Wüttend & traurig

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.01.2009 | 12 Antworten
tja ich bin seit einigen tagen so wüttend und muss das endlich mal los werden! ich hab ne stieftochter sie lebt bei ihrer mutter und sie will seit ich mit ihrem vater zusammen lebe lieber bei uns wohnen, früher gabs sonntags immer ein großes drama wenn sie nach hause musste, weil sie nicht wollte! mit der zeit hat sich das zum glück gebessert!
aber vor einigen wochen fragte sie dann wieder wann sie zu uns ziehen kann, weil ihre mutter macht rein garnichts mit ihr!
sie spielt nicht mit ihr, hat ihr noch nie eine geburtstagsparty organisiert (haben wir immer gemacht), geht mit ihr nicht aufen spielplatz, die lütte darf sich nicht mit anderen kindern aus ihrer klasse verabreden usw.! sie sitz denn ganzen tag vor dem fernsehn oder spielt nintendo ds, ich finde das so traurig ich kann das einfach nicht verstehen!
dabei arbeitet sie nichtmal jeden tag, sie hat also genug zeit und wenn die kleine krank ist geht sie auch nicht mit ihr zum arzt, dass dürfen wir dann am samstag machen!
manchmal duscht sie ihre tochter ne ganze woche nicht, dann duscht sie nur am wochenende bei uns! ich bin so sauer weil alles an uns hängen bleibt, ich mach das zwar alles gerne, aber die rolle einer mutter beinhaltet doch diese ganzen aufgaben oder etwa nicht?
mein mann hat sie dann mal irgendwann gefragt ob sie die lütte nicht lieber am wochenende haben will und wir sie dann in der woche nehmen, da ist sie ausgeflippt und hat gesagt sie liebt ihre tochter so sehr und wird sie niemals hergeben!
aber da fragt man sich doch warum sie sich nicht um sie kümmert oder sehe ich das falsch?
die lütte ist schon ganz oft zu mir gekommen und hat mich gefragt ob sie mich mama nennen kann, ich hab natürlich nein gesagt und ihr erklärt das sie eine mama hat und das diese bestimmt traurig wäre wenn sie zu mir mama sagt!
manchmal ist das alles so schwer, ich würde die kleine so gerne bei uns haben, damit sie endlich eine richtige kindheit erleben kann!
momentan beshäftigt mich das ganz besonders und deswegen musste ich das euch allen mal erzählen, vielleicht hilft es ja sich mal alles von der seele zu sprechen!
sorry für den langen text und danke fürs zuhören!
(traurig) (wut)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
12 Antwort
@wildrose79
...genau das denke ich auch!!!! und sie müsste dann arbeiten gehen!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
11 Antwort
redet mal mit
dem jugendamt.Die Tochter scheint alt genug zu sein und kann da vielleicht auch was dazu erzählen.So kann es doch nicht weitergehen.Die Mutter hat nur Angst, daß ihr dann das Geld für die Tochter erhaltet und nicht sie.Wenn die Tochter bei deinem Mann lebt, müßte die Mutter Unterhalt zahlen und bekäme auch das Kindergeld nicht mehr.Das wird der einzige Grund sein, warum sie ihr Kind "liebt".Sorry für die Worte, aber so denk ich mir das.
WildRose79
WildRose79 | 13.01.2009
10 Antwort
Versucht
doch einfach mal das Aufenthaltsbestimmungsrecht einzuklagen. Ist aber auch nicht so leicht, weil sie meistens der Mutter glauben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
9 Antwort
hi
ich finde es ok wenn meine stieftochter mama sagt. Ich würde die situation beim jugendamt schildern die beraumen dann ein gemeinsames gespräch an so auch evtl. das kind befragt wird. In dem alter wissen die schon genau was sie wollen. Und um das wohl des kindes würde ich auch den weg gehen. Ich bin sozusagen auch immer vermittlerin zwischen den fronten. Die kinder denken häufig das sie schuld daran sind wenn die eltern nicht miteinander klar kommen.
melmag
melmag | 13.01.2009
8 Antwort
hi soll doch
dein freund das sorgerecht anfechten und schauen das er die kleine zu euch hollt, da muss es doch ein weg geben wenn die mutter nicht in der lage ist und total überfordert ist!? versteh die mutter da auch nicht das kind kann doch genauso beim vater aufwachsen schließlich ist das der vater ! drück euch die daumen.
Mischa87
Mischa87 | 13.01.2009
7 Antwort
Da sitz doch aber ihr am längeren Hebel
!!!!!!!!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 13.01.2009
6 Antwort
dann...
dreht ihre mama komplett durch wenn sie mich mama-nina nennt und finja darf dann nicht mehr zu uns das hat sie schon mal so gemacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
5 Antwort
sie ist ..
9 jahre alt und ihre mutter behält sie nur um macht auszuüben und wegen des geldes!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
4 Antwort
Leider kannst Du die Situation nicht ändern!!!!
Mach Ihr klar das Ihr immer für sie da seit..... Ich denke das hat sie schon gemerkt!!! Besprich die ganze Sache mal mit Deinem Mann, vielleicht müsst Ihr andere wege gehen!!! Aber das müsst Ihr beide wollen!!! Denn solch ein Kampf ist hart!!! Würde der Kleinen übrigens ein Mama und Deinen Vornamen anbieten, das finde o.k.! Und sie möchte es doch gern!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 13.01.2009
3 Antwort
tja...
ich versteh das auch nicht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
2 Antwort
hi
kommt mir ein wenig bekannt vor. DIe ex von meinem mann macht das ähnlich mit ihren kindern aber seitdem sie mitbekommen hat oder von den kindern zu hören bekommt was wir alles machen hat sich da auch einiges geändert. Mein mann hat drei kinder aus erster ehe und ich eines und dann haben wir noch ein gemeinsames kind. Der mutter scheint es nur am geld zu liegen. Das wohl ihres kindes ist ihr wohl egal schon mal versucht über das amt das zu klären. Wie alt ist sie denn? Kinder dürfen ab einem gewissen alter ja auch selbst entscheiden wo sie leben wollen.
melmag
melmag | 13.01.2009
1 Antwort
ich würde mich da mal ans JuAmt wenden
und die sollten mit der kleinen dann auch mal sprechen. wenn die denen das auch erzählt das sie lieber zu euch will sieht die welt schon anders aus. dann habt ihr vielleicht chancen sie zu bekommen. das ist ja echt traurig sowas, ich versteh das immer nicht.
Cathy01
Cathy01 | 13.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
Traurig nach abstillen
01.09.2014 | 12 Antworten
mein Sohn (6.Jahre) ist traurig :(
19.07.2012 | 18 Antworten
traurig ich musste weinen
30.09.2011 | 29 Antworten
Bin doll traurig
26.09.2011 | 17 Antworten
Lungenkrebs! Bin total traurig
17.06.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading