noch ne Frage

julia0107
julia0107
14.11.2008 | 27 Antworten
Sorry, aber kennt jemand das problem? Ich habe gerade mein Baby bekommen und bin heute aus dem Krankenhaus gekommen. Meine Mutter und die Mutter meines Mannes haben mich total genervt. Nehmen einfach das schlafende Baby aus dem Bett, stehen beim Wickeln so dicht hinter mir und geben altkluge ratschläge, dass ich mich kaum bewegen kann, nehmen einem das baby vom wickeltisch und füttern einfach. Solche sachen eben. .. und sind dann beleidigt, wenn ich etwas sage.
Bin ich empfindlich oder kennt das jemand?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Omas
Omas wissen Grundsätzlich alles besser habe das schon 2mal durch aber alles gute zum Baby.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
26 Antwort
mir ist da gerade noch was eingefallen...
für dich ist es leider zu spät, aber für die werdenen Mamis noch nicht Sagt doch allen Verwandten und Bekannten, dass sie euch im Krankenhaus besuchen sollen, weil ihr zuhause erstmal mit eurem Zwerg alles meistern wollt.... 1. Im Krankenhaus bleibt keiner länger als nötig. 2. Man brauch keinen beköstigen 3. Wenn man geschafft ist, kann man die Besucher nach Hause schicken 4. MAN HAT DANN ZUHAUSE GANZ VIEL RUHE!!!!! So, hab ich es bei meinem 2. Zwerg gemacht und das war himmlisch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
25 Antwort
sag ihnen das dich das nervt
du bist gerade aus dem KH raus und willst auch mal alleine Zeit mit dem Baby haben.Sag ihnen das.Alles gute und viel Spaß mit dem Baby
WildRose79
WildRose79 | 14.11.2008
24 Antwort
...
erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt deinens Zwerges... Ich finde nicht, dass du zu empfindlich bist, kann aber auch die Omas sehr gut verstehen, sie sind schließlich auch mal Mütter geworden und freuen sich auch sehr über das Enkelkind... Ich hab damals meine Mutter vor die Tür gesetzt, weil sie mich wahnsinnig machte und bin dann ein paar Tage nicht ans Telefon gegangen... Wir hatten dann ein langes Gespräch, ich hab ihr meinen Standpunkt klar gemacht, von wegen, ich bin die Mutter und muss meine eigenen Fehler machen, wenn ich einen Rat brauche, dann frag ich danach! Dann machte sie mir ihren Standpunkt klar, von wegen, sie möchte doch nur Oma sein... :o) Das legt sich, wenn der "Alltag" kommt!!!! Mutter und auch Oma wird man ja nun nicht jeden Tag!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
23 Antwort
Kenn ich auch
Schmeiß sie raus! Das nervt nur! Lass mal die Luft raus. Sie sollen Dir gerne helfen aber nicht belasten. Sag ihnen dass du dich über ihre Sorge freust und es auch toll findet dass sie dir so zur Seite stehen möchte aber ob ihr es nicht vielleicht so regeln könnt dass Du, sobald du fragen hast, gerne auf sie zukommst. Sag ihnen dass du es nicht möchtest, dass sie das Kind wecken und ein wenig Ruhe brauchst - so wie das Baby auch Und zu dem: Herzlichen Glückwunsch und alles alles Gute für EucH!
Ayanah
Ayanah | 14.11.2008
22 Antwort
Danke euch!!!!
Das bestärkt mich! Das hat schon im krankenhaus angefangen, obwohl ich gesagt habe, dass sie mich nicht überrennen sollen. Schwiegermutter kam sogar jedesmal abends mit 3 leuten im schlepptau... obwohl ich gesagt habe es sei zuviel für den armen kleinen wurm. Danke für eure antworten. Ich werde mir wirklich erstmal zeit mit meinem kleinen baby nehmen.
julia0107
julia0107 | 14.11.2008
21 Antwort
nein!!
du bist absolut nicht empfindlich! die nehmen sich ja sachen raus! sie sind die OMAS und nicht die MÜTTER!!! die mutter bist du, und wenn du nicht willst das ma dein kind einfach ausm bett nimmt oder sonst was tut dann ham die das zu lassen! lass sie ruhig eingeschnappt sein. ratschläge sind gut... wenn ma danach fragt!! wenn du was wissen willst wirst scho kommen und sie fragen, oder? ich würd klipp und klar sagen, das du dankbar bist, wenn sie helfen wollen und ratschläge geben wollen, aber wenn das der fall ist, wirst du auch danach fragen! ansonsten solln sie es bitte unterlassen! ich zum beispiel will die erstem paar tage bei meiner mutter verbringen... weil ich weiss das sie mir helfen kann, aber sie weis auch, das ich mir nicht reinpfuschen lasse, das ich meinen mund aufmach, wenn mir die hilfe zu viel wird! und die schwiegermutter weiss das auch! ich bin dankbar wenn mir wer helfen will, aber nur wenn ich drum bitte!! ich würd da wirklich klare grenzen setzen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
20 Antwort
Babyglück
Hallo! Erst mal ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Baby!! Eine gute Freundin von mir hat am Samstag ihr Baby bekommen und ist seit Mittwoch daheim. Sie hat sich quasi abgeschottet und will überhaupt keinen Besuch. Sie hat gesagt, dass sie sich mit ihrem Mann zusammen erst mal auf das Baby einstellen möchte und dass sich sich auf Besuch freut, wenn sie es möchte. Sag es den Omas auch und lass Dich auch von einem "wir meinen es doch nur gut und wollen Dir helfen, weil Du ja noch keine Erfahrung hast" auch nicht davon abbringen. Sie können Dir noch oft helfen. Aber erst mal musst Du Dich an Dein Kind gewöhnen! Du bist die Mama! Grüsse Martina :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
19 Antwort
nein bist du nicht
erstmal herzlichen glückwunsch bei uns war das auch so und ich hab ihnen gesagt sie sollen es lassen waren auch alle sauer aber war mir egal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
18 Antwort
Gutgemeinte Ratschläge von Müttern/Schwiegermüttern ;-)
Nein, empfindlich bist du mit Sicherheit nicht-du fühlst dich halt nur etwas "bevormundet", als ob du das alles nicht alleine auf "die Reihe" bekommen könntest...dieses Gefühl wird dir durch die beiden vermittelt...aber dem ist nicht so...sie wollen dir nur helfen.Und wenn es dazu noch dein erstes Baby ist...möchte man auch ungerne jemand anderen Sieh es einfach als Zeichen von Hilfe an...nur:Sag beiden, das sie nicht so dicht auf die Pelle rücken müssen, man kann alles im Wechsel machen.Zudem wirds evtl. noch ein kleiner "Konkurrenzkampf" zwischen den beiden Omis geben...lach...aber das ist vollkommen normal...das wird sich wieder legen.Denk einfach immer daran, wenn du mal einen Termin oder mal ne Pause von allem brauchst...HAST DU ZWEI GUTE BABYSITTER ZUR HAND und diese beiden haben ja auch ihre Kiddys großgezogen, auch wenns länger her ist.Geniesse einfach die Hilfe...nur setz dich in Dingen, die du nicht möchtest konsequent durch.Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
17 Antwort
Hallo
Ich kenne das nicht. Zum Glück. Die Hebamme damals hatte in der Vorbereitung eindeutig gesagt, dass man die ersten Tag zwar Haushalt etc. abgeben soll. Doch um das Baby soll man sich allein kümmern - schließlich muss man es ja erst kennenlernen. ... und aus eigenen Fehlern lernt man. Finde das von Deiner Mum und Deiner Schwiemu nicht so toll. Sie meinen es sicher gut, doch das ist hier fehl am Platz. Es ist Dein/euer Kind. Hätte auch so reagiert. Kannst Dich ja mal melden, ob es für Dich besser geworden ist.
Niklas-Mami
Niklas-Mami | 14.11.2008
16 Antwort
hej
nee du bist nicht zu empfindlich. bei mir machts zwar die mama nich, aber die oma! das is auch übel! aber ich bin auch noch jung und so. deshalb .. hm! das nervt echt. die ratschläge un alles..als ob man das nich selber wüsst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
15 Antwort
dann sag, dass DU die mutter bist
und sie nicht einfach mit DEINEM kind tun können was sie wollen und wann sie wollen! wenn sie beleidigt sind: ihr problem.. ich hab das bei meiner schwiMu gleich klar gestellt und am anfang auch gleich gesagt: sie SOLL SIE SCHLAFEN lassen und nich antatschen! schließlich wird sie so nur wach.. fertig, thema abgehakt.. seither werd ich GEFRAGT, ob sie meine tochter mal nehmen darf so wie es sich auch gehört! frag sie doch auch mal, ob sie sich was von ihren eltern was sagen lassen haben oder sie sich vorschriften machen lassen haben?! sicherlich nicht! also sollen sie es bei dir auch lassen.. du bist die mutter und weißt am besten was gut und schlecht für dein kind ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
14 Antwort
Hallo
Mach klare ansagen. Das überfordertz dich glaube ich noxh mehr als wenn du alleine währst. Sage ihnen das du und dein Mann erst mal ein paar Tage alleine braucht mit eurer Maus. Vieleicht sind sie dann etwas beleidigt, aber ich glaube die krfiegen sich auch wieder ein.LG
4Kidis25714
4Kidis25714 | 14.11.2008
13 Antwort
achja
übrigens HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 14.11.2008
12 Antwort
kenn ich nur zu gut
ich habe zwillinge und jeder hat mir gesagt was ich zu machen hab und was ich falsch mach. mich nervt es auch total, denn es hört einfach nicht auf! es sind doch schließlich meine kinder und nicht den ihre, mehr als sagen kann man es ihnen nicht. bei uns war es schon soweit das ich es verboten hab das sie die kinder sehen dürfen. am schlimmsten sind meine schwiegereltern. versuche ihnen klar zu machen das du die mutter bist
zwillingefl
zwillingefl | 14.11.2008
11 Antwort
nein
Du bist nicht überempfindlich! Mich würde dass auch total nerven kaum zu Hause und dann überrannt werden! Sie werden es zwar nur gut meinen aber das schlafende Baby wecken, nee, das geht gar nicht! Ich würde mit ihnen reden und ihnen klarmachen dass du dich erst einleben musst mit deinem Baby und deren Ratschläge gerne anhörst aber sie dich damit nicht überhäufen brauchen! Du weißt selbst was dein Baby braucht und du bist auch die Mami!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
10 Antwort
du bist nicht empfindich.............
denke ich zumindest nicht.weisst du mir wird es bestimmt auch so ergehen wie dir wenn mein baby da ist un meine schwiegereltern dan fast jeden tag auf der matte stehen werden. ich habe mir vorgenomen direkt kontra zu geben wenn ich andrer meinung bin.........sonst hat man glaube ich verloren.............dann sollen sie halt beleidigt sein. aber jeder erzieht sein kind anders und zeiten ändern sich ja auch.........
glitzermaus71
glitzermaus71 | 14.11.2008
9 Antwort
Vollkommen im Recht
Du bist vollkommen im Recht und kein bisschen empfindlich!!!!!!!!!!!!!! es ist DEIN Kind und nicht das deiner Mutter oder der Schwiedermutter. Ich kenne das und man redet gegen einen Wand, aber bleib hart und setzt dich durch... Bei mir hat es was gebracht.... Viel Erfolg liebe grüße denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008
8 Antwort
Nein, kann
ich nachvollziehen, aber an deiner Stelle würde ich sie beide nach Hause schicken und sagen, wenn ihr euch aneinander gewöhnt ahbt, und ihr die erste Zeit miteinander genossen habt, dann eldest du dich!!! Wenn sie das nicht verstehen, dann würd ich sagen Pech gehabt!! Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2008

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Kennt jemand von euch Salomed?
26.11.2012 | 4 Antworten
Kennt sich jemand mit Hauskredit aus?
29.05.2012 | 16 Antworten
Kennt sich jemand mit Komapatienten aus?
23.08.2010 | 11 Antworten
Kennt jemand sowas?
24.07.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading