Rute vom Nikolaus?

Solo-Mami
Solo-Mami
04.12.2011 | 13 Antworten
Hand aufs Herz ... wer hat seinem Kind schonmal zum Nikolaus ne Rute in den Schuhen hinterlassen ???

Nele war damals 5 als sie eine im Stiefel gefunden hatte. Ne Orange und nen kleinen Weihnachtsmann im anderen Stiefel ... aber ein Geschenk gab es nicht. Ehr einen mahnenden Brief vom Nikolaus ...

Grund: dat Nelchen war damals echt krass drauf und sie hat doch ganz schön drann zu knabbern gehabt, zumindest den einen Tag ...

Und o wunder ... sie war nicht mehr ganz so krass, hat angefangen sich an Regeln zu halten, auch nachdem der Weihnachtsmann da war ;O)

Wie schauts aus ... würdet ihr den Schritt wagen und ne Rute hinterlassen, wenn Eure Kids über längere Zeit am Rad drehen oder würdet ihr sie trotzdem reichlich für ihr Verhalten belohnen ???

Freu mich auf interessante Beiträge
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
auf gar keinen fall! der nikolaus ist für mich kein erziehungssymbol, der das grade biegen soll, was die eltern ganz offensichtlich nicht schaffen. es ist eine SCHÖNE tradition, den kindern etwas im stiefel zu hinterlassen, so wie es der heilige nikolaus vor hunderten von jahren mit notdürftigen kindern gemacht hat. er ist der schutzpatron der kinder und sollte als solcher kein negatives bild darstellen, der kindern nur dann etwas gibt, wenn sie funktionieren. damit wäre der sinn des ganzen nikolaustages aber sowas von verfehlt! außerdem haben die kinder ein eigenes bild vom nikolaus, sie kennen ihn ja nicht in natura und dass ein fremder kerl dann urteilt, ob sie etwas verdient haben oder nicht, das ist schon ganz schön hart.
julchen819
julchen819 | 04.12.2011
12 Antwort
Verdient hätte es die Grosse ja mal, aber ich bring das nicht über´s Herz. Wenn ich sie dann sehen würde, wie sie traurig auf ihren nur mit einer Rute gefüllten und dann auf die prall mit Schoki gefüllten Stiefel ihrer kleinen Schwester illern würde ... neee ... das würde mir das Herz brechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
11 Antwort
Wirds bei uns wohl nicht geben, weils das bei mir auch nicht gab. Allerdings halte ich sowieso nichts davon das Kind an Nikolaus reich zu beschenken oder "zu belohnen", es gab bei uns immer nur Mandarinen, Nüsse und etwas Süßkram - Materielles gabs gar nicht. ICH werds auch weiter so halten bei meiner Maus, allerdings wirds bei Oma und Opa sicher auch ein Geschenk geben, aber dafür bin dann nicht ich verantwortlich zum Glück. *gg*
Sooy
Sooy | 04.12.2011
10 Antwort
@Ramy JA, da hab ich auch immer gestaunt, was der Knecht alles wußte! Kein Wunder, dass ich mich in der Adventszeit plötzlich immer so beobachtet fühlte!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
9 Antwort
@Babyofen So kenne ich es auch noch. Jetzt im Nachhinein denk ich mir, schon cool was meine Familie da jedes Jahr für nen Aufwand betrieben hat für uns Enkelkinder! Da kam jedes Jahr ein Nikolaus und ein Knecht Ruprecht inklusive Liste wo über jeden von uns Dinge drin standen wo man schon erschauderte woher die das schon wieder wussten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
8 Antwort
bei uns kommt jedes jahr der krampus+perchten mit....mit den nikolaus..das ist auch für mich noch sehr respekteinflösend ggggg allerdings ist bei uns die rute nur beigeber.....benutzen oder allein als nikolausgeschenk gibts das net
keki007
keki007 | 04.12.2011
7 Antwort
Ausschließlich eine Rute in den Schuhe stecken würde ich nicht. Aber als warnende Ergänzung ist das durchaus vorstellbar. Ich kenne es von früher, dass der Knecht Ruprecht mit der Rute kam. Der Nikolaus wusch seine Hände in Unschuld . Meine Mutter erzählt, dass es früher während ihrer Kindheit keine Rute gab: da schleppte der Knecht Ruprecht immer einen Sack, aus dem hochkant zwei Kinderbeine rausguckten, so dass es aussah als würde ein Kind in dem Sack stecken. DAS hat bei den artigen und unartigen Kindern noch viel mehr gezogen als die olle Rute, weil um Gottes willen keiner in den Sack gesteckt werden wollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
6 Antwort
ich denke manchmal ist es nötig.... habe noch nicht weiter drüber nachgedacht-so doll ärgerte mich anna dann doch noch nicht....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 04.12.2011
5 Antwort
Nein, hab ich noch nicht gemacht. Ich mach das dann immer wenn es mal wieder soweit ist das mein Fienchen meint ihre Grenzen zu testen das ich aktuell bestrafe. Also wenn sie z.B. drei Tage lang unerträglich ist und nicht hört dann sage ich eben in ihrem Beisein das Treffen mit der Freundin ab auf das sie sich gefreut hat oder eben etwas anderes was ich eigentlich schönes mit ihr gemacht hätte. Die Methode mit der Rute würde bei Josy ganz bestimmt auch ziehen, aber ich denk mir, die Zeit ist eh so schnell vorbei wo sie noch das Glück haben und an den Weihnachtsmann und Co glauben dürfen. Da will ich ihr kein Jahr davon nehmen...sprich da bin ich nicht konsequent genug das dann als Strafe durchzuziehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
4 Antwort
Ja letztes Jahr bekam meine Große nur eine Rute aber hat sie net wirklich gestört mal sehen vieleicht dieses Jahr weil sie am rad dreht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
3 Antwort
Also mein Bruder u ich bekamen IMMER ne Rute mit dazu...reichlich Belohnt wurden wie aber auch nie...es gab n kleinen Nikolaus u eine Mandarine sowie zwei drei Bonbons dran das wars. Aber Ruten gabs immer, gab auch IMMER Anlass dazu^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
2 Antwort
also ich würd es ähnlich machen... wir haben dieses frühjahr das ostergeschenk vom osterhase ziemlich gut versteckt, so dass eric lange lange suchen musste und schon gezweifelt hat ob es eins gibt... ich glaub da hatte er auch zu knabbern...die rute vom weiohnachtsmann haben wir zum glück nicht gebraucht...
rudiline
rudiline | 04.12.2011
1 Antwort
meine glauben nicht mehr dran....aber sie haben immer ne rute mit dazu bekommen..... dieses jahr würde es ein ganzer buschen werden....gggg die rute bekommen sie immer von oma.....da macht sie süßis dran......
keki007
keki007 | 04.12.2011

ERFAHRE MEHR:

War bei euch der Nikolaus schon da?
06.12.2013 | 11 Antworten
nikolaus - wie handhabt ihr das ?
05.12.2013 | 18 Antworten
Krampus/Perchten - Frage
23.11.2012 | 14 Antworten
Nikolaus bringt bösen Kindern nichts
07.12.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading