Konsequenzen / "bestrafungen" im kiga

76bianca
76bianca
20.04.2012 | 24 Antworten
habe mal eine frage was für konsequenzen gibt es bei euch so im kiga als bestrafung .
möchte mal wissen wie das bei euch so ist?

würde mich echt mal interessieren.
unsere beiden sind 4jahre und im kiga hatten heute ein gespräch wegen sowas .

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei uns gibt es eine Strafmatten :-) .. aner Nele mußte da bisher noch nicht drauf :-) ... nein ist auch eher so zur "abschreckung" habe dort noch nie ein Kind drauf gesehn :-) also wenn mal ein Kind "blödsinn" macht wird es aus der Gruppe rausgenommen und das Kind sitzt dann derweil ein paar Minuten in der Küche auf dem stuhl :-)
Glueckstern72
Glueckstern72 | 20.04.2012
2 Antwort
@Glueckstern72 das klingt ja net so schlimm und als abschreckung muss es ja was helfen :)
76bianca
76bianca | 20.04.2012
3 Antwort
also als ein anderes kind meinen sohn richtig heftig ins gesicht gebissen hatte ... meiner meinung nach war das echt ein witz! ich hätte da mehr erwartet, z.b. das man uns mütter anruft und der junge z.b. nach hause hätte gehen müssen! es war nämlich so ein heftiger biss, das er nach 1 woche noch zu sehen war ...
hatchepsut
hatchepsut | 20.04.2012
4 Antwort
soweit ich weiß gibt es sowas bei uns nicht ... wenn ein Kind an der Uhr dreht bekommt es ne "Aufgabe" damit es sich kurze Zeit alleine beschäftigt und wieder runterkommt, sowas wie nen Bild ausmalen oder so ... danach kann das Kind wieder zurück zu den anderen. Nenn mal nen Beispiel, was genau meinst du ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.04.2012
5 Antwort
@hatchepsut oh sowas geht ja gar nicht und dann noch ins gesicht heftig. was hättest du den erwartet als bestrafung ausser das er heim soll? das ist nämlich immer so eine frage wie angemessen die bestrafung sein sollte ? deswegen auch hier meine frage.
76bianca
76bianca | 20.04.2012
6 Antwort
@Solo-Mami bei uns gings um mittags essen das er sich zuviel genommen hat dann rumgealbert hat und zur strafe fast 2std vor seinem essen sitzten musste und es essen sollte, bevor es nicht gegessen ist darf er net aufstehen!!!! wir fanden die 2std vor dem essen sitzten heftig wenn er nach einer halben std nicht weiter isst dann auch net nach 2 std. sehe ich das zu übertrieben oder ist sowas gerechtfertigt ein kind zum essen zu zwingen und 2 std sitzten zu lassen??
76bianca
76bianca | 20.04.2012
7 Antwort
@76bianca na ja, die mutter geht auch nicht arbeiten, somit hätte sie ihn auch abholen können.ich war so sauer, mir wurde nur gesagt, es wird was von den eltern aus unternommen ... ha ha ... ich habe die mutter ein paar wochen später unterwegs getroffen und ihre art von "bestrafung und massnahme" war, das der junge 3 monate nicht mit meinem sohn "spielen" durfte und dann eine belohnung bekommen sollte ... ! ja ne is klar! 1. habe die trotzdem miteinander gespielt und dann bekommt er noch eine belohnung????? aha ...
hatchepsut
hatchepsut | 20.04.2012
8 Antwort
ich hätte ihn für einige "spaßaktivitäten" ausgeschlossen haben wollen ... das er mal wenigstens über seine missetat nachdenkt!
hatchepsut
hatchepsut | 21.04.2012
9 Antwort
@hatchepsut ach nee wie soll sowas im kiga gehen nicht mit einander spielen weil grad die erzieherinnen daruaf achten uch die sollen ja 3 monate net miteinander spielen lol wie toll:) dann noch eine belohnung fürs beissen? toll ist diese erziehung kann das auch nicht nachvoll ziehen sorry. kann dich aber durch aus verstehen. wüsste jetzt ehrlich nicht was ich mir gewünscht hätte als konsequenz muss ich ganz ehrlich sein. hoffe aber das es nicht wieder vorkommt bei euch.
76bianca
76bianca | 21.04.2012
10 Antwort
@76bianca 2 Std. sind zu viel Kinder bekommen bei uns von den Erziehern das Essen auf den Teller, lieber ne kleinere Protion, dann können sie sich noch nen Nachschlag holen Bei meiner großen Tochter wars damals so: erstes Essen taten die Erzieher rauf und beim 2. Gang durften sich die Kinder selbst rauftun - dabei haben sie gelernt sich nur soviel raufzutun wie sie auch noch essen ögen. Klar gabs Tage, wo sie die zweite Portion nicht geschafft haben, aber da mußte keiner länger als 10 Minuten sitzen ... Würde ich in deinem Fall ansprechen - wir leben nichtmehr im 19 Jahrhundert wo solche Art von Straffen gang und gebe waren Ich persönlich hääte in deinem Fall gar nix gemacht, ausser beim nächsten Mittag drauf achten, dass er nicht zu viel auf dem Teller hat
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.04.2012
11 Antwort
@Solo-Mami danke für deine meinung mein mann und ich fanden die 2 std auch sehr heftig ganz ehrlich aber bei denne scheint das gang und gebe zu sein so wie wir gehört haben. können kinder in dem alter die menge schon einschätzen mit 4, 5 jahren? zuhause bekommen sie immer die erste portion von uns auf den teller dann dürfen sie sich selber nehmen so wie du gesagt hast. ich wir sehen das auch als eine veraltete strafe sowas geht ja gar nicht. ich finde das zu heftig. haben jetzt ausgemacht das die beiden ihr essen von den erziehrerinnen auf den teller bekommen sollen damit sowas net wieder vorkommt denn das kann es nicht sein hätten wir sie net abgeholt hätte er noch länger gesessen "! mit sicherheit
76bianca
76bianca | 21.04.2012
12 Antwort
@76bianca danke dir! bis
hatchepsut
hatchepsut | 21.04.2012
13 Antwort
@76bianca finde ich erschreckend wie in der Situation gehandelt wird ... da ist nur aufessen bis man kotzt schlimmer :-O Ja, ab 4 Jahren können es die Kleinen ganz gut einschätzen, ob der Hunger groß oder klein ist. Ab 4 Jahre begreifen sie es auch sehr gut, dass es mehrere kleine Portionen zum Mittag geben kann oder halt eine große, die man vielleicht nicht schafft Meine Jüngste ist jetzt 5 1/2 und macht das schon seit dem sie mit Hilfe ihres Kinderstuhls in die Töppe reingucken kann :-D
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.04.2012
14 Antwort
@hatchepsut viel glück und hoffentlich bleibt es so drücke euch die daumen, und danke für deine Antwort
76bianca
76bianca | 21.04.2012
15 Antwort
@Solo-Mami ok wenn du sagst die können das ganz gut ein schätzen, dann werden wir es eben mal zuhause selber versuchen um es begreiflich und ohne solche strafen ihnen beizubringen. vielen lieben dank für deine antwort hat mir sehr geholfen. dachte schon ich übertreibe wegen den 2std. war echt geschockt und tat mir auch etwas weh als ich sowas gehört habe das er 2std sitzen musste. wollte jetzt nur eben meinungen hören. vielen lieben dank an dich ich kenne sowas aus meiner kindheit auch nicht ehrlich gesagt und da denkt man man bringt seine kinder in den kiga und gibt sie beruhigt ab aber jetzt muss ich immer denken was kommt heute ich hoffe so das sowas nimmer vorkommt.
76bianca
76bianca | 21.04.2012
16 Antwort
@Solo-Mami gut wenn du sagst die können das sehr gut einschätzen dann versuchen wir das doch mal zuhause beim essen ohne zwang und bestrafung! danke für deine Antworten hast mir echt geholfen dachte schon ich übertreibe wegen den 2 std und stehen alleine da mit unserer meinung das das deff. zu lange war. sowas kenne ich ja noch nicht mal aus meiner kindheit! Vielen lieben dank an dich. ich hoffe sowas kommt nicht mehr vor.
76bianca
76bianca | 21.04.2012
17 Antwort
@76bianca uch doppelt erst erscheint es gar net dann 2mmal sorry
76bianca
76bianca | 21.04.2012
18 Antwort
Also, bei uns in der Gruppe gibt es eine Treppe nach draussen. Da müssen Kinder, die sich nicht benommen haben alleine für eine Weile drauf sezten oder sich neben eine Erzieherin setzen und ihr helfen. Halt irgendetwas alleine ohne die anderen Kinder. Natürlich dann nicht für den restlichen Tag, aber halt so 5-10 Minuten. Damit sie halt merken, dass ihr Verhalten nicht richtig war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2012
19 Antwort
Ach ja, und was ich auch wichtig finde, den Kindern wird auch erklärt, warum ihr Verhalten nicht richtig war. Dass es dem andern Kind weh tut, wenn es geschlagen wird, dass man das selber ja auch nicht gut findet, geschlagen zu werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2012
20 Antwort
1. nein, ein Kind muss nicht abgeholt werden, wenn es beißt ... es wird natürlih laut ermahnt und für eine Zeit aus der Gruppe genommen und muss erkennen, was es getan hat ... 2. wenn ein Kind nicht aufisst, bekommt es keinen Nachtisch und gut ist ... voll albern es davor sitzen zu lassen ...
JonahElia
JonahElia | 21.04.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Pubertät - Regeln und Konsequenzen
28.02.2017 | 7 Antworten
Pubertät: Welche Konsequenzen?
17.01.2014 | 7 Antworten
Kindergarten zu langweilig?
02.09.2012 | 21 Antworten
Hab ich ein Recht uf einen KiGa Platz?
07.03.2012 | 9 Antworten
Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading