2 1/2 - jähriger muss Sauber werden - bitte dringen um Tipps

flakers
flakers
23.12.2012 | 17 Antworten
Huhu,

mein 2 1/2 jähriger Sohn macht pro Tag mindestens 4x ein großes Geschäft in die Hose und er hat sehr agressiven Stuhl, sodass er permanent einen wunden Popo hat. Die Kindergärtnerinnen merken immer nicht, wenn er einen Stinker hat, so verbleibt die Sch ... oft einen halben Tag in der Windel :( 4
Er ging mit knapp zwei Jahren schon mal ein paar Tage brav aufs Töpfchen, doch dann wollte er nicht mehr. Ich hab ihm dann einfach Zeit gelassen und ihn zu nichts gezwungen, doch nun MUSS er sauber werden, damit sein Pawian-Hintern endlich Geschichte ist.

Ich habe heute angefangen ihn einfach unten rum in der Wohnung nackig zu lassen. Habt ihr noch gute Tipps für mich?

Vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Windel ablassen und immer wieder fragen, ob erst muss.
deeley
deeley | 23.12.2012
2 Antwort
das ist doch schon mal ein guter Anfang ... ich hab meinen immer mit auf die Toilette genommen, hab sein Töpfchen immer bereit gehabt u. wir haben eine Sitzverkleinerung.. aufs Töpfchen ging er eigentlich nur ganz, ganz selten ... mit 2.5 Jahren hab ich auch mit dem Töpfchentraining angefangen, er wollte aber partu nicht u. hat sogar geweint ... also hab ich es schnell bleiben lassen ... u. im Sommer klappte es dann wie von selbst! Nachts hatte er schon sehr, sehr lange nicht mehr in die Windel gemacht, die hatte ich dann auch zuvor schon weggelassen ... ganz wichtig ist, dass die Kleinen nicht unter Druck gesetzt werden oder sie das Gefühl bekommen, dass es jetzt unbedingt sein muss ... nimm ihn einfach mit, wenn du auf die Toilette gehst, habe ich auch gemacht, er konnte immer mit ... wir hatten ihn auch ohne Windel gelassen u. haben auch ein entsprechendes Buch dazu gehabt u. gelesen ... im Winter finde ich es schwieriger als im Sommer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
3 Antwort
Mia war mit 22 monaten innerhalb 3 tagen trocken! hab ihr die windel ab gemacht u dann hat es eigentlich - glücklicherweise - gleich geklappt! eine woche später waren wir auch ohne windel unterwegs! Mach sie ihm zuhause ab, frag ihn öfters oder setzt ihn einfach immer mal drauf!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
4 Antwort
aber das ist ja auch ein Ding, dass die Kindergärtnerinnen nicht merken, wenn die Windel voll ist ... hast du sie mal darauf angesprochen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
5 Antwort
Mit zwang erreichst du gar nichts. Meine große hat bis sie 4 Jahre und 3 Monate war in die Windel gekackt. Und wir haben alles probiert, dass kommt von ganz alleine.
wossi2007
wossi2007 | 23.12.2012
6 Antwort
unsere is in einen monat tags über trocken gewesen aber auch durch die kita mit !! und töpfchen hatte ich nur in garten wir hatten einen klo sitz !war mir auch schöner so konnte sie nicht ab´hauen :-D sie war damals 2 jahre und 2 monate alt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
7 Antwort
Immerwieder probieren und ruhig bleiben.erzwingen kannst du nichts.ich würde an deiner stelle aber mal beim arzt abklären lassen warum der Stuhl so agressiv ist?vielleicht verträgt er etwas nicht.dann wäre eine ernährungsumstellung vorrangig.lg
Lia23
Lia23 | 23.12.2012
8 Antwort
@pause-lila ja die Kindergärtnerinnen habe ich schon mehrfach darauf angesprochen, aber das sind wirklich zwei faule Weibsbilder ... fast jeder ist unzufrieden mit den beiden. Sie sind neu, deshalb habe ich mal eine Schonfrist eingeräumt aber nun ist einfach genug und ich werd mich mal bei der Leitung beschweren ; (
flakers
flakers | 23.12.2012
9 Antwort
@flakers ja, würde ich an deiner Stelle auch machen ... kann ja nicht sein, dass dein Kleiner darunter leiden muss, nur weil die evtl. zu "faul" sind. Dafür werden sie schliesslich auch bezahlt, um dich u. den Kleinen zu unterstützen! Unglaublich, ich würde da auch ausrasten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
10 Antwort
Also ich hab meiner Tochter am Anfang ein Töpfchen gekauft und es in ihr Zimmer gestellt.zum wisi machen ist Sie recht schnell auf den Topf gegangen.gabs dann ne Zeitlang immer ne kleine belohnung als Ansporn.hat super geklappt.als es dann um stinker machen ging wars schwieriger.das wollt Sie einfach nicht am Topf.hat Ca ein halbes Jahr gedauert bis Sie dafür azch aufn Topf ging.dann gabs halt fürs große Geschäft ne belohnung.und so klappte das mit der Zeit irgendwann auch aufs große Klo. Drängeln kann o konnte ich meine nicht.das führte eher zuruck und Sie wollt wieder windel.Wenn Sie bereit dafür sind klappt das innerhalb kürzester Zeit!!!! Das einzige was du selber machen kannst, ihn immer wieder mal zu fragen ob er muss oder ihn immer mit aufs Klo nehmen Wenn du selber gehst! Kinder schauen sich Slip viel von erwachsen ab!!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 23.12.2012
11 Antwort
Slip= soo
Jungemama2287
Jungemama2287 | 23.12.2012
12 Antwort
sorry, aber das kann man überhaupt nicht , nicht merken, die in der kita werden schlicht weg zu faul, bequwem, sich zu fein dafür sein, deimen sohn ne frische windel um zu tun, in der groppen meines sohnes iss auch ein junge der noch windeln trägt, die schaun sogar auf die uhr wann der kleine wohl wieder ne windel brauch, auch am letzten kitatag hab ich mitbekomm, wie eine der erzieherrinnen sagte , , jetzt hat er aber einen stinker drin" und er wurde auch gleich sauber gemacht. das ersmal dazu von wegen man merkt es nicht. das mit dem freihen popo iss so eine sache, wir haben kein sommer, nicht das der grümmel noch ne nierenenzüngung bekommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
13 Antwort
@Mam_von_4 da gebe ich dir Recht, dass das gar nicht geht.. das tut dem Kleinen doch auch weh! ich denke jetzt nicht, dass die anderen Mamis gemeint haben, dass er nackig rumrennen soll ... einfach Windel weglassen u. Unterhöschen anziehen u. Strupmpfhose u. Hose :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
14 Antwort
Ich würde erst mit den Erzieherinnen in der Kita reden. Wieso um Himmels Willen merken die das nicht? Für unter 3-Jährige ist es sehr schwer Blase und Darm zu kontrollieren. Das hat oft nichts mit "Wollen" zu tun, sondern mit "noch nicht Können". Er wird ja auch nicht gerne im eigenen Mist sitzen. Ich denke, dass es nichts bringen wird, ihn unter Druck sauber werden zu lassen - eher das Gegenteil. Aber vielleicht kann er schon lernen, den Erzieherinnen zu sagen, wenn die Windel voll ist.
Kristen
Kristen | 23.12.2012
15 Antwort
Auf. Jedenfall nicht zwingen damit kann man ganz böse dinge erreichen mein sohn ist fast 7 und hat jetzt erst gelernt durchs kh das er auf klo gehen muß er war total verstopft über wochen weil wir ihn unterdruck gesetzt hatten. Nicht mal abführmittel hat was bewirkt nix erst als wir im kh waren und sie ihm unter nakose nen einlauf gegeben haben ging alles raus das war vor ein paar wochen nun gehts erst alles normal wenn sein stuhl hart ist sags dem kiarzt meiner muß movicol nehmen damit. Es weich bleibt.
mamajasi
mamajasi | 23.12.2012
16 Antwort
@pause-lila ja die Kindergärtnerinnen habe ich schon mehrfach darauf angesprochen, aber das sind wirklich zwei faule Weibsbilder ... fast jeder ist unzufrieden mit den beiden. Sie sind neu, deshalb habe ich mal eine Schonfrist eingeräumt aber nun ist einfach genug und ich werd mich mal bei der Leitung beschweren ; (
flakers
flakers | 23.12.2012
17 Antwort
vielleicht ist er einfach noch nicht so weit? mein großer wurde mit 3 trocken und die zwillis erst mit 4 jahren!
kloibi100
kloibi100 | 23.12.2012

ERFAHRE MEHR:

5 Jähriger redet plötzlich undeutlich
12.04.2016 | 6 Antworten
6-jähriger vorlaut und frech
07.12.2014 | 10 Antworten
2,5 - jähriger kann nicht rennen
11.07.2012 | 17 Antworten
Kindergarten zwang sauber zu werden
07.09.2011 | 13 Antworten
Hornhautverkrümmungbei 2 jähriger
28.06.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading