Hallo liebe mamis

mama23112003
mama23112003
23.05.2008 | 30 Antworten
ich bin heut fix und fertig mit den nerven .. mein sohn, 4.j alt, ist heut weg gelaufen.
wir waren heut kurz (ca. 1h) im jugendklub bei uns um de ecke und mein sohn hat mal wieder in die hose gepuscht, so wie in den letzten wochen jeden tag, obwohl ich ihn wirklich in regelmäßigen abständen gefragt habe ob er mal muß..da ist mir heut die geduldsschnur geplatzt und ich hab etwas heftiger mit ihm geschimpft weil es mich einfach annervt .. und hab ihm gesagt das wir heut nicht mehr aufm spielplatz gehen sondern nach hause .. wegen der nassen hose .. ich hab mich dann kurz umgedreht um tschüss zu sagen und dann wollt ich los..doch mein sohn samt laufrad war nicht mehr da! erst dachte ich er hat sich versteckt doch als ich ihn nach 10 min.nicht gefunden habe geriet ich leicht in panik, ich hab gerufen und dann fingen alle die da waren an ihn zu suchen, doch der junge war weg, 30 min waren um und noch kein zeichen, dann bekahm ich einen anruf von meiner nachbarin die mir dann sagte er sei hier bei uns zu hause, ich war geschockt denn um zu uns nach hause zu kommen muß man mindestens 5 straße überkreuzen die gut befahren sind, ich fing dann erstmal an zu weinen weil mir durch den kopf schoß was alles hätte passieren können, ich bin dann zu ihm hin und wußte nicht was ich jetzt machen sollte ich war sauer weil er weggelaufen ist aber auch sehr erleichtert das es ihm gut ging, ich wollte schimpfen aber ich konnte ihn nur in den arm nehmen und weinen und ihm sagen das er das nie wieder tun sol
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ist ja heftig...
zum glück ist nochmal alles gut gegangen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2008
2 Antwort
verstehe dich sehr gut
habe das mit meinem auch mal gehabt. zuweihnachten in einem einkaufszentrum. er war grad mal 2 jahre alt und lief davon. war auch ur in panik und wusste nicht wo ich noch suchen sollte. gott sei dank war meine schwester mit die mir dann gehollfen hat ihm zu suchen und nach 15 min hatten wir ihm dann. konnte ihm auch nicht schimofen sondern nur festhalten und ihm erklären das er das nicht mehr machen darf hoff du verdaust den schock bald wieder ist schrecklich sowas
mamigirl20
mamigirl20 | 23.05.2008
3 Antwort
Ach Du Schreck - das ist mir auch mal passiert ....
Nele war nach einer Pippi Langstrumpfaufführung verschwunden ... hab auch fast 20 Minuten nach ihr gesucht. Hochschwanger wie ich war hab ich mir die schlimmsten zituationen ausgemalt ... das war damals in der Spandauer Zitadelle und ich hab als erstes in der Schleuse und am Burggraben nachgesehen ... Im Endefekt stand die schon am U_bahneingang und hat nen Hund gestreichelt... Ick bin damals 1000 Tode gestoben und weiß ganz genau was Du heute durchgemacht hast !!! Ich konnte nele auch nur heulend in den Arm nehmen und ganz feste drücken und sagen sie soll soetwas nie wieder tun .... LG PS: Tassen hoch auf einen Herzinfakt mehr in unserem Mutter-Dasein :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2008
4 Antwort
das geht ja gar nicht!!!!!!!!!!
du mußt deinen sohn besser in den griff bekommen, sonst wird er immer machen was er will.ich währe gestorben vor angst....sei froh das alles gut gegangen ist.mein großer ist 13 jahre und hat sowas auch nie gemacht, das hätte er sich auch nicht getraut, ich hoffe das ich meine tochter auch so gut im griff haben werde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2008
5 Antwort
tausend tode reichen gar nicht.....
...das schlimme daran ist das ich seit einigen nächten davon träume das meinen kindern was schlimmes passiert....und dann das heut.... ja tassen hoch...jetzt schlafen sie beide...hab mir gerade nen glas win hingesellt was ich jetzt gemütlich schlürfen werde...damit das zittern aus den gelenken verschwindet...
mama23112003
mama23112003 | 23.05.2008
6 Antwort
Das kann ich verstehen
Sag ihm möglichst kindgerecht das er sehr viel Glück hatte und er sowas nie mehr machen darf.Scheinbar hast du was den straßenverkehr betrifft ihm wirklich gut alles erklärt ist ungewöhnlich für einen vierjährigen aber trotzdem würde ich konsequenzen daraus ziehen fragt sich nur welche... Er geht in den kindergarten oder? Vielleicht können die erzieher da mal die polizei hin einladen damit die den kindern das nochmal erklären auch mit weglaufen etc. wenn ein polizist vor einem kind sitzt und das erklärt wirkt das meist besser als wenn nur mama oder papa das machen. polizisten und Feuerwehrmänner sind ja meist idole bei den kleinen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 23.05.2008
7 Antwort
florabiene
Na dann hoff mal dass Du Dein Töchterchen so im Griff hast ...denn Du steckst nicht drinne im Kind ... Und mama23112003 ist auf Garantie fast gestorben vor Angst ... Ich hoffe und wünsche Dir, dass Du nie so eine Angst um deine Tochter erleben mußt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2008
8 Antwort
was heist denn hier besser in den griff bekommen ?
was sollte ich denn deiner meinung nacht tun sollen ?...das hat er noch nie gemacht...ich hätte nie gedacht das er das je machen würde.
mama23112003
mama23112003 | 23.05.2008
9 Antwort
Kopfschüttel
Da stimmt doch was nicht. Dein Sohn pullert mit vier Jahren noch in die Hose???? Und dann schimpst Du ihn noch???? Kein Wunder, dass er wegläuft. Sorry, dafür hab ich wirklich keine tröstenden Worte. Und ein Kind mit vier Jahren gehört noch in die Augen eines Erwachsenen. Ich würd erstmal sehen, dass ich den Grund für sein Einpullern finde, bevor ich rumschimpfe. Vielleicht fehlt es ihm einfach nur an Aufmerksamkeit und Liebe und bitteschön, die hat er jetzt bekommen. Denk mal drüber nach!!!
Wichtelchen
Wichtelchen | 23.05.2008
10 Antwort
es sollte auch kein vorwurf sein
ich habe mich wohl falsch ausgedrückt.ich kann mir vorstellen wieviel angst sie hatte.ich denke aber auch das es erziehungssache ist.mein sohn mußte immer an meiner seite bleiben, sonst gab es richtig ärger.ich habs ja damals bei meinen freundinnen gesehen die ihre kinder einfach laufen lassen haben z.b.im supermarkt.diese kinder sind auch so öfter mal ihre eigene wege gegangen.ich habe bei meinem großen sicher auch noch andere fehler gemacht, perfekt ist ja keiner
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2008
11 Antwort
Tu ihm nicht Unrecht
Hallo, macht er denn aus Boshaftigkeit in die Hose oder hat er ein Problem oder ist er einfach noch nicht so weit? Gerade Jungen brauchen länger um konsequent trocken zu bleiben, da passiert öfters mal was. Auch wenn du ihn fragst, der ist dann vielleicht mit seiner Umwelt so sehr beschäftigt, dass er noch nicht so weit ist es immer zu merken. Und dass er ausreisst, das scheint ein deutliches Zeichen, dass er sehr großen Kummer hat wegen der Situation. Und er wollte vielleicht jetzt ganz schnell nach Hause um eine trockenen Hose zu holen. Und wenn das Einnässen gerade in den letzten Wochen gehäuft auftritt, dann hat er vielleicht ein anderes Problem, . Meiner war 11 als er plötzlich anfing ins Bett zu machen, ab und zu tags in die Hose machte. Auch er hatte seine Probleme, die wir dann gemeinsam lösten. Aber du siehst selber, was alles hätte passieren können, als er ausriss. Du solltest organische Urasachen ausschließen und dich ganz intensiv mit den Problemen deines Jungen befassen, was vielleicht nicht einfach sein wird das herauszubekommen, wie ich aus eigener Erfahrung weiss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2008
12 Antwort
@wichtelchen
Eine wirklich widerliche und unverschämte Aussage!
Nelemaus2007
Nelemaus2007 | 23.05.2008
13 Antwort
@ wichtelchen
Wo nimmst Du diesen gedanken her ??? Das ist unfassbar ... sorry, aber für Deine Aussage habe ich 0 Verständniss. Das kann ja wohl net war sein - SORRY - aber da geht mir die hutschnurr hoch bei Deinen Worten ... *tzzz*
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2008
14 Antwort
@Nelemaus2007
Wie bitte??? Du wagst es, mich hier anzugreifen??? Pass auf, was Du hier von Dir gibst, sonst werd ich richtig böse. Halt Dich bitte aus Sachen raus, die Dich persönlich nicht betreffen. Ich hab Dich nicht um Deine Meinung gefragt. OK??
Wichtelchen
Wichtelchen | 23.05.2008
15 Antwort
florabiene
Sicher ... man sollte immer ein Auge auf seine Kinder haben ... Aber bei einem 4 Jährigem Kind kann man sich doch mal abwenden, um mit anderen Leuten zu reden... Es gibt natürlich noch ne Möglichkeit: wieder ab in den Kinderwagen oder anketten... :O) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2008
16 Antwort
@wichtelchen
Was erwartest du bei deiner Art? Natürlich betrifft es mich nicht persönlich, aber es gibt gewisse Dinge, bei denen ich mich nicht zurückhalten will/kann.Und eine solche Unverschämtheit gehört nunmal dazu
Nelemaus2007
Nelemaus2007 | 23.05.2008
17 Antwort
@Wichtelchen!
Wie kannst du über eine wildfremde Person urteilen?Kennst du diese Familie, dass du sagen kannst, dass er keine Liebe und aufmerksamkeit bekommt? Ich frage mich gerade, wieso dein Kind sowas nicht getan hat;war es Respekt oder doch eher Angst vor dir?Auch das kann keiner beurteilen! Natürlich KANN es mal passieren, dass ein Kind einfach wegläuft, ob es ist, weil es Ärger bekommt oder aber weil es abgelenkt ist von interesanten Dingen, die es entdeckt hat!Es kann so schnell passieren;und wenn man in der City zum shoppen geht!Man kann sich LEIDER nicht in die Gedanken unserer Kinder hineinversetzen! Meine Tochter war 3Jahre dran alt und ist mit ihrer Freundin zusammen vom Spielplatz abgehauen und wir sassen mit einigen Müttern dort!Wir haben damals direkt an der Weser gewohnt, amn musst nur die Treppen runtergehen und schon war man am Wasser!Es ist ein Schockerlebnis!Wir haben die Spaziergänger gefragt, ob die die beiden gesehen hätten und letztendlich waren die beiden bei einer Nachbarin drinnen, wo wir in dem Augenblick mit gerechnet haben! Bitte überlege demnächst was du schreibst und urteile nicht zu schnell!!!!!
Pirrot
Pirrot | 23.05.2008
18 Antwort
"Wichtelchen"
was soll das denn? ja mein sohn 4j.alt macht wieder in die hose...er war trocken...habe im nov. meine tochter bekommen und eigentlich dachte ich er kommt damit gut zurecht zumindestens hat er sich nie was anmerken lassen....nun ist sie 6mon. und möchte auch beschäftigt werden...und manchmal ist es schwierig sich zu teilen damit alle gleich aufmerksamkeit haben aber verdammt nochmal ich bin auch nur ein mensch und schaffe leider auch nicht alles 100%ig aber ich versuche mein bestes zumal mein sohn ADS hat und ich alleinerziehend bin...ich lasse mir aber von dir nicht sagen das ich meinen kindern keine liebe und geborgenheit gebe!!!!!! "patty" es tut mir ja auch sehr leid das ich mit ihm geschimpft habe ich war nur....ach ich weiß garnicht was mich da geritten hat....ich liebe meine kinder es ist das wertvollste in meinem leben...
mama23112003
mama23112003 | 23.05.2008
19 Antwort
...............
Leute, ich bitte Euch, kommt jetzt wieder die Nummer: Ooooch, wir haben uns alle soooo lieb, piep, piep, piep. Meine Güte, die Mutter hat die Aufsichtspflicht verletzt, scheißt ihr Kind zusammen, weil es mit hoher Wahrscheinlichkeit aufgrund ihres Fehlverhaltens ständig in die Hose macht und ihr wollt sie noch dafür auch noch loben oder was? Seht doch einfach mal der Wahrheit ins Auge.
Wichtelchen
Wichtelchen | 23.05.2008
20 Antwort
@wichtelchen
Wieviele Kinder in dem Alter hast/hattest du, daß du so klugschwätzen kannst???!!!!!!!!!!!!
Nelemaus2007
Nelemaus2007 | 23.05.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
Hey Mamis, wie lange Übelkeit?
17.02.2013 | 13 Antworten
an alle mamis OHNE wickeltisch
15.09.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading