Mein Mäusel (3 Jahre) will/kann nicht mehr alleine schlafen :-(

kirsche87
kirsche87
26.01.2015 | 1 Antwort
Hallo ihr Lieben,
Unser Mäusel kann seit Weihnachten ca. nicht mehr alleine schlafen...das hat sich so langsam eingeschlichen. Er sagt das er Angst hat alleine. Anfangs half ein Nachtlicht..dann wollte er mal mit zu uns...nun liegt er schon seit über 3 Wochen etwa mit bei uns im Bett. Anfangs hat es mich nicht gestört weil er nach 10-15 min eingeschlafen ist. Aber nun dauert das auch so lange...sicher auch weil er nicht wirklich zur ruhe kommt wenn ich daneben liege...es sei denn ich schlafe auch mit ein dann hab ich das Gefühl das es schnell geht#kratz
Nun ist es aber so das ich meist eine Stunde mit im Bett liege bis ich rausgehen kann.

Wenn ich vorher gehe weint er sofort und wird panisch.
Letzte Nacht habe ich mit ihm ausgemacht das er mal wieder in seinem Bett schläft ich aber erst rausgehe bis er eingeschlafen ist...ist auch ziemlich schnell eingeschlafen.
Allerdings ist er um 3 aufgewacht hat geschrien und kam zu uns rüber gerannt...logisch lag ja nicht mehr neben ihm.

Meint ihr ich soll es so fortsetzen das er in seinem Bett bleibt? Ich will aber auch nicht das er denkt ich lasse ihn mit seiner Angst alleine. Aber auf Dauer in einem Bett alle klappt irgendwie nicht:-(

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...bin anscheinend zu verwöhnt.

Er hat von 4 Monaten an bis zu seinem 3. Geburtstag immer ohne einen Mucks geschlafen....da weiß ich jetzt gar nicht so recht wie wir damit umgehen sollen bzw. wie wir ihm helfen können ohne ihn mit seiner Angst( Angst vorm Alleinsein, Monster) alleine dastehen zu lassen.

Liebe Grüße Kirsche + Luca-Noel 3 Jahre
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Ist Weihnachten etwas passiert? Oder war vielleicht was Silvester wegen Feuerwerkskörper oder so? Ich würde auf jedenfall weiter versuchen ihn in seinem Bett schlafen zu lassen und mit Zureden und Mut machen eine Lösung zu finden. Bei uns kam das eine Zeit lang wegen schlechten träumen und dann haben wir immer die Böse-Traum-Seite vom Kissen ungedreht und husch husch böser Traum gesagt. Damit war er zufrieden. Vielleicht braucht ihr auch so ein "Angstwegnehmer" so eine Kleinigkeit die ihm Stärke vermitteln soll. Lg
JessYLe
JessYLe | 26.01.2015

ERFAHRE MEHR:

Mit 5-6 Jahren alleine in Kur?
06.07.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading