Wie gewöhne ich ihm das ab..?

Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen
04.05.2017 | 22 Antworten
Hallo ihr Lieben, ich brauche mal wieder den einen oder anderen pädagogischen Rat. Mein Sohn (3 Jahre) benutzt nun seit etwa zwei Monaten ständig und bei jeder Gelegenheit das Wort "Pups"...
Klingt total blöd und unbedeutend, ich weiß, aaaber er benutzt es den ganzen Tag und es ist teilweise echt wahnsinnig nervig. Frage ich ihn was er heute in der Kita gemacht habe, kommt als Antwort: "gepupst!", singen wir ein lied, kommt z.b. sowas bei raus:" es tanzt ein pi-pa-pupsemann in unserm Haus herum...". In der Kaufhalle dann ständig:"mama, hast du gepupst? Du hast gepupst! Du pupsipups!" usw. :-(
Jaaaa, während ich das hier so schreibe muss ich selbst etwas schmunzeln, aber eigentlich nervt es nur noch, weil es den ganzen tag so geht. Dachte dass es weniger wird, wenn ich es einfach ignoriere und gar nicht aufbausche, aber das wird es leider nicht. Meckern bringt leider auch nix...
Haben eure das auch gemacht? Habt ihr ihnen das angewöhnt oder haben sie irgendwann von selbst aufgehört?
Ich weiß, total blöde frage, aber ich kanns nicht mehr hören. Aaahh!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Tatsächlich sagt er es mittlerweile weniger. Aber dafür wurde es von einem anderen wort abgelöst. :-)
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 13.06.2017
21 Antwort
Macht er es denn jetzt noch oder hat sich das Problem ohnehin erledigt?
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 13.06.2017
20 Antwort
das ist richtig knuffig :) Ich denke, er hat das wort irgendwo aufgeschnappt und fand es seeeeeeehhhhhrrr interessant, das er es jetzt so lang benutzt. Ich kenne es von meinen kindern, der geschwistern, die sich ein wort heraussuchen, das wird so lange benutzt, bis es zu langweilig für sie wird. Ich kann verstehen das es total nervt, aber das beste ist, egal wie sehr die ohren bei dir klingeln, wenn dein spatz es sagt, versuche nicht darauf einzugehen und versuche ihn gleichzeitig auf ein anderes thema zu lenken. Alles alles liebe und ganz viel glück mit deinem frechdachs ;)
linchen0608
linchen0608 | 13.06.2017
19 Antwort
Ignoriere es ... geh da gar nicht mehr drauf ein. Er wird es sein lassen, wenn er merkt, dass es nicht so lustig ist. Auch negative Aufmerksamkeit ist Aufmerksamkeit. Also: ignorieren. Wird nicht heute oder morgen passieren ... aber mit der Zeit wirds aufhören ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.06.2017
18 Antwort
@Brilline kein Mensch ist Perfekt jeder, macht mal Fehler ist das so schlimm ???
Schnecke2018
Schnecke2018 | 08.06.2017
17 Antwort
@SuseSa wenn du nicht mehr, mich anschreiben willst, warum antwortest du, dann über meine Probleme nebenbei ????
Schnecke2018
Schnecke2018 | 08.06.2017
16 Antwort
@Weidenkaetzchen Ich freue mich das du es zu gibst das, du mich nicht ernst nehmen willst, und das du mich Ignorieren willst super :D dann brauche ich deine sinnlosen kommentare nicht anhören.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 08.06.2017
15 Antwort
@Schnecke2018 Lass es einfach. Ich habe dich nicht mal angesprochen in dem besagten thread und selbst wenn ich dich damit provoziert habe, dann bist du jetzt nicht besser, weil du genau das selbe machst bzw versuchst. Also, bist du anscheinend die 10jährige XD Der Unterschied ist, dass ich dich nicht ernst nehme und du mich somit gar nicht provozieren kannst. Ich weiß ja anhand sämtlicher theads und aussagen von dir, dass du psychisch und kognitiv starke probleme und Defizite hast. Ich lach einfach drüber, weil es lustig ist, wie durchschaubar du bist und wieviel du unfreiwillig damit über dich preisgibst. Mach nur weiter so. :-) und jetzt ignorier ich dich einfach wieder, weil jetzt eh nur wieder gewohnt sinnfreies gesülze zurückkommt, wo du versuchst dich größer zu machen als du bist...
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 08.06.2017
14 Antwort
Schnecke: es heisst übrigens "immer sprachlos mit DEN ärzten" du schreibst jedes mal "mit dem ärzten" mit dem arzt mit den ärzten
Brilline
Brilline | 08.06.2017
13 Antwort
@Schnecke2018 Was hab ich denn bei dir gemacht, Schnecke? Ausser, dass ich stetig versucht hab deine Fragen zu beantworten mit dem Ergebnis, das von dir nur patziger Blödsinn zurück kam so wie bei allen anderen, die es versucht haben. Es ist nicht möglich ein Gespräch mit dir zu führen, deshalb hab ich einfach aufgehört dich anzusprechen. Du hast mich doch selbst mal darauf hingewiesen, das @ Zeichen zu benützen. Das hab ich. Dich hab ich schon länger nicht mehr angesprochen, denn das ist völlig sinnbefreit, leider.
SuseSa
SuseSa | 08.06.2017
12 Antwort
@Weidenkaetzchen Ja du sagt" ich provoziere dich aber was machst du denn, bei mir mit sprachlos mit dem Ärzten. Machst genau das gleiche. Kinderverhalten wie alt bist du überhaupt 10. ??
Schnecke2018
Schnecke2018 | 08.06.2017
11 Antwort
@SuseSa Freut mich das du Tränen gelacht, Hast hast, du den wenigstens. Etwas zum lachen im Leben. Und wie es sich anfühlt, was du bei mir gemacht hast.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 08.06.2017
10 Antwort
@Schnurpselpurps Haha das sagt" die richtige aber selber bei mir. Sprachlos mit dem Ärzten und dann soll ich aufhören hör du doch auf.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 08.06.2017
9 Antwort
Wenn man Schnecken im Forum hat, braucht man keine Trolle mehr. Schnecke, ich hab Tränen gelacht, danke dafür!
SuseSa
SuseSa | 08.06.2017
8 Antwort
@Schnurpselpurps Ach, ich nehme so ein kleinkindverhalten gar nicht ernst. Das schleimige kriechtier möchte nur stänkern und mich provozieren, weil keiner es mag und es auf solch eine infantile weise vesucht seine "Überlegenheit" zu demonstrieren. Das ist verzweiflung, psychisch krank und ja, auch sehr lustig. Sagt eine menge über ihren geistigen stand aus und wird daher von mir nur belächelt. Dass ich auf ihr gequatsche nix geben muss, weiß ich ja. :-)
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 08.06.2017
7 Antwort
@Schnecke2018 Wie blöd darf man eigentlich so sein? Lies mal richtig. Mann! Langsam nervt es aber echt mal.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 08.06.2017
6 Antwort
Wenn dein Kind am Pupsen ist kein Wunder.. was du ihn zum Essen gibst. Ja du sollst ja auch nicht mecker du sollst zum Arzt gehen. Dafür sind die Ärzte doch da..
Schnecke2018
Schnecke2018 | 08.06.2017
5 Antwort
umso weniger du es beachtest, desto schnellerr vergeht es
eniswiss
eniswiss | 06.05.2017
4 Antwort
Hier würde ich auch abwarten. Auch wenn es nervig ist. Mein Neffe hatte das mit 5. Schimpfen brachte da nix. Aber spiegeln ;) Irgendwann ging mir das Pups so auf den Geist, dass ich es selbst ganz oft verwendet habe. Ist ihm natürlich aufgefallen. Nach 2 stunden war er RICHTIG genervt und fing das diskutieren an. Warum machst du das? Hab ich so gelernt. Von wem das denn bitte? Na von dir :-D Das gesicht war göttlich. Aber er hat es sich gemerkt und sich Mühe gegeben. Oft ist das wirklich unbewusst. Ob das spiegeln mit 3 schon was bringen mag, kannst nur du bei deinem Sohn einschätzen. Aber im Normalfall hört das auch wieder auf. Leider kommt dann meistens das nächste nervige Wort - nää? ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 05.05.2017
3 Antwort
ach so Phasen mit so tollen Wörtern gibt es immer mal wieder...ich hatte es meinem Sohn anfangs gesagt , dass man dieses Wort nicht sagt und bin dann nicht mehr näher drauf eingegangen...irgendwann war es vorbei....und dann kam ein anderes Wort....viel Geduld...
130608
130608 | 04.05.2017

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

flasche abgewöhnen
12.06.2008 | 9 Antworten
Zwillinge ans Töpfchen gewöhnen
08.06.2008 | 4 Antworten
Schnuller abgewöhnen
06.06.2008 | 4 Antworten
Wie an´s Bettchen gewöhnen?
19.05.2008 | 14 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading