Bin ich wirklich so ne schlechte Mutter

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.01.2009 | 27 Antworten
Mein vater kritisiert immer ja wirklich immer an der erziehung meiner kleinen tochter ) mon. alt rum. es vergeht nicht ein besuch in den er mich nicht anmacht. und das vor meiner kleinen vor meinen freund und vorallem vor seiner frau die ich sowieso nicht mag. ich hatte nie ein gutes verhältnis mit meiner mutter und schimpf oft über sie. und mein vater sagt dann immer wenn er rummault ja du bist ja noch schlimmer als deine mutter das arme kind usw. heute 2 mal der fall: ich geb ihr essen und eigentlich macht sie immer wenn sie kein hunger hat den mund einfach nicht mehr auf, und heute hat sie das essen einfach wider aus dem mund rausgeschoben. dann hab ich ganz normal zu ihr gesagt nein nein schatz wenn du nicht mehr magst musst du damit aber nicht spielen hab den löffel genommen und den rest von mund gewischt und ihr in mund geschoben. aber sie hat den mund freiwillig gaanz weit augemacht. da springt er auf und schreit mich an. wie ich mein kind so quälen kann und ich soll sie doch nicht vollstopfen und bla bla keine 20 minuten später sitze sie auf meinen schoss und zieht an meinen haaren dann sag ich ein bisschen strenger nein maus das tut mama weh dann quitescht sie auf und haut mir ins gesicht (ich weiss das sie das noch nict vorsätzlich macht aber ich muss ihr ja klar machen da sie das nicht darf) hab sie also schon strenger an geschaut und energisch nein das tut weh gesagt wobei sie sofort zu weinen anfing und hab sie runter von meinen schoss gesetzt. da sollte sie kurz warten und dann hätt ich sie ja sofort wieder hoch genommen. aber sie sass keine 5 sekunden da als mein vater sich auf sie stürtz sie in den arm nimmt und zu ihr sagt böse mama armes kind. und mich anmacht ich solle sie nicht schimpfen sie weiss nicht was sie tut. noch ein ding sie zieht sich hoch und laüft um den tisch da motzt er los nein wie kannst du das zu lassen was ist wenn sie umfällt ich dann ganz ruhig zu ihm papa sie muss ja lernen und sich ausprobieren er nur bockig du raben mutter gemeint zu mir und es kommt wie es kommen muss sie fällt um hat sich aber nicht weh getahn nur kurz wegen dem schreck geweint und was soll ich noch sagen er hat mich krass fertig gemacht und gesagt das es unverantwortlich ist das kind bei mir zu lassen ich würde ihr mehr schade als alles andere. ich libe mein dad und hab eigentlich ein super draht zu ihm aber seid die maus da ist , ist alles anders. das wqas er eute gesagt hat hat mich echt verletzt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
du machst das richtig
bei allem wie du das beschrieben hast hab ich keinen fehler in deinem handeln gesehen. laß dir blos nicht einreden du bist eine schlechte mama. ich würde mit ihm auch mal grundsätzlich darüber reden und wenn er damit nicht klar kommt soll er bitte weg bleiben bis er bereit ist dich deinen "job" als mama machen zu lassen. bis er eingesehen hat das er sich da rauszuhalten hat oder es wenigstens akzeptiert würde ich abstand halten. du verunsicherst dich dadurch nur und das überträgt sich irgendwann auch auf dein handeln mit deinem kind. DU MACHST DAS GUT SO. basta.
Cathy01
Cathy01 | 08.01.2009
22 Antwort
Schlechte Mutter
Hallo, ich würde mir da keinen Schuh von anziehen. Meine Ma ist manchmal auch so und kritisiert mich. Sie hat nur 2 Kinder groß gezogen, ich habe 4. Es ist auch so, das die eigenen Eltern nun schon älter sind und daher nicht mehr so gelassen damit umgehen wie sie früher selbst ihre Kids erzogen haben. Rede mit deinem Vater, sag ihm das er so im Beisein anderer nicht mit dir zu reden hat, wenn ihn etwas stört oder er dir Erziehungstipps geben möchte soll er das mit dir allein besprechen. Wenn das nicht hilft würde ich auch erst mal bisschen Abstand nehmen damit er merkt das er etwas falsch macht. Das was du geschrieben hast bezügl. deiner Tochter ist absolut ok, da bist du keine Rabenmutter deswegen. Du selbst weißt was du deinem Kind zutrauen kannst und was nicht. Und Regeln muß die Kleine ja auch lernen. Lg, Diana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
23 Antwort
Ich an deiner Stelle.....
würde mal unter vier Augen mit deinem Vater sprechen. Was das soll das er dich vor deinem Freund und seiner Frau so bloß stellt und das das dir weh tut. Und vor allem finde ich es nicht gut das er vor deinem Kind schlecht über dich redet. Vor allem sie wird ja immer älter und versteht das auch mehr und mehr. Finde ich nicht korrekt was er da macht. Es ist schön das er sich sorgen um sein Enkelkind macht. Er muss aber auch bedenken das er "nur" der Opa ist. Du bist die Mutter und du bist für die Erziehung zuständig. Was wär denn wenn du alles durchgehen lässt , aber nicht um deine Autorität in Frage zu stellen und dich vor anderen schlecht zu machen. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
24 Antwort
Danke für eure aufmunternen worte
ja ich weiss das ich mich wahrscheinlich zu schnell von meiner familie fertig machen lasse aber ich kanns auch nicht abstellen leider
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
25 Antwort
Ich weiß genau wie du dich fühlst
das selbe mache ich mit meiner Schwiegermutter durch. Meine Klein ist ein Wirbelwind und ist sehr bockig und ich bin der Meineung das mann bei die sen Kindern die Grenzen klar definieren muss, wenn das deinem Dad nicht passt kann er ja gehen. Meine Schwiegermutter hat auch immer gesagt böse Mama, wir wechseln sie, bis ich einmal nicht ausgeflipt bin. Ich habe ihr gesagt das ich keine ratschläge in Sachen erziehung brauche, wen dann würde ich sie schon fragen. Sag deinem dad er solle sich nicht einmischenund schon gar nicht vor der Kleinen. Nur du kennst dein Kind am besten und kannst die Situation richtig einschätzen.
Untertanin
Untertanin | 08.01.2009
26 Antwort
irgendiwe kann ich gegenüber meines vaters kein arsch in der hose zeigen
so gerne ich auch würde ich kann ihm nicht richtig die meinung geigen konnte ich noch nie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
27 Antwort
Bin ich eine schlechte mutter?!
Das tut weh so was von ein eignen Vater zu hörren iss hart. Den würde ich gehörrig die meinung sagen, dein Vater kommt wenigstens, meiner hat meine Tochter noch nichmal gesehen!! Aber auf so ein Vater kann mann gern und gut Verzichten, der ein als schlechte Mutter beschimpft, geh doch auf distanz sag Ihn er könne wieder kommen wenn er Dich nicht mehr als schlechte Mutter hinsetzen tut!! PS:Du bist keine shlechte Mutter!!!
Sissimandy
Sissimandy | 08.01.2009

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

bin ich.eine schlechte Mama weil
19.07.2013 | 24 Antworten
etwas schlechte dopplerwerte
24.01.2013 | 20 Antworten
Mutter-Kind-Kur: hilft das wirklich?
01.06.2012 | 10 Antworten
Ich bin eine SCHLECHTE MUTTER :(
11.12.2011 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading