⎯ Wir lieben Familie ⎯

Trennungsangst mit fast 6 Jahren

dtommy789
dtommy789
06.04.2015 | 5 Antworten
Unsere fast 6 jährige Tochter leidet seid 1 Woche unter furchtbarer Trennungsangst.Sie bleibt am liebsten nur zu Hause und möchte auch nichts mehr mit Oma oder Freunden alleine machen.
Sie ist schnell bockig und sehr stark emotional geworden in jeder Hinsicht.
Wir haben noch einen 4 jährigen Sohn der gern neues erlebt und aufgeweckt ist (wie sonst auch unsere Tochter) und somit leidet auch er weil wir nicht mehr viel machen können. .Unsere Tochter klammert.weint und schreit dann ganz furchtbar..
Ich habe viel darüber gelesen aber vielleicht steckt ihr auch mittendrin?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das war bei unserer tochter das letzte halbe jahr vor der schule so ja. Unser sohn wurde im dezember 5 und steckt grad mittendrin. Kann garnichtmehr alleine sein, dabei war der bub mir schon mit 10 monaten immer weggerannt. Er hat aber noch ueber 1 jahr bis zur schule. Abwwrten . es geht vorbei. Hoffentlich schnell ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2015
2 Antwort
meine maus ist fast 6 jahre alt und ist oft weinerlich und meckert viel rum. ich denke das ist eine phase in dem alter.
Bienchen76
Bienchen76 | 07.04.2015
3 Antwort
Mein Sohn kommt im September in die Schule . Seit 1 Monat hat er wahnsinnige trennungs Angst . Habe ihn eben weinend in den Kiga gebracht . Ich weiß auch nicht mehr weiter . Bald ist schul start . Wenn ich daran denke wird mir ganz anders . Über Tips und Ratschläge bin ich auch daher sehr gespannt .
juli1504
juli1504 | 07.04.2015
4 Antwort
Ujjj okay, also mein Sohn wird im Juli 5' kenne das nicht so. Ist es vllt nur eine Phase? Ist irgendwas vorgefallen, dass sie aufeinmal so schreckhaft ist? Geärgert worden etc?
Goldmouse
Goldmouse | 07.04.2015
5 Antwort
Mein Vater ist verstorben..seitdem hat Sie immer wieder Fragen.. Anfang Januar War ich im Krankenhaus und War 6 Tage von den Kindern getrennt..Ich gehe viele Spätschichten nutze aber die Zeit mit den Kindern sehr aus.Sie sind mein Leben :) Kann sein das diese Dinge mit der Auslöser waren.. Ich versuche viel mit Ihr zu reden Um Ihr zu sagen und zeigen das ich immer für Sie da bin..Wir meiden Ausflüge und Besuche außerhalb. Alles War Ihr Angst machen könnte. Es wird immer etwas besser..leider gibt es auch immer mal wieder einen Rückschlag . Es zerbricht einem das Herz..
dtommy789
dtommy789 | 07.04.2015

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Schwanger mit 39 Jahren ! Wer noch ?
09.09.2013 | 21 Antworten
größe und gewicht mit 3 jahren?
19.05.2011 | 15 Antworten
ABC mit 2 Jahren?
28.02.2011 | 9 Antworten
endlich nach 2 Jahren
21.01.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x