tochter 4 zickt und bock und heult nur rum

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.02.2015 | 14 Antworten
wer hat ein rat was man machen kann die tochter 4jahre, von meinem freund zickt, bockt und weint nur rum, wir haben uns am anfang gut verstanden bis kurz davor unsere gemeinsame tochter zur welt kam fing sie an sich so zu ändern was kann man tun um das besser hinzubekommen, und vieleicht noch ein rat was man machen kann mit der oma zb. haben wir nein gesagt das sie die kleine nicht mitnehmen darf und sie hat es aber trotzdem gemacht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ja aber wenn sie nix annimmt kann ich sie nicht zwingen dazu sie hört mir nicht zu und nimmt mich nicht für wahr für sie bin ich sozusagen überflüssig wir sagen ihr jeden tag das sie jetzt ihren papa teilen muss und sie nicht mehr allein mit ihn ist aber das ist ihr alles egal was wir ihr sagen. das ist ja auch das was ich ihn gestern auch gesagt hatte denn es geht ja nicht so weiter mit der mutter wir wollen schon umziehen damit sie nicht immer dazwischen funkt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2015
13 Antwort
Aber dann liegt es doch klar auf der Hand, da muss dein Mann mal ein ernstes Wörtchen mit seiner Mutter sprechen. Ich würde mich nicht irre machen lassen von der Mutter, hast mal überlegt eine aktivität mit der großen zu machen z.b. jeden Mittwoch zum Eltern Kind turnen oder je nach dem was für ein Interesse vorliegt? Das verbindet
sweetwenki
sweetwenki | 22.02.2015
12 Antwort
naja es fing schon 3monate vor der geburt an mit dauernt ich sitz neben papa denn rennt sie einfach über die strasse ohne auf mich zu hören wenn ich ihr in ruhe ihr sag das sie es nicht machen darf da wenn ein auto kommt und sie eventuell anfahren könnte fängt sie an zu bocken, oder jeden tag wenn wir sie schon aus dem kindergarten holen fängt sie schon an und wir wissen nicht wieso wir tun sehr viel mit ihr aber jeden tag das selbe wieder mit ihr. und mit der oma ist es so das sie denkt das sie vernachlässigt wird von uns ich muss zugeben es war eine kurze zeit so das ich mich mehr um meine kleine gekümmert hab aber zeitdem ich und meine kleine für eine woche weggefahren sind und nachgedacht habe, habe ich es geändert aber die oma glaubt es nicht und treibt ein keil zwischen uns denn seine tochter nimmt mich nicht wirklich für wahr das ich auch da bin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2015
11 Antwort
@Solo-Mami Okay, hast du noch paar Tipps auf Lager wie man das gerade am Anfang gut handhaben kann?!? Oder am besten einfach den ganz normalen Alltag mit beiden? Alle mit einbezogen
Goldmouse
Goldmouse | 22.02.2015
10 Antwort
@Goldmouse meistens ... mal mehr und mal weniger, das kommt auf das kind selbst mit drauf an und auf die eltern, jenachdem wie sie es managen. meine große war zum beispiel total entspannt am anfang. sie drehte erst am rad, als die kleene mobil wurde und ab da hab ich schon drauf geachtet, dass sie ab und an gesondert behandelt wurde, nämlich als die GROßE ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.02.2015
9 Antwort
@Solo-Mami Ich frage weil ich mai unsere kleine kommt, mein Sohn ist 5 er freut sich voll. Trotzdem bin ich sehr gespannt wie das so wird. Ich werde ihn natürlich miteinbeziehen und mir auch die Zeit nehmen um mit ihm alleine was zu machen bzw entweder papa oder Mama mal eine schöne Sache am.tag oder ist das denken.falsch?
Goldmouse
Goldmouse | 22.02.2015
8 Antwort
@Solo-Mami Ist das in der Regel immer so mit der Eifersucht?
Goldmouse
Goldmouse | 22.02.2015
7 Antwort
das mit der Oma ist mir in zweierlei hinsicht unklar 1. warum nimmt sie einfach ein kind mit? 2. was hat das mit dem verhalten zu tun?
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.02.2015
6 Antwort
wenn geschwister auf die welt kommen sehen die großen sich sozusagen enttrohnt. eifersucht hoch drei kommt zu tage und sie drehen am rad. verbringt zeit mit der großen, macht auch mal was mit ihr alleine, zeigt ihr immer wieder wie lieb ihr sie habt und wie stolz ihr auf sie seid. bindet sie ab und zu mal in die Babypflege mit ein, erlaubt ihr dinge, die neu für sie sind. gebt ihr auch mal verantwortung - aber hier nicht übertreiben das problem, dass ihr habt ist nicht neu und trifft so fast jede familie wo ein neues baby hinzukommt. Die Maus macht das nicht mit absicht. eure aufgabe ist es nun sie darin zu bestärken, dass sie immernoch geliebt wird und sie ihren Platz als nummer 1 inicht gänzlich aufgeben muß. denn manchmal sollte sie auch noch die nummer 1 bleiben
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.02.2015
5 Antwort
hm. wie kann die oma einfach so ein kind mitnehmen? ist mirn rätsel. zur 4jährigen... trotzphase und eifersucht. völlig normal. seht zu, dass sie nicht zu kurz kommt und weiterhin auch viel zeit mit papa hat. das wird irgendwann wieder besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2015
4 Antwort
die maus ist eifersüchtig und hat angst, dass ihr das baby lieber habt...dazu die normale trotzzeit...liebe und geduld! der oma würde ich den marsch blasen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2015
3 Antwort
Ich würde auch mal hingucken was es genau ist! Zeigt ihr das ihr sie trotzdem liebt und macht einen gemeinsamen Plan wenn sie bei euch ist. Das mit der Oma musst du nochmal genau erklären.
sweetwenki
sweetwenki | 22.02.2015
2 Antwort
Ich würde erst, mal auf Eifersucht tippen. Meine Große war etwa ein Dreiviertel Jahr eine totale zicke als die kleine zur Welt kam. Wie? Die Oma nimmt einfach euer Kind mit selbst wenn ihr nein sagt? Na der würd ich was Husten.
Leyla2202
Leyla2202 | 22.02.2015
1 Antwort
Bockt Sie evtl.weil sie eifersüchtig ist? "trotzphasen" sind aber auch norma.. Was macht sie denn genau?!! -Mit der Oma nochmal reden, geht ja so nicht....
Goldmouse
Goldmouse | 22.02.2015

ERFAHRE MEHR:

Kennt Ihr solche Tage
28.07.2012 | 5 Antworten
geht es euch auch so ..?
20.07.2012 | 4 Antworten
ich verzweifel noch
21.02.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading