Gang zum Klo verweigern

zaubermaus84
zaubermaus84
05.04.2012 | 7 Antworten
Es ist zum verrückt werden... Mein Sohn (wird im Juli 3) hatte im November schonmal eine Phase, wo er stolz war, auf Toilette zu gehen, hat auch sein großes Geschäft da rein gemacht. Ein paar Wochen später war dieser Elan wieder weg und das Klo war kein Thema mehr, lieber wieder alles in die Windel rein.

Ich habe ihn gelassen, weil ich dachte, okay, vielleicht braucht er erst nochmal eine Pause und fängt es dann nochmal neu an. -Pustekuchen! Er sträubt sich regelrecht, aufs Klo zu gehen. Hin und wieder möchte er dann mal, sagt aber immer gleich "Nur Pipi!" Oft kommt dann auch gar nichts.

Gestern bin ich ihm fast den ganzen Tag nicht von der Seite gewichen und hab ihm immer mal wieder den "Hinweis" gegeben, dass er Bescheid sagen soll, wenn er "Pup" muss oder er kann auch aufs Töpfchen gehen, wenn er nicht aufs Klo will.

Konsequenz: Zwei Tage lang hat er es sich verkniffen, heute sagte er immer wieder "Mama, Leon hat Poweh!" und verzog dabei das Gesicht. Irgendwann heute nachmittag hat er es dann mit knallrotem und angestrengtem Gesicht in die Windel gedrückt...

Ich spreche ihn da nun wieder gar nicht mehr drauf an und gehe da auch nicht mehr drauf ein, wenn er in die Windel macht. Allerdings würde mich schon gerne interessieren, ob wir das noch bis zum Kindergarten-Start im August hinkriegen...

Hat da jemand von euch eine ähnliche Erfahrung gemacht, wann gingen eure Kleinen dann wirklich aufs Klo?

Danke und euch allen schöne Ostern! (happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
oh ja, ich mein jüngster iss auch 3j. mal geht er wie heute und will er wieder nicht, aber ich bin fest über zeugt das es nicht mehr lange dauert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2012
6 Antwort
Also, ich glaube ja, das hat was mit dem Wasserspritzer zu tun, der nach oben spritzt, wenn sein Geschäft ins Klo plumst. Macht es mal so: leg ein STück Klopapier vorher ins Klo. Dann fällt das Geschäft da drauf und es spritzt kein Wasser an den Popo. Kannst du ihm ja auch vorher mal so zeigen/erklären. Vielleicht liegt es echt daran, denn das ist ja auch ein unangenehmes Gefühl...
sommergarten
sommergarten | 06.04.2012
5 Antwort
klar, da musst du abwarten, nach dem ersten mal schon aufgeben bringt nichts, das dauert etwas. und zwischendurch nich aufhörn, gleich ganz durchziehn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2012
4 Antwort
Okay, dann werde ich den Tipp mit dem windelfrei rumlaufen wenns warm ist mal testen. Ich habe ihn letztens schonmal einmal ohne Windel laufen lassen und dann kam er auch irgendwann an und hatte alles nassgepieschert... War ihm auch unangenehm. Ich muss wohl noch etwas Geduld haben.. :-)
zaubermaus84
zaubermaus84 | 05.04.2012
3 Antwort
also ich kann dir nur wirklich empfehlen ihm die windel zu lassen und das "thema" gar nicht mehr zum thema machen. wenn er schonmal soweit war das er kurzzeitig den stuhlgang zurückhielt dann ist das eine eindeutige warnung. du machst das richtig das du ihn nicht mehr drauf ansprichst... ich würde das thema echt mal komplett ruhen lassen und dann in einigen wochen mal schauen wie es sich entwickelt hat..vielleicht will er auf einmal von allein. wenn er es nicht bis august schafft ist das auch nicht weiter schlimm...ich denke nicht das es noch kitas gibt die "auf toilette gehen" als vorraussetzung zur aufnahme sehen. lass ihm ruhig zeit :-)
-Lizzy-
-Lizzy- | 05.04.2012
2 Antwort
Hallo, mein Sohn war auch echt spät dran. Als es dann endlich soweit war, konnte er auch nicht ins WC "groß" machen. Ich war erst auch so verzweifelt
Nana255
Nana255 | 05.04.2012
1 Antwort
hm, also so ein problem hatte ich eigentlich nicht. ich hatte meine immer versucht im sommer sauber zu bekommen und das hat auch gut geklappt. mein großer war drei, meine kleine 2. bei meinen war es so... im sommer sind wir viel draußen, täglich und da bekammen die auch nie windeln an, haben sich natürlich anfangs oft eingepinkelt, was ihnen auch peinlich war, weil die anderen kinder ja drauf reagieren. irgendwann sind sie dann von selbst auf die pipibox. versuchs doch einfach nochmal im sommer. lass ihn einfach mal ohne windel den ganzen tag und nimm das umziehn einfach mal in kauf. es wird ihn selbst stören ständig nass zu sein und dann geht er vllt auch lieber vorher aufs klo.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Zyklus wieder in Gang bringen
07.07.2017 | 6 Antworten
Hausaufgaben verweigern
23.01.2015 | 15 Antworten
Hilft der Gang zur Kosmetikerin?
12.11.2013 | 10 Antworten
An die Mamas von Jungs
06.07.2012 | 17 Antworten
Geburt in den Gang bringen?
08.05.2012 | 20 Antworten
kann man einen kaiserschnitt verweigern?
18.10.2011 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading