⎯ Wir lieben Familie ⎯

Zornphase?

Corie
Corie
22.04.2013 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben,
mein Kleiner wird Ende August 4 Jahre alt. Eigentlich dachte ich, wir hätten die "Zorn-/Trotzphase mittlerweile überwunden. Doch seit einigen Tagen scheint er wieder richtig "drin zu stecken". Man kann ihm nichts recht machen, er schimpft und schreit (brüllt bis zu einer halben Stunde) wenn er seinen Willen nicht bekommt und und und :-( also, mal wieder das volle Programm. Wie ist/war das bei euren Kindern? wirds denn wirklich mal "besser"? Dachte eigentlich, mit knapp 4 hätte man das "schlimmste" überwunden? herrje ... LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mein sohn ist 4j und hatte zum glück diese phase gar nicht! er ist ein sehr ausgegliechens pflegelichtes kind.. aber mein mittlerer hatte diese phase auch extreme . mei ngroßer war ein ganz ruhiger .
keki007
keki007 | 22.04.2013
2 Antwort
lach, das schlimmste wird nie überwunden sein . es kommen immer wieder Phasen . und auch wir haben diese, wo ich meine Kinder gern mit ner Rakete zum Mond schießen würde. :-) halt durch, bleib liebevoll konsequent, das wird sich auszahlen, denn dann wird es bei späteren Phasen immer einfacher für Dich!
rudiline
rudiline | 22.04.2013
3 Antwort
höhö, schön wär´s. meine große wird im august 5 und ich kann dir sagen, das kann erstmal ne weile so bleiben bzw immer mal wieder kommen und gehen. ich kenne das, was du beschreibst nur zu gut. setz ihm klare grenzen ! wenn du nein sagst, heißt es nein. wenn meine dann den aufstand probt, schicke ich sie mittlerweile aus dem raum , damit sie sich beruhigen kann und wenn sie wieder normal mit mir reden kann, dann erkläre ich es ihr in aller ruhe. klappt nicht immer sofort und ganz ruhig, aber man kommt in die sache rein, wenn man konsequent bleibt. gute nerven, du wirst sie brauchen. lg, mia
mama-mia82
mama-mia82 | 22.04.2013
4 Antwort
ich glaub aufhören tuts erst wenn se ausziehen :) selbst bei meinem 6 jährifgen kommen solche wutphasen vor
mamaspatz
mamaspatz | 22.04.2013
5 Antwort
wenn meine 2 jährige einen wutanfall hat schicke ich sie in ihr zimmer sage dann immer wenn sie sich beruhigt hat kann sie wiederkommen meistens ruft sie mich dann "mama bin wieder leib" dann reden wir kurz drüber und drücken uns draußen immer etwas schwieriger da lass ich sie und sage dann immer guck mal wie die leute alle gucken lenke sie mit men auto ab was gerade da langkommt oder sonst was
blaumuckel
blaumuckel | 22.04.2013
6 Antwort
@blaumuckel wenn ich dir nen kleinen tipp geben darf !? ich würde ihr nicht sagen "guck mal, wie die leute schon gucken" . denn das wirkt demütigend und kann das selbstbewustsein untergraben. dann laß sie leiber bocken und die andren doch gucken. oder du sagst ihr, wir bleiben jetzt so lange hgier stehen/sitzen, bis du dich abgeregt hast.
mama-mia82
mama-mia82 | 22.04.2013
7 Antwort
@mama-mia82 meine mama hat das auch mit mir gemacht und ich war sowas von ein selbstbewußtes kind mir war das auf deutsch gesagt scheiß egal war aber auch ein sturrkopf hoch 5 und meine kleine hat den sturkopf wie ich aber demütigend finde ich es nicht wenn ich es sage sie gucken ja wirklich mache sie darauf nur aufmerksam magst recht haben manche kinder können das vielleicht nicht vertragen aber meine kleine kann das ertragen man muss ja auch lernen sich in der öffentlichkeit nicht so aufzuführen selbst mein papa war manchmal echt ein . nun gut lustig war es er pupst laut an der kasse und ruft ganz laut meinen namen da müssen kinder mal durch gibt schlimmeres im leben
blaumuckel
blaumuckel | 22.04.2013

ERFAHRE MEHR:

Wie seht Ihr das?
20.10.2008 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x