Manieren für 2er

nirhtak-nna
nirhtak-nna
26.07.2007 | 3 Antworten
Hallo Ihr,
ich weiß ja man kann von einem Kind mit 2, 5 keine Wuder erwarten in Sachen Tischmanieren. Finde aber es sollte auch in dem Alter schon möglich sein während der Mahlzeiten sitzen zu bleiben und die anderen Familienmitglieder nicht mit Nudeln ode Blaubeeren zu bewerfen. Bin ich da zu streng?
Bei unserem Großen haben wir bei solchen "Vergehen gegen die Tischregeln" immer nur nein gesagt und gelangweilt geguckt, das hat gereicht. Wenn der Mittlere jetzt abe solchen Quatsch macht gucken leider icht alle gelangweilt sondern 2 amüsieren sich königlich und wir versuchen es mit Schimpfen und damit ihn für 2-3 Minuten auf die stille Treppe zu setzen.
Hat jemand eine Idee, wie wir mal wieder eine nette gmütliche Familienmahlzeit einnehmen können?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wie geil ...
... Nudels und Blaubeeren. Toll, meine Große würde sich tot lachen wenn die kleine Schwester damit irgendwann anfängt. Ich glaube, da muß ich dann auch durch ... Ich würde der Kleinen jedesmal den Teller abnehmen und ihn ihr wiedergeben, wenn sie sich beruhigt hat. Naja, das Spiel geht dann vielleicht 2-3 mal so, dann würde sie glaub ich den Tisch verlassen müssen. Denn Essen ist nicht zu spielen da. Mal schauen wies bei uns wird, ich hab ja noch ein bissel Zeit :-) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.07.2007
2 Antwort
Manieren
Hallo, ich glaube, da bin ich ein bißchen rigoros. Jetzt kommen sicherlich noch Antworten, daß Kinder mit dem essen spielen müssen, etc. Ich habe auch eine Tochter von 2, 5 Jahren und eine Menge Geschwister dazu. Wenn meine Kleine mit dem Essen spielen würde, würde ich sie fragen, ob sie noch Hunger hat. Wenn ja, muß sie ordentlich weiter essen und wenn nein, kommt der Teller weg. . Ich habe mit meiner Methode nur gute Erfahrungen gemacht - jedenfalls hält sie sich daran.
Winterwind
Winterwind | 27.07.2007
3 Antwort
Bei Angelina gibts beim
Essen manchmal auch Probleme, da matscht sie dann mal mit dem Löffel rum oder macht faxen. Aber auch hier wie immer das Zauberwort Konsequenz - wenn Angelina nicht damit aufhört wenn ich sie drum bitte, räume ich das Essen eben weg und sie geht ohne Mittagessen ins Bett. Das ist zwar noch nie vorgekommen, weil meistens zieht es gut, wenn ich das Essen wegräumen will :-) So solltest Du das vielleicht auch versuchen oder es gibt halt keinen Nachtisch wenn nicht anständig gegessen wird. Auf jeden Fall, solltest Du Ruhe bewahren und Diskussionen oder Schreierei vermeiden, daß stachelt nur noch mehr an. Ebenso sollten die Großen lernen, daß man sich da nicht unbedingt drüber amüsieren soll. Schließlich haben die Großen ja eine gewisse Vorbildfunktion - vielleicht kannst Du ihnen das darüber schmackhaft machen :-) Liebe Grüße KAtrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2007

ERFAHRE MEHR:

Kennt das von euch jemand?
05.03.2017 | 24 Antworten
Einschlafhilfe für Mama
12.09.2012 | 12 Antworten
mein sohn ist so sensibel
31.10.2009 | 4 Antworten
meine schwester bedroht mich!
21.08.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading