ab wann das kinderbett umbauen?

diao
diao
09.03.2012 | 9 Antworten
Guten morgen, kann mir jemand mal seine erfahrung schildern, ab wann ihr das babybett umgebaut habt?? Gitterstäbe raus, oder gar ganz weg und direkt einen rausfallschutz befestigen?!. Meine kurze ist jetzt 27monate... Ich fände es eigentlich eine schöne Sache, die eine Gitterseite ab zu machen, rausfallschutz dran, dann könnte ich unser Bett ritual umstellen, mit ihr im Bett kuscheln, Buch lesen. Und sie so in die Nacht begleiten. Bin mir aber unsicher, ob sie das schon hin bekommt. Nur Gitterstäbe raus und rein machen, können wir leider an unserem Bett nicht.
Würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen. Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Mein Sohn hat mit 18Monaten ein komplettes Kinderzimmer bekommen gleich mit normalem großen Bett, und es hat auf anhieb super geklappt..Seit dem ist das Gitterbett weg..
LevinMama
LevinMama | 09.03.2012
8 Antwort
aaron hat mit 22 moinaten gewollt dass wir es umbauen hat gleich super geklappt. mit 2, 5 jahren hat er ein hochbett bekommen
larajoy666
larajoy666 | 09.03.2012
7 Antwort
sobald sie laufen konnten haben wir die gitterstäbe entfernt und erstmal so gelassen...und später umgebaut zu einem jugendbett und mit 3 jahren bekamen beide ein hochbett:)
piccolina
piccolina | 09.03.2012
6 Antwort
die gitterstäbe raus habe ich bei meinen kindern mit 1 jahr gemacht. mein großer kam damals mit 1, 5 jahren in ein großes bett mit rausfallschutz da wir das babybett fürs sein bruder dann brauchten auch das hat ohne probleme geklappt
janag27184
janag27184 | 09.03.2012
5 Antwort
Wir haben die Betten umgebaut sobald unsere Kinder laufen konnten. Mit 2 ahren gab es dann schon ein großes Bett mit dem Rausfallschutz dran.Hat alles ohne Probleme funktioniert. Lg
4malA
4malA | 09.03.2012
4 Antwort
Hallo! Wir sind zwar noch nicht so weit , aber wir machen es so: Tagsüber sind die Stäbe raus. Abends vorm schlafengehen kommen sie wieder rein. Sie kann auch schon prima rein und raus. Abbauen werden wir die Gitter komplett, wenn sie entweder sagt, sie möchte "ein anderes Bett" oder wenn sie anfangen sollte, darüber klettern zu wollen. Im Prinzip muss das jeder für sich selbst entscheiden! Deine maus ist ja schon älter. Mach doch erstmal eine Seite ab und schau, wie es funktioniert? Liebe Grüße
jasemine1810
jasemine1810 | 09.03.2012
3 Antwort
Gitterstäbe kamen mit 11 Monaten raus, umgebaut haben wir als Sohnemann 1, 5 Jahre alt war - ohne Rausfallschutz - mit 2, 5 Jahren gab es dann ein halbhohes, großes Bett mit Rutsche und *räusper* nu mit 3, 5 Jahren auch die große Decke mit großem Kopfkissen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.03.2012
2 Antwort
Einfach ausprobieren! Jedes Kind ist da unterschiedlich.Wir haben auch vor ca 3 Wochen die komplette Seite vom Gitterbett weg.Da wollte meine 2 Jahre alte Tochter nicht mehr drin schlafen und sagte immer: Mama auch große Bett. Große Bett schlafen. Nun ja wir haben dann das so 1 Woche lang probiert aber sie hat nicht wirklich drin geschlafen.Wollte immer zu uns ins Bett.Als wir sie fragten ob sie ein großes Bett haben wollte, sagte sie ja und wir bauten ihr ihr großes bett auf.Das hat sie jetzt seit 1, 5 Wochen ca und Mittags klappt das ganz gut mit dem Schlafen.Abends gibts noch paar probleme aber 2x hat sie schon alleine drin geschlafen. Kommt immer aufs Kind drauf an!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 09.03.2012
1 Antwort
meine kleine hat schon mit einem Jahr in einem normalen Bett geschlafen ohne gitter usw. Hat gut geklappt das muss aber jeder finde ich selber entscheiden wie weit sein kind auch ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Hochstuhl umbauen, wann?
01.02.2013 | 3 Antworten
Kinderbett/Hartz 4
13.11.2011 | 25 Antworten
Ab wann Kinderwagen zum Buggy umbauen?
26.04.2011 | 6 Antworten
Wann Babybett umbauen?
02.01.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading