wieso pullert sie absichtlich ein?

chocolatecake
chocolatecake
14.03.2019 | 5 Antworten
meine 4 jährige Tochter, die seit 7 Monaten komplett trocken ist, pullert seit 3 Wochen ständig ein, geht also zum pipi machen überhaupt nicht mehr aufs klo (aber immerhin fürs große Geschäft). sie pinkelt wirklich wo sie steht und sitzt, meistens ändert sie dafür sogar ihre Position, wie sich breitbeinig hinzustellen, auf sich runterzuschauen und loszupullern. heute hat sie mir aufs Sofa gepinkelt!! habe auch mal zu ihr gesagt, sie soll mal bitte auf Toilette gehen. daraufhin meinte sie sie müsse nicht, geht paar schritte und macht die beine auseinander und pullert los sodass sich ein schöner see bildet. dann hat sie mir frech ins gesicht gegrinst und meinte "mama gibst du mir jetzt wieder eine windel?" kann doch echt nicht sein, dass sie das will oder?
was mach ich jetzt am besten? hatten eure Kinder auch so Phasen in denen sie bewusst und womöglich sogar absichtlich in die hose machten)


Liebe Grüße

eure verzweifelte chocolatecake
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@130608 Mein Sohn wird jetzt 4. Wenn er los pullert und die blase ist voll, würde da auch trotz Hosen ein See draus werden :/ Letztens erst beim Arzt gemerkt zur Urinprobe. Der Becher hat vorn und hinten nicht gereicht. Aber! Er konnte sehr wohl stoppen und hat den Rest dann normal auf der Toilette erledigt. Und das geht auch als Mädchen/ Frau. Bedarf eben nur Training.
xxWillowXx
xxWillowXx | 16.03.2019
4 Antwort
rennt sie bei Euch ständig nackt rum ? weil Du schreibst , dass sich ein schöner See bildet.... Hat sich bei Euch die Lebenssituation verändert ? Baby oder Trennung usw.... ich habe es von einem Mädchen mitbekommen , es war Sommer ... sie durfte ständig nackt rum rennen und in Garten pinkeln ....damit sie lernt schneller trocken zu werden ....da ging der Schuß nach hinten los....dass sie nicht unterschieden hat , zwischen drinnen und draußen ...und wenn es mal läuft , dann können sie nicht mehr anhalten ... ich würde auch in regelmäßigen Abständen mit ihr zur Toilette gehen ....bis es wieder von alleine klappt...
130608
130608 | 15.03.2019
3 Antwort
ich würde sie regelmässig zur Toilette bringen
eniswiss
eniswiss | 15.03.2019
2 Antwort
Bin total bei Babyemily. Selbst aufwischen lassen und nicht ärgern lassen. Ich würde aber, bevor meine ganze Wohnung nach P***e stinkt ihr eher wieder eine Windel anziehen mit dem Vermerk, dass du es schade findest, dass du sie wieder wie ein Baby Wickeln musst, obwohl die das doch schon so gut konnte.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 14.03.2019
1 Antwort
Vielleicht ist es einfach noch zu früh gewesen, daß sie trocken war. Bei manchen Kids gibt es dann irgendwann einen Rückfall. Aber hier sieht es eher so aus, als wenn sie Dich ärgern möchte. Wenn sie tatsächlich absichtlich auf den Boden pinkelt, laß sie selber den Schaden wegputzen. So merkt sie, daß es nicht wirklich schön ist was sie da macht und daß es unangenehm ist, es aufzuwischen. Ich würde sie mehrfach am Tag auf die Toilette schicken. Die Windel würde ich ihr jetzt nicht mehr anziehen, im Höchstfall eine Trainers wenn es gar nicht anders gehen sollte. Aber nach Möglichkeit verzichte auf die Windel. Aber wie gesagt, laß sie selber die Pfütze aufwischen und auch die Klamotten waschen. Sie muß einfach jetzt lernen, daß es so nicht funktioniert.
babyemily1
babyemily1 | 14.03.2019

ERFAHRE MEHR:

Wieder zurück zur Windel?
18.06.2015 | 9 Antworten
2 1/2 jährige pullert wieder ein
03.03.2013 | 5 Antworten
Wieso
20.06.2011 | 13 Antworten
Baby hustet absichtlich?
17.02.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading