Trocken werden

kleinemaus1992
kleinemaus1992
03.07.2011 | 7 Antworten
Hey, irgendwie bin ich gerade am ende mit meinem Latein.
Mein Sohn ( 3 jahre + fast 2 monate alt ) , bekommt eigentlich noch Windeln (zwischendurch klappt es fuer ein paar stunden auch ohne windel ) . Aber ich hab heut den Versuch ( wie schon so oft eigentlich!) gestartet, ihn tagsueber ohne Windel rumlaufen zu lassen, wenn ich ihn frage ob er auf toilette / topf muss sagt er nein . zum Mittagschlaf bekam er eine noch um. nach dem Mittagschlaf geht er dann auf Toepfchen / Toilette ( haben beides da ) , aber er macht nichts. dann Zieh ich ihm seine Boxershorts an und lasse ihn zuhause in Unterwaesche ( Boxer + hemd ) rumlaufen. ich frage zwischendurch immer ob er muss oder nicht und er sagt nein, geht dann spielen und dann seh ich das er eingepullert hat, aber nich bescheid sagt. Ich sag ihm jedesmal er solle doch bescheid sagen und sag ihm das nur noch babys einpullern bzw. ne windel brauchen ...
habt ihr tips? ich bin langsam richtig ratlos. Ne gewisse Zeit hab ich ihn uch immer mit auf Toilette genommen wenn ich gegangn bin , dann saß er aufm Toepfchen ..aber hat auch nichts gebracht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
...
net fragen das bringt nix, einfach immer wieder aufs klo setzten!
linda1986
linda1986 | 03.07.2011
6 Antwort
Ist bei uns auch so!
Habe schon mehrere Versuche gestartet, ihn trocken zu bekommen. Anfangs habe ich ständig gefragt, ob er auf´s Klo muss. Aber die sagen ja logischerweise IMMER Nein! Ist so! Habe ihn dann am Montag komplett mit nacktem Po durch die Wohnung laufen lassen. Da hat er dann ins Wohnzimmer gepieselt, als wär´ sein Schniepel ein Feuerwehrschlauch: T-Shirt und Boden nass. Wenn´s zu spät ist, sagt er immer "Mama nass" . Aber dieses ständige Wischen nervt schon! Nur darf man es sich ja nicht anmerken lassen.... Gestern hat mein Mann dann nen Streifen abbekommen: erst hat unser Sohn in die Hose gekackt, ab in die Dusche. Und als er gerade fertig war, hat er beim Trinken gepieselt! Uaaaaahhhhh! Kommt am 01.08. in den Kiga. Bis dahin hätte ich ihn eigentlich auch gerne trocken bekommen! Die meinten, sie wollten ihn dann alles 30 Min. auf´s Klo setzen: Ist ja dann auch Zwang! Mh, na ja. IRGENDWANN wird´s klappen! ...
pzoe
pzoe | 03.07.2011
5 Antwort
ich denke auch das er noch nicht soweit ist
und beim spielen vergisst er es denke ich ist bei meiner kleinen auch so, sie sagt zwar pipi was sie dann auch macht wenn ich sie drauf setze aber groß macht sie auch noch nicht auf töpfchen, ich versuche das wenn es warm wird, aber ich hab gehört das man die kleinen eh nicht dazu zwingen kann trocken zu werden, das entscheiden die wohl selbst wann sie regelmäßig aufs töpfchen gehen, das ist ja dann wieder ne verantwortung mehr für das kind nicht in die hosen zu pinkeln sondern zum töpfchen zu gehen, und das wenn den gerade das spielen spaß macht, denke mal drüber nach, ist vill ein wenig kompliziert geschrieben Trotzdem viel glück
Merlepups
Merlepups | 03.07.2011
4 Antwort
@kleinemaus1992
hm... Naja, nicht desto Trotz, kann man das Trockenwerden leider nicht erzwingen. Ich würd es an deiner Stelle eher ignorieren und kein großes Aufsehen drum machen. Und ihn loben, wenn die Windel mal trocken ist - was du ja sicher machst... Irgendwann macht es klick bei ihm und dann ist er trocken -- das ihm und auch dir die Zeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2011
3 Antwort
vielleicht
ist er noch nicht soweit...mein großer 3 jahre 4 monate ist jetzt auch gerade so trocken.wir haben ihn regelmäßig aufs klo gesetzt und ihregendwann hab ich mitbekommen, dass er es steuern kann und vonan gings jeden tag immer besser und nun trägt er nur noch windeln zum schlafen aber die braucht er eigentlich gar nichtaber er will noch haben zur eigenen sicherheit.ich hab auch gedacht, dass er es nie schafft und war der verzweifelung schon sehr nahe aber es wird, laass ihn seine zeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2011
2 Antwort
@Mama-Pucky
Na Florian weiß ja wofuer das Toepfchen bzw. die Toilette da ist. Er hat ja n Kumpel der in 11 Tagen ja auch 3 wird und als wir dort zu besuch waren da ist ja Maximilian auch auf Topf gegangn und er ist als zweites rauf gegangen und hatte vorher gesehen dass maximilian ja reingepullert hat. Aber bei ihm bin ich jedoch echt ratlos . Er ist auch noch der einzige in der Kita-Gruppe der noch Tagsueber ne Windel brauch, alle anderen kinder sind Tagsueber trocken
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 03.07.2011
1 Antwort
...
Meiner war mit 2, 5 komplett trocken - von jetzt auch gleich. Aber bis dahin hat er sich absolut überhaupt nicht fürs Töpfchen interessiert. Glaube er wußte nicht, was er da machen soll. Habe ich dann gesagt, wenn er auf Toilette saß, dass er jetzt mal drücken soll. Habs dann vorgemacht. Und auf einmal kamen Tröpfchen raus. Dann hab ich ihn gelobt und gesagt: Siehst du, hast du doch gepullert. Und da wußter af einmal was er auf KLo sollte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2011

ERFAHRE MEHR:

Kleinkind trocken bekommen 3 Jahre
13.07.2015 | 30 Antworten
Trocken werden im KiGa
28.04.2014 | 9 Antworten
trocken beim sex?
21.08.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading