Ab wann alleine rausgehen zum spielen

elli2011
elli2011
04.07.2014 | 11 Antworten
guten abend ab wann dürften eure kids alleine raus?unsere ist nun 4 und geht auch mal alleine mit ihre freunde raus.wohnen in einer wohnsiedlung plus verkehrsberuhigte zone und feld hintenraus.mich interessiert eure meinung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mit 4 ist zu früh find ich. Wenns ein eigener garten wäre, dann ja. Aber so nein. Unsere Tochter ist jetzt 8, 5 jahren und darf seid letzten Sommer alleine auf dem Spielplatz. Seid diesem jähr haben wir es um einen weiteren Spielplatz erweitert. Aber da sind die Kinder selten. Mein Sohn ist 4, 5 Jahre der darf definitiv nicht ohne mich oder meinen Mann raus.
JACQUI85
JACQUI85 | 04.07.2014
2 Antwort
Meine Maus ist 5 jahre alt und darf nicht alleine raus. wir wohnen an einer viel befahrenden hauptstraße und es ist einfach zu gefährlich.
Bienchen76
Bienchen76 | 04.07.2014
3 Antwort
Meine Tochter ist auch 4 wird im september 5 aber die darf höchsten allein in den Garten aber noch nicht allein vor die Tür ! Unser Garten ist winzig also habe ich sie immer vom Wz im Auge !Wir wohnen in einer Nebenstraße als Einbahnstraße mit 7 Häusern! Bei uns müssen auch keine fremden durch nur die dort wohnen! Trotzdem ist mir das zu heiß! Sie spielt mit ihrem Freund oft bei denen in Garten aber selbst da nie länger wie 10-15 min ohne Aufsicht ;-) ob jetzt von mir oder die Eltern von ihrem freund! Dafür haben sie in den alten noch zu viel Blödsinn im Kopf und sind viel zu leichtsinnig!! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.07.2014
4 Antwort
der spielplatz ist von unsere tuer 30sekunden weg
elli2011
elli2011 | 04.07.2014
5 Antwort
Mein sohn wird 5 jahre und er darf alleine zu dem Nachbarskinder gehen und meist fahren hier alle kids gemeinsam mit Laufrad/Fahrrad & Co gemeinsam um die Siedlung. Wir wohnen aber auch in einer Sackgasse mit nur 20 Häuser im Kreisel und ringsherum Felder. Hier ist es völlig normal das alles kids draußen auf der straße spielen.
melle2711
melle2711 | 04.07.2014
6 Antwort
Meine sind 3 und 6 und dürfen alleine rauf auf die strasse. Air wohnen in einer wohnsiedlung ...
2fach-mama
2fach-mama | 04.07.2014
7 Antwort
mein großer ist 6 und der kleine 4 wohnen auch in eine wohnsidlung und gleich vor der tür ist der spielplaz und durfen raus den ich kann sie immer schön beoachten und ich finde es oki wen man die kinder auch mal alleine raus lassen den so lernen sie ja auch verandwortung sage jedes mal zum großen das er gut auf sein kleinen bruder aufpassen soll und bis jetzt klabt es auch sehr gut :-)
PaulRIP
PaulRIP | 05.07.2014
8 Antwort
Unsere auch 4 geht auch alleine raus wohnen aufm land und der Spielplatz ist in unserer Strasse aber richtig beruhigt bin ich nicht wenn sie los zieht und geh oft hinterher oder beteh drauf das sie in der Sackgasse bei uns bleibt da höre ich sie und bin doch etwas beruhigter
rosafant1980
rosafant1980 | 05.07.2014
9 Antwort
hallo, mein sohn würd im september 5 jahre geht aber seit gut 3/4 jahr alleine raus wohne auch in einer siedlung, spielplatz habe ich auch immer im blick, habe mein sohn als selbstständiges kind erzogen, kinder kann man nicht aufhalten irgendwann möchten sie auch mal alleine spielen ohne aufpasser da spielen sie auch anderes, seit mein sohn alleine rausgeht hat er sich sehr verändert zu positieven
M27a08m13a09
M27a08m13a09 | 05.07.2014
10 Antwort
meine werden im august 5 und 6 jahre. sie dürfen so eigentlich nicht alleine raus. wir wohnen auf dem dorf. 30er zone ist die straße vor unserem garten. garten ist umzäunt. die straße von uns führt genau zum kirchenparkplatz. meine kinder werden zur selbstständigkeit erzogen, dennoch würde ich sie in dem alter niemals einfach alleine draußen lassen. dabei gehts nicht darum, dass ich es meinen kindern nicht zutraue, sondern ich misstraue den autofahrern und anderen menschen. die fahren hier manchmal wie blöd und denen ist es egal ob hier kinder spielen. die brauchen nur einmal nicht schnell genug sehen, dass das auto kommt, laufen einem ball nach oder was weiß ich .. die kleinen können noch so, ich sag mal übertrieben, darauf "gedrillt" sein keinem ball auf die straße zu folgen ohne zu gucken, es kann so schnell passieren unter dem spielen sowieso. zum anderen, wer weiß schon immer, wer da alles spatzieren geht? selbst wenn man die personen etwas kennt, wer weiß schon wie die drauf sind? wer kann mir garantieren, dass sie kein 4 oder 5 jähriges kind einfach wegschleppen? außerdem, sollte etwas passieren würde man sich das 1. selbst niemals verzeihen und 2. denkt dabei keiner an die aufsichtspflicht? ich mein gut, kann man sie vom fenster aus noch sehen und rufen, würde ich sie auch im garten spielen lassen, aber definitiv nicht einfach sonst wie weit an einen spielplatz laufen lassen. bei freunden in der straße im garten spielen, das wäre für mich ok. solange ich weiß wo sie sind und weiß, dass die eltern dort ab und an mal ein auge drauf werfen. sie sind beide nächstes jahr vorschulkinder und gehen somit ende nächstes jahr erst in die schule. dann würde ich mir überlegen, ob sie alleine in unseren garten lasse. aber auf den spielplatz alleine, ne das wäre mir noch zu unsicher. in dem alter sind sie doch so leicht für etwas zu begeistern und könnten sich nicht wehren wenn sie dann einer versucht ins auto zu ziehen .. nee, deftinitiv nein, ich lasse sie in dem alter noch nicht allein raus
DASM
DASM | 05.07.2014
11 Antwort
Hallo, mein großer Sohn . Diesen Weg kannte er aber einundauswendig! Uhr lesen konnte er noch nicht zu dem Zeitpunkt, aber die Kirchglocken waren seine Erinnerung, wann er losgehen musste. Auf den Hinterhofspielplatz durfte er auch in diesem Altern alleine. Der jüngere Bruder, jetzt 8 Jahre "traut" sich immer noch nicht alleine raus, aber vor allem, weil er IMMER jemanden zum Mitspielen braucht. Wenn Freunde dabei sind oder sein Bruder, dann geht er ohne Probleme und ist sehr zuverlässig . Mit dem Fahrrad dürfen sie alleine erst seit letztem Jahr losziehen, da wir selten gemeinsam Fahrrad fahren, war das für uns dann erst der richtige Zeitpunkt. Zur Schule gehen sie zu Fuß , und das auch seit der 6. Schulwoche der 1. KLasse alleine. Seit der 2. KLasse kommen sie auch alleine nach Hause. Also, ich finde, das ist ein Weg, den man durchaus bewältigen kann ab 6 oder 7 Jahren. Vorausgesetzt, man übt den Weg gemeinsam und bespricht auch die Gefahren und eine Alternative Strecke, falls mal was gesperrt ist oder ein Hund o.ä. den Weg unsicher macht. Und dass man nicht mit Fremden mitgehen bzw wie es sich richtig verhalten soll, muss ein Kind sowieso wissen, nicht nur, wenn es Wege allein im Straßenverkehr macht.
sommergarten
sommergarten | 06.07.2014

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading