hat jemand eine idee, wie ich meiner fast 4 j tochter dieses schreien abgewöhnen kann?

mama-mia82
mama-mia82
10.07.2012 | 20 Antworten
hallo mamis.
meine tochter ( fast 4 ) schreit bei jedem ding rum, stampft auf und es nervt einfach tierisch (quengeln3)

ich "bestrafe" sie auch, in dem sie in ihr zimmer geht, sie spielzeug entzogen bekommt oder im extrem fall sich bei den unternachbarn entschuldigen muß ( kam allerdings noch nie vor ) !

was mach ich denn nur dagegen - ich bin echt ratlos.
denn sie hat nen sehr lautes organ *uff*

lg, mia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@mama-mia82 Sie hat unser Spielchen wohl durchschaut, weil sie sagte zwischendurch gar nix mehr *welche ruhe*, ABER vorhin bei der Gute-Nacht-Geschichte: Duhu Mamaaaa, nicht mehr schreien, das tut in den Ohren weh. Und ich schrei auch nicht mehr, okay? Mal gucken, wie lange es anhält
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2012
19 Antwort
@Mama_von_Romy du wisrt lachen, . ich hab den spieß heute auch mal umgedreht und sie mal so laut angefahren, wie sie mich ! das war madame zu laut !!! und als ich fragte " na, und du meinst, mir ist das nicht zu laut, wenn du so brüllst"... kam " NÖ "...
mama-mia82
mama-mia82 | 10.07.2012
18 Antwort
Also mhmmm ja Ignoranz is nicht verkehrt!! Denn jede auch negative Aufmerksamkeit ist trotzdem eine Aufmerksamkeit !!- Das wollen schon die Kleinsten so!!! Und dann ist da ja noch die wunderschöne Austesterei die die Süßen betreiben ! Immer wissen wie weit kann ich gehen, wo ist der wunde Punkt!! Hast du es bei ihr Argumentiert dass es für die Nachbarn zu laut ist!? Dann wüsste sie ja schonmal um den " wunden" Punkt! Verstehe dass es nicht immer geht- also das schreien lassen- dann lieber komplett das THema ignorieren und ihr was " positives" anbieten um davon abzulenken! Ggf ein Spiel, Buch- was immer sie mag- und dann positive Aufmerksamkeit! Dann sieht sie es geht anders!!??;)
fabmummy
fabmummy | 10.07.2012
17 Antwort
Also mhmmm ja Ignoranz is nicht verkehrt!! Denn jede auch negative Aufmerksamkeit ist trotzdem eine Aufmerksamkeit !!- Das wollen schon die Kleinsten so!!! Und dann ist da ja noch die wunderschöne Austesterei die die Süßen betreiben ! Immer wissen wie weit kann ich gehen, wo ist der wunde Punkt!! Hast du es bei ihr Argumentiert dass es für die Nachbarn zu laut ist!? Dann wüsste sie ja schonmal um den " wunden" Punkt! Verstehe dass es nicht immer geht- also das schreien lassen- dann lieber komplett das THema ignorieren und ihr was " positives" anbieten um davon abzulenken! Ggf ein Spiel, Buch- was immer sie mag- und dann positive Aufmerksamkeit! Dann sieht sie es geht anders!!??;)
fabmummy
fabmummy | 10.07.2012
16 Antwort
Also mhmmm ja Ignoranz is nicht verkehrt!! Denn jede auch negative Aufmerksamkeit ist trotzdem eine Aufmerksamkeit !!- Das wollen schon die Kleinsten so!!! Und dann ist da ja noch die wunderschöne Austesterei die die Süßen betreiben ! Immer wissen wie weit kann ich gehen, wo ist der wunde Punkt!! Hast du es bei ihr Argumentiert dass es für die Nachbarn zu laut ist!? Dann wüsste sie ja schonmal um den " wunden" Punkt! Verstehe dass es nicht immer geht- also das schreien lassen- dann lieber komplett das THema ignorieren und ihr was " positives" anbieten um davon abzulenken! Ggf ein Spiel, Buch- was immer sie mag- und dann positive Aufmerksamkeit! Dann sieht sie es geht anders!!??;)
fabmummy
fabmummy | 10.07.2012
15 Antwort
Also mhmmm ja Ignoranz is nicht verkehrt!! Denn jede auch negative Aufmerksamkeit ist trotzdem eine Aufmerksamkeit !!- Das wollen schon die Kleinsten so!!! Und dann ist da ja noch die wunderschöne Austesterei die die Süßen betreiben ! Immer wissen wie weit kann ich gehen, wo ist der wunde Punkt!! Hast du es bei ihr Argumentiert dass es für die Nachbarn zu laut ist!? Dann wüsste sie ja schonmal um den " wunden" Punkt! Verstehe dass es nicht immer geht- also das schreien lassen- dann lieber komplett das THema ignorieren und ihr was " positives" anbieten um davon abzulenken! Ggf ein Spiel, Buch- was immer sie mag- und dann positive Aufmerksamkeit! Dann sieht sie es geht anders!!??;)
fabmummy
fabmummy | 10.07.2012
14 Antwort
Wenn das Paketklebeband hilft, sag mir Bescheid . Ich hab vorhin den Spieß mal umgedreht und hab sehr laut mit ihr gesprochen. Die hat mich vll. doof angeguckt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2012
13 Antwort
@JayceeElaine stimmt
mama-mia82
mama-mia82 | 10.07.2012
12 Antwort
@mama-mia82 naja, schreien kann sie ja dann nicht mehr :-)
JayceeElaine
JayceeElaine | 10.07.2012
11 Antwort
@JayceeElaine die idee hat ich auch schon aber fiona würde mir das haus zusammenbrüllen. aber vllt muß ich es einfach mal riskieren. danke dir ;-)
mama-mia82
mama-mia82 | 10.07.2012
10 Antwort
@Memories sie schreit nicht, weil ihr was weh tut, sie schreit aus laune heraus. da tröst ich sie nicht !!! für MICH ist es jedenfall keine lösung - das dauert ja dann nicht lange und ich hab hier 2 schreihälse... den nachbarn sag ich dann " ignorieren sie´s "
mama-mia82
mama-mia82 | 10.07.2012
9 Antwort
ich kann mich erinnern, als ich ein Kind war.. war ich bei einer Freundin zu Besuch wir haben auch rumgeschrien, laut gespielt usw. und dann kam ihr Vater und hat uns den Mund zugeklebt, mit Paketklebeband! Wir mussten es 1h drauf lassen und haben uns danach auch nicht mehr getraut laut zu werden. Hat also geholfen :-) Von ignorieren halte ich auch nichts.. man selber möchte ja auch nicht vom kind ignoriert werden!
JayceeElaine
JayceeElaine | 10.07.2012
8 Antwort
ja aber wenn sie ohne Grund schreit willst du sie denn trösten wenn du nicht mal weisst was sie hat ??? und meinGroßer at das ne zeit lang bei der Ergotherapeutib durch gezogen und die hat auch gesagt das man das Ignorien soll !!!
Memories
Memories | 10.07.2012
7 Antwort
@Memories und ich laß sie dann schreien, so viel und laut sie mag, ja !?!?! sorry, aber DAS kann ja nicht der sinn der aufgabe sein. da bin ich ja in 2 wochen taub !!!
mama-mia82
mama-mia82 | 10.07.2012
6 Antwort
Ignorieren das beste was man tun kann, dann hören sie von ganz allein auf so hab ick das beim Großen auch gemacht ;)
Memories
Memories | 10.07.2012
5 Antwort
ja, sie schreit einfach so. sie will mir was erzählen und statt es ruhig zu sagen, schreit sie es eben. das nervt ! und mama-pucki ist jetzt nicht böse gemeint, aber wenn du nen 1 jähriges mit mühe und not zum schlafen bekommen hast und dann die große schreit, dann möcht ich sehen, wie DU das ignorierst !!! ich sag sa nur : verhalten, was ich ignoriere, dulde ich ...
mama-mia82
mama-mia82 | 10.07.2012
4 Antwort
@mama-pucki genau, ignorieren ist heutzutage DAS Patentrezept für jedes Verhalten der Kinder . Und jede Mutter hat natürlich auch Nerven aus Stahlseilen und kann nervtötendes Geschreie und Gequietsche mit einem debilen Grinsen ignorieren!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2012
3 Antwort
Ignorieren - gar keine Aufmerksamkeit schenken!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2012
2 Antwort
Schreien in wie fern? Wenn sie ihren Willen net bekommt oder einfach aus Spaß an der Freud? Letzeres haben wir hier nämlich grad und mir klingeln manche Tage echt die Ohren. Ich schimpfe dann auch mit ihr, aber meist hat sie das ne halbe Stunde später wieder vergessen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2012
1 Antwort
in welchen situationen macht sie das denn? unter "bei jedem ding" kann ich mir jetzt nich wirklich was vorstellen
gina87
gina87 | 10.07.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

jemand eine idee?
17.08.2012 | 8 Antworten
Nachberin lässt Kind schreien
31.05.2012 | 80 Antworten
hat jemand eine idee?
22.09.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading