⎯ Wir lieben Familie ⎯

Kindergarten - Mittagsschlaf

Waterjane
Waterjane
04.07.2019 | 7 Antworten
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Meine Tochter (4) muss jetzt seit einer Woche länger im Kindergarten bleiben, weil ich wieder arbeiten gehe. Ich hatte mit der Leitung ausgemacht, dass sie zum "schnuseln" geht. Das heißt 30 min. ausruhen. Jetzt legt sie aber der Kindergarten jeden Tag schlafen, weil sie angeblich immer soooo müde ist. Natürlich schläft sie dann auch dort ein ... Ich habe nun Abends das Problem das sie vor 22.30 nicht einschläft, weil sie einfach nicht müde ist.

Ich habe heute.mit der Leitung gesproche, jedoch wenig Zuspruch bekommen. Die Leitung ist überzeugt, dass mein Kind von der Schaukel fallen würde, weil sie so müde ist. Sie hatte vorgeschlagem, dass man mein Kind nach 30 min. schlafen weckt. Ich habe das ok gegeben. Naja, viel bringt es leider nicht, mein Kind schläft jetzt (21:30) immernoch nicht ...
Was soll ich machen? Ich weiß ganz genau, dass die Leitung nicht einlenken wird und drauf besteht, dass es so weitergeht. Unser ganzer Rhytmus geht kaputt ...

Wart ihr auch schonmal in so einer Situation?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ja, war ich auch und auch ich habe mehrmals mit der Erziehrin gesprochen. Es wurde nicht geändert, aber irgendwann hat sich das von selbst eingependelt. Manchmal schläft er, manchmal nicht. Manchmal schläft er zuhause recht zeitig ein, manchmal habe ich bis halb elf meinen "Spaß" mit ihm, aber es ist tatsächlich besser geworden und naja, wenn sie halt so müde sind, dass sie einschlafen, dann brauchen sie das auch.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 04.07.2019
2 Antwort
Ich denke auch das sie es dann braucht wenn sie dann einschläft . Kita ist ja auch nochmal was anderes als Zuhause . Ich hatte/ habe solche Probleme zum Glück nicht gehabt.. die große hat damals bis kurz vor der Einschulung noch Mittagsschlaf gemacht..egal ob Zuhause oder in der Kita . Abends war trotzdem spätestens 19uhr Feierabend . Und die kurze, fast 2, hat auch keine Probleme mitm Mittagsschlaf . der wird grundsätzlich gemacht, egal ob Zuhause oder in der Kita.. unsere Kita macht da auch keine Ausnahmen..es legen sich grundsätzlich alle nachm Mittagessen hin und bis auf vielleicht ein, zwei Kinder, schlafen dann auch alle und die, die es nicht tun, gucken sich leise n Buch an oder sowas . fahren also auch runter während der Mittagszeit.. find ich ehrlich gesagt aber nun auch nicht so verkehrt das mittagsruhe/ Schlaf gehalten wird.. teilweise wurde das sogar im Hort wieder eingeführt, weil, zumindest was die kleinen angeht, so etliche einfach nur ko sind nach 4 oder 5 Std Unterricht und stillsi
gina87
gina87 | 04.07.2019
3 Antwort
Das Problem hatten wir damals auch . wir haben den Versuch gestartet, dass sie in der Mittagszeit zu den Vorschulkindern geht, die keinen Mittagsschlag mehr machen. Sprich das mal an, vielleicht machen sie bei dem Versuch mit.
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.07.2019
4 Antwort
@Solo-Mami EienMöglichkeit gibt es ja . Es müssen ja nicht alle Schlafen, das entscheiden die Erzieher. Die Kinder die nicht schlafen gehen raus in den Garten spielen oder spielen innen.
Waterjane
Waterjane | 05.07.2019
5 Antwort
wie war es denn vorher, hat sie zuhasue Mittag nach dem Kindergarten nicht geschlafen? Wenn das Kind nicht müde ist, würde es im Kindergarten wohl nicht einschlafen, oder? wann müsst ihr denn morgens raus. Ist aufstehen für Sie ein Problem? oder geht es dir um deine Ruhe am Abend, Aufgrund der Witterung gerade ist doch eh alles anders
eniswiss
eniswiss | 05.07.2019
6 Antwort
im Sommer ist es doch immer etwas schwierig . durch die Hitze ist man tagsüber schneller geschlaucht . und abends fühlt man sich fitter außerdem ist länger hell . es gibt Kinder , die sind müde einfach unausstehlich . und krampfhaft wachalten ist auch nicht gesund . das wird sich auch mal wieder ändern .
130608
130608 | 05.07.2019
7 Antwort
der Erzieherin gebe ich da auch Recht . wenn ein Kind müde ist , ist die Sturzgefahr höher . und mal ganz ehrlich . für ein müdes Kind ist es doch nicht schön , dass es bis abends wachgehalten wird . ? . die Konzentration lässt nach , viele Kinder sind dann extrem weinerlich und quengelig , schreiig und streitlustig . auch während Wachstumsschüben haben Kinder oft ein höheres Schlafbedürfnis . oder das Schlafbedürfnis verschiebt sich .
130608
130608 | 05.07.2019

ERFAHRE MEHR:

ab wann keinen Mittagsschlaf mehr?
25.06.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x