Wie oft zum Schwimmen?

zaubermaus84
zaubermaus84
01.06.2012 | 7 Antworten
Hallo ihr lieben,

ich mache mir momentan Gedanken darüber, wie oft man mit seinem (Klein-)Kind zum Schwimmen gehen sollte...

Mein Sohn wird nächsten Monat 3 Jahre alt und wir gehen nicht allzu oft ins Schwimmbad. Nun mache ich mir aber doch Gedanken, ob ich das mehr fördern muss. Er ist nämlich schon noch ängstlich, wenn ich mal mit ihm hochspringe, sagt er gleich: "Aber nicht unter Wasser!"

Wie macht ihr das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Solo-Mami Kein Problem, ich hatte schon verstanden, was du meinst :-)
zaubermaus84
zaubermaus84 | 01.06.2012
6 Antwort
Tauchen und allgemein die Angst vorm Wasser im Gesicht kannst du ganz leicht spielerisch auch zusätzlich in der Badewanne fördern soll natürlich heißen: Tauchen und allgemein die Angst vorm Wasser im Gesicht nehmen kannst du ganz leicht spielerisch auch zusätzlich in der Badewanne fördern tschuldigung
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.06.2012
5 Antwort
Ich muss leider sagen, wir gehen weniger, als wir gerne würden LG
Lia23
Lia23 | 01.06.2012
4 Antwort
wir versuchen so oft es geht schwimmen zu gehen. allerdings is ständig iwer von uns krank, sodass wir es vielleicht alle 4-6 wochen mal hinkriegen. meine tochter is auch sehr wasserscheu, aber sie geht trotzdem gerne schwimmen. hauptsache der kopf kommt nich unter wasser ^^ sohnemann is das wurscht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012
3 Antwort
In dem Fall solltest Du schon ein bissel öfters schwimmen/baden fahren. Es sind genau die Kinder, deren Eltern nicht wirklich hinterher waren, die später einen Schwimmkurs aufhalten und einem Kursleiter mehr Arbeit bescheren als es eigentlich nötig wäre. Im schlimmsten Fall hängen diese Kinder auch im Schulschwimmen hinterher. Nutze den Sommer und hol dir ne Saison- oder 10ner-Karte oder was auch immer bei euch im Angebot ist und geht regelmäßig ins Wasser. Wenn ihr nen See habt, um so besser - kostet garnix. Tauchen und allgemein die Angst vorm Wasser im Gesicht kannst du ganz leicht spielerisch auch zusätzlich in der Badewanne fördern - wobei es im Wasser unter freiem Himmel nochmal viel mehr Spaß macht LG PS: wir sind sehr unterschiedlich im Schwimmbad. Mal längere Zeit gar nicht und dann wieder mehrmals im Monat
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.06.2012
2 Antwort
Wir gehen einmal die Woche mit unseren Kindern schwimmen. Alle drei sind Wasserratten. Der Jüngste auch erst, seit wir regelmäßig schwimmen gehen. Er rutscht mit mir und Papa sogar die lange Tunnelrutsche runter.
Noobsy
Noobsy | 01.06.2012
1 Antwort
wir gehen mind einmal die woche und der große hat auch nie nen schwimmkurs gebraucht hat so das seepferdchen gemacht
lusani
lusani | 01.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Mit 4 1/2 Jahren schwimmen lernen?
11.03.2015 | 23 Antworten
Nach Impfung babyschwimmen
22.08.2013 | 18 Antworten
mit offenen blasen schwimmen gehen?
14.06.2013 | 8 Antworten
schwimmen nach fieber? ja oder nein?
08.10.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading