Wie Hauen abgewöhnen?

gr8mama
gr8mama
07.06.2011 | 18 Antworten
Wahrscheinlich steht früher oder später jeder vor einem ähnlichen Problem: Mein Kleiner (knapp 2) haut derzeit richtig gern. Am liebsten hat er dazu noch irgendwas in der Hand und zielt auf den Kopf. Vorhin hat er mich mit seinem Holzauto derart getroffen, dass ich glatt heulen musste. Nicht gerade toll vor einem Kleinkind. Er fands ziemlich lustig... . Wir haben natürlich geschimpft und ihn die nächste halbe Stunde bocken lassen. Ich frage mich nun ernsthaft, wie wir ihm das abgewöhnen könnten. Was macht ihr in ähnlichen Situationen? Für Tipps wäre ich echt dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
meiner hat irgendwas eins zurück bekommen!!! da hat er gemerkt WARUM man es nicht macht und seit dem ist das problem gegessen!! bei meiner tochter hats so auch geklappt!!
linda1986
linda1986 | 07.06.2011
2 Antwort
wenn mein Sohn (21.mon)
haut pack ich ihn am Arm sage WEHE... manchmal schlägt das Wort schon an aber die realität sieht oft so aus wie bei dir....meist sehe ich es schon bevor er mit etwas haut u dann pack ich seinen Arm u sage ihm während ich ihn umdrehe: damit wird nicht gehauen. Wenn er es doch tut nehm ich das Objekt aus seiner Hand nehm ihn am Arm u setze ihn in sein Zimmer mit den Worten: Du wolltest nicht hören hast wehgetan nun ist das Spielzeug weg, Basta. Und dann lass ich ihn toben u heulen. Denke nur so lernen sie dass diese Grenze NICHT überschritten werden darf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
3 Antwort
...
Mein Kleiner ist 20Monate und macht das auch, schon seit gut 3Monaten...wenn nicht länger :-
bradipo
bradipo | 07.06.2011
4 Antwort
Schwierige Phase...
aber die macht jedes Kind durch - leider... Also wir haben das so gemacht. Wenn er gehaun hat, haben wir uns runterghockt zu ihm, die Ärmchen vorsichtig estgehalten und etwas lauter und streng erklärt, dass das böse ist und weh tut . Das man sowas nicht macht - Mama und Papa hauen ja auch nicht. Das muß man dann echt regelmäßig machen und konsequent sein. Notfalls stille Treppe, oder 'Zimmerarrest' für ein paar Minuten androhen und ggf durchsetzen - irgendwann kapieren sie es.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
5 Antwort
@linda1986
Ich hoffe eigentlich, dass mir das nicht passiert, aber ausschließen möchte ich nicht, dass das im Affekt irgendwann passiert.
gr8mama
gr8mama | 07.06.2011
6 Antwort
Aus meiner Nanny Zeit
habe ich die Erfahung gemacht, dass dem Kind Bewegung gefehlt hat. Grade Jungs sind davon betroffen, die haben Energie welche sie los werden müssen! Kinder in dem Alter müssen täglich toben dürfen, auf dem Spielplatz, Schwimmbad, Indoorspielhalle oder ein Ausflug in den Wald bei jedem Wetter...vollsauen, rumtollen mit Freunden den Tag über seine Power so einsetzten dürfen das er nicht mit hauen anfängt, weil ich nicht weiss wohin mit seiner Energie!!! Probiers aus!!
kielersprotte
kielersprotte | 07.06.2011
7 Antwort
kenne ich
ja, das gleiche Problem haben wir zur Zeit auch. Ich versuche auch ruhig mit ihm zu reden, aber irgendwie klappt das zur Zeit auch nicht wirklich. Heute waren wir im Supermarkt, da hat er rumgebockt und mich gehauen, mich angeschrien und und und, da muss man einfach ruhig bleiben, mir ist die Sache ganz schön unangenehm, denn manchmal bekommt man echt heftige Blicke, wenn man dann schon etwas lauter wird. Ich weiß auch nicht was ich noch machen soll, er ist im April zwei geworden, ich hoffe nur, das diese Phase bald vorbei ist :-)
Amix
Amix | 07.06.2011
8 Antwort
@kielersprotte
Ich bin mit meinem Kleinen egtl täglich draußen, sei es der Spielplatz oder das Schwimmbad.. wenn wir zu Hause sind, renn ich ihm den halben Tag hinterher.. Oma haut..oder im Geschäft, weil er was nicht bekommt was er haben möchte ...
bradipo
bradipo | 07.06.2011
9 Antwort
@Amix
Ja, die Blicke im Supermarkt..schrecklich -.- ... Ich muss mich zusammenreisen meine Klappe zu halten!
bradipo
bradipo | 07.06.2011
10 Antwort
...
bei diesem thema sind mir die eltern am liebsten :"ich habe meinem kind auch mal eine gehauen.seitdem hat er/sie es nie wieder getan!" aber sonst wahrscheinlich immer schön erklärt :"nein man darf nicht hauen, das tut weh" schön wenn man dem kind etwas erklört und es dann selbst gegenteilig vorlebt! super echt... also so als tip nebenbei gr8mama...hau deinem kind einfach mal eine...bewirkt wunder.ich habe schon oft gehört und gelesen das die kleinen das danach nieeeeee wieder machen!!! ohoh die armen kinder...
-Lizzy-
-Lizzy- | 07.06.2011
11 Antwort
...
reden auf keinen fall zurück hauen........ immer wieder sagen das es weh tut und du das traurig findest ....
sonjamarie
sonjamarie | 07.06.2011
12 Antwort
@-Lizzy-
Ja, da hast du Recht..aus dem Grund mach ich das nicht, meine Mutter, Schwester, Oma, etc...sagen auch immer, nur ein Klaps auf den Po hilft...da denk ich mir immer, ob ich die einzigste Normale in der Familie bin...Man kann doch ein Kind nicht hauen, wie soll es dann verstehen, das er es nicht darf, wenn wir es selbst tun?!?...
bradipo
bradipo | 07.06.2011
13 Antwort
@kielersprotte
Eigentlich bewegt er sich recht viel, was er auch wirklich braucht. Es ist nur auffällig, dass er, wenn andere da sind, das liebste Kind der Welt ist. Er will sich behaupten, das ist klar, aber ich hoffe trotzdem, dass es bald vorbei ist. Beruhigend, dass das alle durchmachen.
gr8mama
gr8mama | 07.06.2011
14 Antwort
@bradipo
Seh ich auch so, hab mir auch vorgenommen, das nicht zu tun, und ich hoffe wirklich, dass mir das nieeee passiert, aber ausschließen will ich es nicht.
gr8mama
gr8mama | 07.06.2011
15 Antwort
@gr8mama
Ausschließen kann man nichts...aber ich denke, so weit werde ich nicht kommen...er hat mich schon sehr oft an meine Grenzen gebracht..und besser kreisch ich wie kiene Ahnung was, anstatt auszuholen..meistens geh ich einfach aus dem Zimmer raus, wenn er sich beruhigt hat, kann er wieder kommen...
bradipo
bradipo | 07.06.2011
16 Antwort
mein kleiner ist 22 monate
und hat im moment auch diese phase...sein zielobjekt...sein großer bruder...einen blauen fleck am rücken, einen blauen finger und ein blaues auge...alles vom kleinen der geworfen bzw gehauen hat ich war da meist nicht bei ihnen sondern in der küche ect wenn ich es mitbekomme...sage ich recht streng nein und sage das tut weh...mehr kann man in dem alter noch nicht machen...sie würde es nicht verstehen das ist eine phase und geht auch wieder vorbei lg
Maxi2506
Maxi2506 | 07.06.2011
17 Antwort
@Linda1986
tolle Erziehungsmethode.....nun ja, meiner macht es auch , ist aber weniger geworden.....wenn er haut, sage ich nein und gehe raus, dann will er immer auf meinen Arm und geschreie..... dann kommt er an "Entschuldigung" und fragt "alles gut", gibt mir sein Kuscheltier und wir haben uns wieder lieb.....wie gesagt, vor einem Jahr kam das öfter vor...
JonahElia
JonahElia | 07.06.2011
18 Antwort
meine maus
hat das auch seit ein paar tagen..: hoffe die phase geht schnell vorbei. Bevor ich diese situationen jetzt gehabt habe muss ich sagen das ich über solche kinder immer gedacht habe sie seien verzogen oder bekommen zuhause auch immer wieder mal eine geklebt und machen es daher aber jetzt bin ich schlauer...
Giftigenude
Giftigenude | 08.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Flasche abgewöhnen in der Nacht
05.06.2014 | 17 Antworten
trinkflasche nachts abgewöhnen
11.02.2013 | 10 Antworten
Selbst auf den Kopf hauen
26.06.2012 | 4 Antworten
SOLL ICH DIR MAL DEN POPO HAUEN?
01.12.2010 | 30 Antworten
Kind gehauen
27.10.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading