Wie reagiere ich wenn meine Tochter 5J trotzig ist?

Sandy1971
Sandy1971
23.05.2008 | 4 Antworten
Meine Tochter 5Jahre ist seit einiger Zeit extrem trotzig.Beispiel:Sie möchte von ihrer Schwester eine bestimmte Puppe haben , aber ihre Schwester spielt gerade mit dieser Puppe und mag sie nicht hergeben.Dann flippt die Kleine total aus fängt an zu heulen(bzw.zu schreien) läuft weg schlägt Türen zu und beruhigt sich meistens erst wenn sie ihren Kopf durchgesetzt hat oder wenn sie das nicht schafft schreit sie eine halbe Stunde.Zuhause ist mir das egal da muß sie in ihr Zimmer aber was mache ich wenn wir unterwegs sind? Wer kennt solche Situationen und kann mir Tipps geben?
Sie will auch immer bestimmen und wird ganz schnell zickig wenn ihre Freundinnen nicht spielen was sie will.Bitte um Hilfe!
Gruß Sandy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Ich stimme den anderen zu....
es ich wichtig, dass du deinem kind zeigst, dass es ihr nicht hilft zu schreien oder zu heulen. ich hab keine ahnung, ob dir das hilft aber ich geh meist, nach dem sich das kind wieder beruhigt hat, auf die situation noch mal ein und versuche mit dem kind zu reden. was oft hilft, ist dem kind noch mal die möglichkeit zu geben seine version des geschehens zu erzählen. somit durchdenkt das kind die situation nochmal und könnte selbst auf eine lösung für sein problem kommen. das dauert natürlich eine weile. aber habe gedult
Kinderfrau
Kinderfrau | 24.05.2008
3 Antwort
ich glaube
da gibt es kein rezept.jede mutti klärt und handhabt das anders mit ihren kindern und jedes kind lässt sich mit anderen mitteln wieder gütig stimmen.meine tochter hat solche zickerein und grenzen austesten sehr selten gemacht und wenn ließ sich sehr leicht wieder umstimmen.prinzipiell glaube ich aber an "zucker, brot und peitsche" auf die richtige mischung kommt es an...eine dolle hilfe war ich dir aber nicht, he?
colli29
colli29 | 24.05.2008
2 Antwort
...................................
hatte ich vor kurzem auch mit meiner großen ! da musst du konsequent bleiben! nicht ihren kopf durchsetzen lassen! dann lass sie eben meckern!
Ninchen84
Ninchen84 | 24.05.2008
1 Antwort
kenn ich sehr gut
nen super tipp hab ich aber leider nicht für dich.....durchhalten das legt sich wieder und nicht nachgeben, egal was passiert!!
Akira2000
Akira2000 | 24.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sind eure 2jährge auch so?
21.08.2012 | 3 Antworten
meine tochter nimmt mich nicht fürvoll
12.07.2012 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading