STURKOPF!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.10.2011 | 17 Antworten
nu hab ich heute bei meinem sohn (2, 5) einfach mal die windel weggelassen... stellte das töpfchenin die stube und nun heisst es beobachten, und aufspringen, wenn sein schlüpfernass wird....THEORETISCH!
kleine vorgeschichte:
meine mutter war vor paar wochen der meinung ihn aufstöpfchen zu setzten...er durfte nicht aufstehen, ehe was drinne war...nach über ner std. geheule, waren dann paar tröppel drinne...

so nu wiederzu heute:
stelle das töpfchen in die stube...der kleine gleich völlig am durchdrehen...NEIN NEIN NEIN! und versteckt sich in der hintersten ecke vom sofa...
ich erklär ihm schon die ganze zeit, das er nicht wie bei omi da die ganze zeit sitzen muss, sondern einfach nur wenn er pullern muss, kurz draufsetzten, pullern under kann sofort wieder aufstehen...

als ich wäsche aufhängte, versteckte er nu schon mehrmals das töpfchen...
was is bisher passiert???
GARNIX....er hat nimmal eingepullert... er verkneift es sich...normalerweise pullert er grademorgens viel -.-'

hachjaaa...wollt mich mal mitteilen...
hat wertips?oder meint ihr der kleineis noch zu geschockt von omis hau ruck aktion?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ganz ehrlich!?
Der Omi würde ich aber sowas von einen husten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2011
2 Antwort
...
ja das wird schwer werden ich würde damit warten denn da hat die oma druck gemacht und das soll man nicht, warte mal 4 wochen ab probier es dann nochmal oder hole ein sitz für die toilette, den hat mein sohn eher aktzeptiert. und mit oma würde ich mal ein wörtchen reden.
Petra1977
Petra1977 | 12.10.2011
3 Antwort
Hi
Sorry ich finds echt krass von der Oma das zu tun... Was hat sie dabei nur gedacht???? Na klar vergisst er das jetzt nicht so schnell. Du solltest ihn auf keinen Fall jetzt mehr da mit drängeln. Damit erreichtst du nur das Gegenteil... Viel Glück
Lucy-Marie123
Lucy-Marie123 | 12.10.2011
4 Antwort
@Petra1977
an alle... glücklich war ich nicht...hab ihr auch gezeigt, das ich das nichttoll fand! was kommt dann: er müsste schonlange trocken sein *blablabla*....früher hat man kinder schon wenn sie sitzen konnten draufgesetzt...mit nem jahr waren sie trocken...soll ich euch mal was erzählen? genau des hab ich getan...mein kleiner konnte sitzten, hab ihn auf dem töpfchen bespasst...kalppte super! dann war aber meine elternzeit vorbei, und damals hab ich noch vollzeit gearbeitet...meine liebe ma hat aber des töpfchen nicht weitergeführt ...soviel dazu... @petra...sonen sitz hab ich...den hab ich heute morgen auch gleich aufs klo gemacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2011
5 Antwort
....
Weg mit dem topf!!! Deine mutter hats ihm total verdaut!! Lass die pampers weg und Versuchs mit der normalen Toilette! Und deine mutter hat nen Einkauf verdient!!
linda1986
linda1986 | 12.10.2011
6 Antwort
@linda1986
XD eikaufen gehn wa öfter XD nein scherz, weiss was du meinst... des klo willa erst recht nicht...ich werd noch abwarten ob er mal pullert (egal ob inne hose, oder töpfchen...wenn ers sich bis mittag immernoch verkneift, hol ich die windeln ausm versteck -.-'
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2011
7 Antwort
@Monnnie3001
ja die lieben eltern ich kenne sowas noch von den eltern vom kindsvater da hab ich gegenan sie auch bis ich einmal laut wurde und ich sagte das sorgerecht liegt bei mir und nicht bei denen da kam nie wieder was.
Petra1977
Petra1977 | 12.10.2011
8 Antwort
.....
Kann gar nicht verstehen, warum Omas meinen, sich da einmischen zu müssen. Meine Schwiegermutter holte das olle Töpfchen meines Mannes vom Dachboden und meinte, meine erst damals 10 Monate alte Tochter draufsetzen zu müssen. Da hab ich ihr erstmal die Meinung gesagt, dass wir im 21. Jh. leben und es heutzutage Wegwerfwindeln gäbe usw. Ich würde das Töpfchen erstmal weglassen, er hat damit schlechte Erfahrung gemacht. Warte nochmal, vielleicht geht er irgendwann mit einem Toilettensitz aufs Klo.
Wichtelchen
Wichtelchen | 12.10.2011
9 Antwort
lol?
ich sitze ja nun mit im in der stube...das töpfchen voll im blick, falls er lospullert... grade guck ich zum töpfchen...weg isses! hab ich garnicht mitbekommen das ers wieder versteckt hat-.-' nur frag ich ihn, wo das töpfchen diesmal hingelaufen ist, da sagt er nur äh-äh und schüttelt den kopf... ich dnek mal ich besorg mal ne windel :-( danke mutti -.-'
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2011
10 Antwort
ich
denke der kleine ist einfach nur geschockt von den Machenschaften der Oma. Ganz im ernst ich würde mir solche Einmischungen verbitten vor allem, wenn sie do dermassen drastisch durchgezogen werden. Das kann man doch nicht machen da kriegt der kleien doch nen schock fürs Leben und das er es nun einhaält ist ja nur der Beweis dafür. Ich würd meiner Mutter echt ins gewissen reden und das sie das zu unterlassen hat. LG
minni1977
minni1977 | 12.10.2011
11 Antwort
...
früher hatte man da schon andere Ansichten .. durch erziehung etc .. Kann auch sein das dein kleiner Sonnenschein noch nicht so weit ist in bezug auf trocken werden . Ich würd da auch keinen druck machen . Lass das Töpfchen einfach mal im Raum stehen.. so das er auch damit rumhantieren kann , einfach das die Angst vorm Töpfchen wieder verschwindet und er langsam wieder daran gewöhnt wird .. spielerisch .. setzt doch mal n Teddy oder so drauf nur um deinen Sohn zur Zeigen das da nix schlimmes Passiert. Ich würd ihm auch die Zeit geben zum trocken werden .. irgendwann merken sie schon von alleine das ne nasse Pampi bäää ist :0) . Bei meinerm Ersten Sohn war das so mit ca 3 Jahren da wollte er keinen Schritt mehr machen sobald die Pamp nass ist und ich hab ihn innerhalb von 2 Tagen Tagsüber trocken gehabt . viel Glück lg .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2011
12 Antwort
also
ich glaub ich hätt meine mama zur sau gemacht wenn sie sowas von meinen kind verlangt. meine maus ist 28 mon und sie geht meistens aufs große klo. aber unterwegs und nachts ist die windel auch noch voll. naja hilft nicht. ich würde erst mal ne zeit warten und es dann wieder probieren. vielleicht auch gleich auf dem großen klo mit so nen verkleinerer?
sabrinaSR
sabrinaSR | 12.10.2011
13 Antwort
....
das ist vollkommen klar, das er jetzt nicht mehr auf das töpfchen will, kannste deiner mutter danken, das sie das bei ihm versaut hat .. wie kann man nur so doof sein, entschuldige. aber wieso hast du da nichts unternommen ? ? ? ? also echt ... versuchs ihm einfach irgendwie wieder schmackhaft zu machen oder warte nochmals ein paar wochen, damit er es vllt. wieder vergisst und mach ihm immer wieder klar, das er gehen kann wenn er will ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2011
14 Antwort
@knisterle
ich war nicht dabei! das isses ja...hab den kleinen abgeliefert...sie sagte das sie nen töpfchen gekauft hat und ihn nachher draufsetzt...bitte...soll se doch...vlthat se ja erfolg... nur als ich wiederkam hat sie ihn grad runtergenommen... also etwa ne std... -.-'
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2011
15 Antwort
Geschockt
also was die Oma da gemacht ist mir total unverständlich, dein kleiner ist jetzt total verstört und hat Panik vor dem Topf, hätte ich auch an seiner Stelle...ich bin total geschockt!!!!! Biete es ihm immer wieder mal an, OHNE druck....mit viel Liebe und Geduld
sweetmummi
sweetmummi | 12.10.2011
16 Antwort
soooo....
hab mich eben mal ganz herzlich bei meiner mum bedankt... ihr kommentar dazu: das liegt nciht daran, das er hier bei mir auf dem töpfchen war... das redest du dir jetzt ein... kein kommentar...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2011
17 Antwort
Sie
hat ihn doch nicht im Ernst die ganze Zeit verboten aufzustehen so lange der Topf noch leer ist oder ? Dann ist es kein Wunder das er sich so benimmt. Ich finde das ne Sauerei von deiner Mutter. Wäre das meine Mutter, hätte sie ein riesen Theater mit mir. Das kann sie doch nicht machen. Ich schlage vor, vergiss das Töpfchen. Mach ihn morgens fertig wie gewohnt, nur ohne die Windel. Sag ihm er soll zu dir kommen wenn er Pipi muss und das er NICHT das Töpfchen nimmt, sondern wie die Großen und auch Mami und Papi aufs Klo gehen darf. Dann wenn er dir bescheid sagt schnappst du ihn dir und setzt ihn aufs Klo. Hockst dich einfach davor oder so und wartest
Mami_Mina
Mami_Mina | 12.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Exfreund will die Abtreibung
01.10.2016 | 53 Antworten
Trotzphase
17.11.2013 | 15 Antworten
Tochter schläft im elternbett
11.06.2013 | 8 Antworten
Mein Armer Kleiner - seufz-
15.01.2013 | 9 Antworten
Die nacht mal schlafen
04.12.2011 | 9 Antworten
Bitte Wichtige Frage (Trocken werden)
17.10.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading