Kind in der Betreuung hört einfach nicht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.10.2012 | 17 Antworten
...ich stosse langsam echt an meine Grenzen als Betreuerin einer Spielgruppe. Ich habe ein 3, 5 jähriges Kind was einfach nicht hört. ABSOLUT nicht. Ich wende bei ihr manchmal schon so einen schroffen Ton an, der mir selbst ungangenehm ist wenn ich ihr aus meinem Mund höre und dann passiert evtl. mal was. Ich habe es auch mit ganz viel Reden, Zuwendung versucht, aber dann lacht sie mich wirklich aus. Ich kann mit der Gruppe nicht mal mehr raus gehen weil sie weg rennt. Und meine andren Kids sind auch schon total verschreckt wenn ich nach dem Kind rufe oder auch etwas lauter rede... weil sie das selbst nicht kennen von mir :-( Und da ich diesem schwierigen Kind so viel Aufmerksamkeit schenken muss bleiben manchmal die anderen auch echt auf der Strecke :-(

Leider fruchten Gespräche bei den Eltern auch nicht :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Dankeschön ihr Lieben für eure Antworten. Ich habe eine Nacht über deise ganze Sache geschlafen und werde noch mal das Gespräch mit den Eltern suchen und hoffe auf eine gute Entwicklung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2012
16 Antwort
also ganz ehrlich, ich glaube das es leider wirklich "solche" kinder gibt, ich habe selbst eine jetzt 6 jährige tochter, die auch immer nur auffiel bzw. auffällt und ich stoße bis heute trotz vieler "fortbildungen" oft an meine grenzen, inzwischen ist sie in einem guten kiga , als mir dort die erzieher das erste mal sagten, das sie sehr oft an ihre grenzen stoßen, da mein kind einfach mit den ihnen zur verfügung stehenden pädagogischen mittlen net "beizukommen" ist, bin ich erstmal heulend zusammengebrochen, inzwischen ist sie ein inegrationskind und sie wird in einem spz getestet, früher wurde mir bzw. uns oft erziehungsversagen unterstellt und solche sätze "essen sie denn an einem tisch zusammen" , "spielen sie denn mit ihr auch mal" .... sind mir nur bitter in erinnerung, ich glaube wirklich, das es kinder gibt, die einfach probleme mit regeln und sozialen verhalten haben, die über eine trotzphase hinausgehen
iris770
iris770 | 16.10.2012
15 Antwort
ich bin Übungsleiterin und leite auch Gruppen und bei uns ist dass dann so dass die Kinder nicht mehr kommen können...so Leid es einem ja tut, aber wenn schon alle anderen darunter leiden, ist keinem damit geholfen.
Sandraaa
Sandraaa | 16.10.2012
14 Antwort
@Schnegge611 Mag sein, dass du etwas Erfahrung in der Kinderbetreuung hast. Allerdings solltest du in der Lage sein, mit einem störrischen Kind klarzukommen. Evtl. betreust du einfach zu viele Kinder? Wie kommt man überhaupt auf die Idee, allein eine Betreuungsgruppe zu leiten? Es müssen mindestens zwei Leute da sein, um den Kindern und der Verantwortung gerecht werden zu können.
Noobsy
Noobsy | 16.10.2012
13 Antwort
Noobsy: Dir Gruppe habe ich seit 2 Monaten aber vorher als TM 7 Jahre gearbeitet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
12 Antwort
Wieviele Elterngespräche gab es denn bisher? Du hast die Gruppe doch erst seit kurzem .
Noobsy
Noobsy | 16.10.2012
11 Antwort
Olgao: ich betreue seit 7 Jahren und habe so starke Pobleme mit einem Kind nie gehabt und schon gar nciht soooo lange.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
10 Antwort
tut mir leid, es hört sich so an, als ob du nie etwas mit Kindern zu tun hattest, oder? Könntest du sagen, ob du dich da irgendwie fortgebildet hast, oder irgendwelche Kurse hattest? Kinder in dem Alter sind nun mal sehr anstrengend und in einer Trotzphase. Natürlich gibt es auch Kinder, die nicht hören, da muß Konsequenz her.
olgao
olgao | 16.10.2012
9 Antwort
3, 5j. kinder ist in einer trozpfase, das was du beschreibst hat mein 3j. und fast 10 mon. sohn auch drauf, er beisst zwar nicht, aber wasserspiele weglaufen wenn ich ihn rufe, hauen, mich anlachen wenn er mist macht, kenn ich.wenn du mit dem kind nett klar kommt nimm es aus der gruppe, man sollte schon wenn man sowas macht auch ein bissel ahnung haben und vorallem ein bissel kinderpychologie beherschen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
8 Antwort
Überlege dir, ob du das Kind in deinem Spielkreis behalten möchtest. Wenn nicht, teile das den Eltern mit. Dann ist das halt leider so.
Backenzahn
Backenzahn | 16.10.2012
7 Antwort
1. Helena und Eric: stell dir vor, es gibt echt solche Kinder, hast du halt bisher riesen Glück gehabt... 2. ein 3, 5 jähr. Kind gehört in den Kiga und nicht in die Spielgruppe, dort wird er schon an seine Grenzen kommen... 3. Schnegge: lass den schroffen Ton sein...wird die nur übel angehängt, wenn das jemand mitbekommt
JonahElia
JonahElia | 16.10.2012
6 Antwort
HellenundEric: Es geht um 3, 5 h und es handelt sich um einen Spielkreis. Es geht nciht permanent darum das sie den ganzen Tag nicht hört aber es sind halt extreme Situationen wie mit Wasserhan aufreissen und sich darin Samt Klamotten waschen, oder draussen auf dem Speilplatz weglaufen oder hauen, kratzen beissen oder oder oder...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
5 Antwort
und noch etwas Bist du nicht qualifiziert?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
4 Antwort
und warum sollte das Kind den ganzen Tag auf dich hören? Hast du keine sinnvollen Beschäftigungen? Ich bin selber Tagesmutter, aber so etwas ist mir nie passiert in 13 Jahren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
3 Antwort
wie viele Kinder sind da denn bei dir ??? Mehr als 2-3 sollten es nicht sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
2 Antwort
bist du tagesmutter, ??? kann man da nicht sagen bzw. helfen eine andere betreuung für dieses kind zu finden wenn es wirklich so unerträglich für alle ist und nix hilft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
1 Antwort
Aus Interesse: hast du selbst Kinder?
olgao
olgao | 16.10.2012

ERFAHRE MEHR:

Wann gehen eure Kids im Hort
05.01.2016 | 20 Antworten
Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten
kind 27 monate hört nicht
10.08.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading