babysitter!

Niklasmami
Niklasmami
21.08.2007 | 4 Antworten
Mir graust es total vor heute Abend, da lassen wir unseren Kleinen( 20Mon) zum ersten mal allein mit jemandem( Tante) zu Haus. Mir wird schon schlecht bei dem Gedanken daran, ich weiß ist ganz schön spät mit 20 Mon., aber irgendwie habe ich Angst dass er mich total vermisst, denn er rennt ja so schon den ganzen Tag rum und ruft nach Mami, Mami.

Komme mir vor wie eine Glucke, weil ich irgendwie nicht loslassn kann, vor allem weil ich ihm nicht Gute Nacht sagen kann.
Aber wir haben uns schon lange auf unseren 4 Hochzeitstag gefreut.
Hat jemand tips wie ich besser loslassen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Babysitter
Guten Morgen, na wie war euer Abend?Hat alles geklappt oder mußtet Ihr euren Abend wegen dem kleinen abbrechen.Hoffe doch nicht. Lg Nicole
Mam35
Mam35 | 22.08.2007
3 Antwort
Babysitter
Mach Dir keine allzu großen Gedanken, nachher ärgerst Du dich das du dir zuviele gemacht hast und den Abend nicht genießen konntest. bei meiner kleinsten 22 mon.hatte ich auch bedenken da sie ein totales Mama-Kind ist und so hatten wir es zuerst über Tag bei der Patin probiert und es lief hervorragend.Sie rief zwar auch den ganzen Tag Mama oder Papa hat aber nicht geweint.Mittlerweile bleibt sie von Freitagabends bis Sonntagsabends ohne Probleme.Sie ruft dann 1 mal am Tag an.Falls du feste Einschlafrituale hast, teile die der Tante mit, damit sie es genauso macht wie Du, dann dürfte nicht viel schiefgehen.Wenn er dann auch mal ein wenig weint, ist ja nicht so schlimm, so lange er sich natürlich nicht wegschreit.Da ihr ja bestimmt per Handy zu erreichen seid, macht aus das die Tante sich auf jeden Fall melden soll wenn der kleine es gar nicht aufgeben sollte zu weinen.Hab ich auch so vereinbart und bis jetzt hat noch nie das Telefon geläutet. Ich hoffe konnte Dir hiermit etwas helfen, wenn nicht meld Dich nochmal. Liebe Grüße und einen schönen Abend Nicole
Mam35
Mam35 | 21.08.2007
2 Antwort
elternabend
wenn du es nicht locker nimmst, wird der sohnemann das garaniert merken. wegen dem freien abend brauchst du dir überhaupt keine vorwürfe machen -im gegenteil! das habt ihr schon lange verdient. kindern in diesem alter ist es besonders wichtig ihre eltern bei sich zu haben wenn sie den tag verabschieden. denn es ist zeit um zu ruhe zu kommen, und es ist immer schwerer, wenn keine richtige vertrauensperson dabei ist. wenn es sein erstes mal ist wäre es also eigentlich besser wenn ihr einen probeabend gemacht hättet. da es bereits zu spät ist, könnt ihr noch überlegen, ob ihr bei der bettzeremonie nicht doch noch bleibt- er kann vielleicht früher ins bett...wir machen das immer so, da wir auf dieser weise danach immer viel entspannter in den abend starten und unseren abend genissen können. solltet ihr das doch wie geplant durchziehen wollen, ist auch voll in ordnung. aber dann mach dir keine gedanken - sonst wirst du den abend nicht geniessen können! du darfst einmal nur an dich denken. viel spass für euch beim feiern :-) lg, mameha
mameha
mameha | 21.08.2007
1 Antwort
Hallo
Mach dir einfach einen schönen Abend mit deinem Mann, genießt die zwiesamkeit. Denke einfach das es eurem kleinen gutgeht und außerdem gibt es ja Handys. Ich kenne das Gefühl, habe beim ersten mal jede MIn auf main Handy gsehenm ob ein anruf oder eine SMS gekommen ist. Aber dann nach einer Std. oder so habe ich einfach nur die Zeit mit meinem Liebsten genossen! Ich wusste ja das ich unseren kleinen Sonnenschein in ein paar Std wieder bei mir habe. lg Mona06 P.S viel Spaß heute Abend!
Mona06
Mona06 | 21.08.2007

ERFAHRE MEHR:

Wieviel für Kinderbetreuung nehmen?
24.01.2014 | 23 Antworten
Babysitter, wieviel bezahlt ihr?
21.02.2011 | 8 Antworten
Dankeschön für den Babysitter?
28.09.2010 | 1 Antwort
Ab wann Babysitter?
14.09.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading