Wie würdet ihr handeln?

Saridia
Saridia
18.02.2013 | 15 Antworten
also ... es gibt bei uns 3 jungs im Kindi, die gern provozieren. Besonders haben sies auf ein paar mädchen abgesehen - meine tochter gehört nun leider dazu. sie kommt oft von oben bis unten dreckig nach hause, weil die jungs sie in den dreck schmeißen, kaputte mütze, es wird in bilder gekritzelt, gebasteltes zerstört etc ... die erzieherinnen unterbinden das zwar sofort, nur stört das die jungs mal so gar nicht.
vorhin auf dem nach hause weg haben wir einen von ihnen getroffen, meine tochter grüßt ihn, er geht auf sie zu, äfft sie nach und boxt ihr ohne vorwarnung in den bauch und rennt weg. ich hab ihm sehr verärgert hinterher gerufen, geschimpft ... was würdet ihr jetzt machen? das gespräch mit der mutter suchen (ist ne nachbarin von mir) oder erst mit dem kindergarten? oder abhaken? ich bin mittlerweile genervt, und hab keine lust, dass das so weiter geht. zumal die jungs auch im herbst mit meiner tochter zusammen in die schule gehen werden. die mutter von dem jungen ist aber auch nich grad einfach - z.b. hat sie meine tochter mal "du bist aber ne klugscheisserin" genannt ... war für mich auch unterste schublade ...
auf der anderen seite isses ja auch kindergarten :) die kinder müssen da ja auch mehr oder weniger durch.
Bin mal gespannt auf eure meinungen.
LG
(baby02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also ich kuck mir das meist ein bis zweimal an und wenn ich hätte das gesehen hätt ich mir den jungen schonmal zur seite genommen ... von der mutter kannst ja bestimmt nicht viel erwarten ... und wir haben auch viel mit eric geredet und nun auch mit anna ... wenn jemand immer und immeriweder ärgert, haben meine kinder die erlaubnis auch mal zurückzuschubsen ... dann steh ich voll hinter den beiden ... sie müssen lernen sich zu wehren ...
rudiline
rudiline | 18.02.2013
2 Antwort
wir haben auch so einen jungen in der kita die mutter meint immer "ist ebend ein junge" aber die beschwerden den eltern wurden so groß das die gruppenerzieherin handeln musste. die eltern wurden zum gespräch gebten bin gespannt was da raus kommt.
sweetwenki
sweetwenki | 18.02.2013
3 Antwort
ich würde morgen erst ihn zusammenfalten und dann nen Zettel für die Mutter hinterlegen und sie über die Vorfälle informieren. Und jenachdem wie sie reagiert zusammen überlegen was getan werden kann oder sie auch zusammenfalten. Du kannst brei der Schulanmeldung den Wunsch angeben, dass die Beiden NICHT in eine Klasse kommen.
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.02.2013
4 Antwort
@rudiline ja, das sag ich ihr auch. sie soll sich wehren, ist erwünscht und ausdrücklich erlaubt.
Saridia
Saridia | 18.02.2013
5 Antwort
@Saridia ist auch richtig ... die jungs suchen sich ihr opfer schon nachdem aus, wer sich wehrt ...
rudiline
rudiline | 18.02.2013
6 Antwort
@Solo-Mami ist ne mini-dorfschule. es wird nur eine erste klasse geben. bis vor kurzem wurden auch erste und zweite klasse zusammen unterrichtet, da die schülerzahl so gering war. das kind direkt zusammenfalten? da hätte ich ehrlich gesagt hemmungen ...
Saridia
Saridia | 18.02.2013
7 Antwort
@Saridia nö, kannste ruhig machen. Wenn dein Kind nicht weiterkommt muß Muttern ran. Ich hab da von Berufswegen schon wenig Hemmungen ... aber sowas ist eigentlich garnicht so schwer Mit der kleinen Schule ist ja doof - versuch die Angelegenheit vorher zu klären. Einer alleine kommt nicht gut an. Wenn sich aber alle betroffenen Mädels zusammen wehren, dann können sie es schaffen. Es gibt da ne tolle Folge von Lauras Stern ... vielleicht lädst du die Mädels auf den Nachmittag mal ein und sie können sich die Folge zusammen anschauen. Vielleicht hilft es ja ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.02.2013
8 Antwort
oh oh wir haben in der Schule meines Sohnes auch so ein paar Rabauken!!! hab auch paar mal beobachtet das die meinen Sohn geärgert haben und da habe ich die bei Seite genommen und gesagt wenn ich es nochmal sehe werde ich das deren Mütter erzählen, seit dem kam auch nix mehr und habe meinem Sohn auch erklärt das wenn Ihn jemand schubst soll er zurük schubsen ;) kann sowas nicht ab immer auf die Schwächeren aber sollten bloß aufpassen irgendwann kommen welche die lassen sich das nicht gefallen und dann ist das Geschrei groß
Memories
Memories | 18.02.2013
9 Antwort
@Solo-Mami danke für den tip. bis zum schulbeginn muss das geklärt sein, denn die anderen mädels werden nicht mit eingeschult. sie sind in einer anderen gruppe. in ihrer gruppe sind aktuell nur 3 mädchen ...
Saridia
Saridia | 18.02.2013
10 Antwort
Ich würde mir schon die Jungs mal zur Brust nehmen und die Mütter auch ... sowas kann nicht angehen ... und eine zeit lang hast du dir das angeschaut, aber du musst ja irgendwann dein Kind schützen
Marytsch
Marytsch | 18.02.2013
11 Antwort
ich würde ne versammlung ein berufen in der gruppe wo deine kleine ist und die jungs vieleicht sind es auch die mädels die in der gruppe von deiner kleinen sind und würde das ansprechen und alles mal klären mit den ältern und den kindern zu sammen weil so kann es auch nicht gehen das ein junge zu deiner hin geht und sie einfach im bauch boxt ich hätte den mir schon längst zur brust genommen und seine mutter dazu was passiert dann in der schule da gehts dann weiter und wird immer schlimmer und das muss nicht sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2013
12 Antwort
Wenn die Mutter schon so dämlich ist brauchst dich bei dem Buben nicht wundern und daher denke ich dass ein Gepräch unter Erwachsenen da nicht viel bringen wird ... Den Buben würd ich mir aber schon zur Brust nehmen! Wenn die Erzieher eh schon handeln in akuten Situationen denke ich passts. Vielleicht kannst du deiner Kleinen auch sagen dass sie sich auch mal wehren darf aber das kommt halt immer aufs Kind drauf an ob sie sichs zutraun ...
Kiara66
Kiara66 | 18.02.2013
13 Antwort
@Kiara66 gut, mit dem wehren ists so ne sache. sie ist sehr klein und zierlich. die mädchen wehren sich. das sind alles eher selbstbewusste kinder. und die anderen sind auch größer als meine tochter ... keine ahnung. aber ich werd das wohl morgen im kindi erstmal ansprechen, vielleicht seh ich den kleinen ja ...
Saridia
Saridia | 18.02.2013
14 Antwort
@Saridia Ja würd ich auf jeden Fall machen. Ich habe Kinder immer angehalten sich nix gefallen zu lassen logischerweise erst mit Worten klären oder die Erziehrin holen aber ich finde wenns nicht anders geht brauch sich kein Kind ungestraft hauen lassen
Kiara66
Kiara66 | 18.02.2013
15 Antwort
Wir haben auch solche Kandidaten im Kindi.einer ist besonders heftig, macht auch vor erwachsenen nicht halt, hat mir zb nen Stein hinterher geschmissen und letztens eine Mama bespuckt.Als er mir dann fast den Kinderwagen sammt Mäuschen drinn umgeschmissen hat, hab ich mir erst ihn zur Brust genommen und dann die Leitung vom Kindi.Der Mutter hab ich klar gemacht, dass er sich von meinen Kindern fern zu halten hat.Ab Herbst ist er zum Glück in der Schule, glücklicherweise auf einer anderen wie mein Großer.
Lia23
Lia23 | 19.02.2013

ERFAHRE MEHR:

wie würdet ihr handeln? unsauberes Kind
02.08.2017 | 34 Antworten
was würdet ihr machen ?
30.08.2016 | 12 Antworten
was würdet ihr machen?
13.04.2014 | 8 Antworten
was würdet ihr machen
30.03.2014 | 19 Antworten
wie würdet ihr reagieren? ehering?
15.11.2013 | 25 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
19.06.2013 | 41 Antworten
wie handeln bei Kind 35 Monate
03.06.2013 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading