Elternzeit zu zweit

leonie0502
leonie0502
08.11.2008 | 5 Antworten
Hallo ihr lieben,

wir haben folgendes Problem:
wir bekommen im Februar nächstes Jahr unser erstes Kind und ich (Mami) nehme das Elternjahr. Bekomme aber nur 300€ Elterngeld, weil ich noch Schülerin bin. Mein Freund (stolzer Papi) möchte auch die 2 Monate zu Hause bleiben, die ihm zustehen. Er arbeitet und bekommt doch dann nur die 60% von seinem Gehalt, oder? Ich müsste noch Hartz 4 beantragen, aber wir denken, dass das vorne und hinten nicht reicht. Was hätten wir noch für Möglichkeiten?
Wir bedanken uns schonmal im voraus ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
wovon lebst du denn zur Zeit überhaupt?
So wie du die Situation beschreibst, bleibt dir aber tatsächlich nur die Möglichkeit ALG II zu beantragen. Das heißt hättest folgende Einnahmen: + 316 € + KfU + 300 € Elterngeld + 154 € Kindergeld + 57 € Bedarf eures Kindes + KfU - Überschuss aus Einkommen deines Freundes Allein ohne Miete hast du also schon über 800 € zur Verfügung. Zwar wird vermutlich etwas abgesetzt, da dein Freund Einkommen hat - aber es sollte doch auch keine Frage darstellen, dass er für euch finanziell einsteht. Damit kann sollte man doch auskommen, oder?
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 08.11.2008
4 Antwort
ähm...
ALG II Bezug schließt Wohngeld und Kinderzuschlag aus. Man kann nur eines von beidem bekommen!
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 08.11.2008
3 Antwort
elternzeit.
andere möglichkeiten gibt es nicht. wenn du der arge mitteilst, dass dein freund/´mann auch 2 monate elternzeit nimmt, wird dein anpsruch glaube ich neu berechnet. dann bekommst du ja noch kindergeld und dein baby bekommt auch hartz 4.. wohngeld hast du sicher schon beantragt?? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
2 Antwort
hi
ihr könnt noch kindergeldzuschlag und wohngeldzuschlag beantragen....kommt drauf an ob ihr über dem mindestsatz seit aber probiern könnt ihr es ja könnt ja nichts verlieren ;)
xxsweet1984xx
xxsweet1984xx | 08.11.2008
1 Antwort
......................
Ihr könntet noch Wohngeld beantragen frag doch mal bei Pro familia nach die helfen einem da sehr gut
sexylady-1988
sexylady-1988 | 08.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading