Nuckyentwöhung!

mizzhoney2009
mizzhoney2009
29.08.2012 | 8 Antworten
wie habt ihr es geschafft, euren kleinen den schnulli abzugewohnen... meine kleine ist 3, 3 und ehrlich gesagt find ich es persönlich nicht mehr schön wenn sie den nucky drin hat.... es ist schon besser geworden, aber sobald sie was nicht bekommt, weint oder müde ist muss immer gleich der Schnulli her... -.- ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Bei mir dachte ich auch - das wird hart. Sie hatte nämlich Schnuller und Decke! Wir haben den Schnuller einfach dem Osterhasen für die Osterhasenbabies mitgegeben und dafür hat meine Tochter mehrere Geschenke vom Osterhasen bekommen. Radikale Methode - anders hätte es niemals geklappt. Die erste Nacht war etwas hart aber in der zweiten hat sie es akzeptiert gehabt. Nachher öfters danach gebettelt ... wir haben ihr immer wieder klar gemacht, dass die O-Hasenbabies die Schnullies ganz dringend brauchen ... Irgandwann dann hat sie ganz stolz allen davon erzählt, dass SIE IHRE Schnuller den O-Hasenbabies gegeben hat. So einfach ging's bei uns!!! Heute hat meine kleine Maus wunderschöne Zähne! Die Decke braucht sie immer noch zum Trösten und Schlafengehen! Soll sie haben! Sie wird im Sept. 3 Jahre.
VickyMaus09
VickyMaus09 | 29.08.2012
7 Antwort
Wir sind noch dabei, aber es klappt seit 6 Tagen gut. Ich habe alle Schnuller verschwinden lassen, als meine Tochter also einen suchte, waren sie weg, sie war erstaunt, aber es war okay. Ich habe ihr gesagt, dass sie zwei wiederbekommt, wenn sie abends ins Bett geht. Das machen wir jetzt seit 6 Tagen so, auch zum Mittagsschlaf sind zwei wieder da. Manchmal kann sie zwischendurch auch nicht mehr, dann ist sie völlig fertig, legt sich auf die Couch, schnappt sich ihre Kuscheldecke und sagt, dass sie schlafen möchte. Dann bekommt sie für ein paar Minuten einen Schnuller, muß aber liegenbleiben. Sie gibt ihn, wenn sie wieder aufsteht freiwillig ab und der Tag kann weiter gehen. Ich wünsche Euch viel Erfolg!
Moppelhoppel
Moppelhoppel | 29.08.2012
6 Antwort
schnullerbaum
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2012
5 Antwort
@Taylor7 Ja, die Idee war echt cool. Habe mir sogar nun angewöhnt ein wenig. Wenn es auf Richtung Weihnachten und so zugeht, da Eric dort auch noch Geburtstag hat. Dann mache ich so ein Kalenderblatt und er kann abstreichen und so sehen, wie sich sein Geburtstag nähert und Weihnachten dazu... Und zwischendurch, wenn Geburtstage sind, klebe ich an den Tagen ein kleines Bild von der Person... Ist echt toll sowas ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2012
4 Antwort
Ich hab von Anfang an keinen gegeben. Hab mir somit alles erspart. Beim nächsten werde ich es auch so machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2012
3 Antwort
@ CrashKidClaudi das ist auch ne klasse idee.. aber die zeit hätte ich nicht gehabt.. mein sohn hat im schlaf sein nucky so tief im mund zu stecken gehabt das er kaum luft bekam.. ich hab ihn den dann nicht mehr gegeben aus angst und wir hatten da noch besprochen das der osterhase ihn mitnimmt.. da er ihn aber nicht vermisste und trotzdem gut schlief denke ich war er auch bereit dafür
Taylor7
Taylor7 | 29.08.2012
2 Antwort
Ich habe damals eine tolle Variante gewählt und es hat geklappt- wir waren damals beim Zahndoc, womit ich mit zwei Jahren halbjährlich bei Eric angefangen habe. Der Zahndoc meinte, man sollte den Nucki nicht von heute auf morgen einfach wegnehmen. Somit habe ich ein Kalenderblatt dann von dem Tag an gebastelt bis zu dem Tag, wo Eric 2 1/2 Jahre jung wurde. Er durfte jeden Tag einen Tag abstreichen und ich habe ihm erklärt, beim letzten Tag vom Kalenderblatt, muss er alle Nuckis abgeben, da der Zahnarzt uns das ja so gesagt hat. Und genau zwei Wochen vor "diesem" Tag hat Eric alle Nuckis freiwillig abgeben, denn er konnte sich drauf vorbereiten und wusste, dass es eh passieren wird. Ich fand es super und erzähle diesen Tipp gerne weiter. Muss aber eben nicht immer funktionieren... Viel Erfolg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2012
1 Antwort
nuckelfee oder ner nikolaus oder weihnachtsmann ect. bei uns wars der osterhase der hat den nucki mitgenommen und geschenke dafür gebracht also alles vorher abgequatscht mit meinem sohn den nucky auf ein platz gelegt und am nächsten morgen war er weg.. da war der hase schneller als wir aufstehen konnten ;-) und es hat super geklappt ohne probleme
Taylor7
Taylor7 | 29.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading