Kind ärgert ständig alle anderen kinder

Schnuli_25
Schnuli_25
24.05.2011 | 2 Antworten
ich bin seit einiger zeit desöfteren mit elias auf dem spielplatz und mir ist aufgefallen, dass dort ein mädchen ist, was täglich alle anderen kinder ärgert, sie ist vielleicht 4jahre alt, bewirft andere kinder mit sand, nimmt denen das spielzeug weg und läuft damit weg, schubst die anderen.sie kommt echt in den sandkasten gelaufen mit dem ziel andere zu ärgern, also ohne das vorher ein streit entstand, handelt sie so.Die mama ruft dann hin und wieder:"emily hör auf damit", das beeindruckt sie nicht wirklich.soll das ein normales kindliches verhalten sein?oder ist da schon was schief gelaufen in der erziehung?oder soll das eine phase sein?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Lach
Ich musste gerade mal gucken, wo du herkommst, als ich den Namen emily las. Wir haben hier nämlich auch so eine Göre, die genauso ist, wie du es beschreibst und die heißt auch Emily. Die seit Kurzem bei uns in der Turngruppe im Kindergarten und hört für keine zwei Pfennig. Egal, was sie sieht, sie muss es haben, besonders dann, wenn ein anderes Kind gerade damit spielt. Die geht dann richtig brutal vor, packt das Kind am Kopf und reißt es z.B. vom Bobby Car runter oder reißt an dem entsprechenden Spielzeug. Die bewegt sich dann auch so linkisch, wenn sie was haben will, rennt dahin, reißt es an sich und rennt dann damit weg, auch wenn die Mutter sie ausschimpft und hinter her läuft. Man kann dann nicht umhin, so ein Kind abgrundtief unsympathisch zu finden, auch wenn man weiß, dass das Kind eigentlich nichts dafür kann, weil es eben auch nur das Produkt ihrer Eltern ist. Jedenfalls ist dieses Kind bei uns auch so ein Störfaktor. Und die Mutter schimpft zwar immer, aber es hat keine Konsequenz, deswegen sieht das Kind auch keinen Grund, zu hören. Die nimmt sich nach dem Turnen auch immer ein Laufrad, einen Kinderwagen, einen Roller oder was auch immer in der Umkleide steht und rennt damit raus. Die Kleine hat null Gefühl dafür, was geht und was nicht. Und die Mutter schimpft immer sehr konsequent, aber offenbar ohne jeden Erfolg, vermutlich weil die Kleine weiß, dass mehr als Schimpfen eh nicht passiert, also keine Strafen in der Form oder sowas. Ja, ich denke, bei solchen Kindern läuft in der Erziehung eniges schief.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
2 Antwort
hm
schwer zu sagen, kann daran liegen das die mutter zu inkosiquent ist, ich erleb das hier tag täglich, die eltern haben 6 kinder und die 5 älteren machen eigendlich so ziemlich was sie wollen, weil die eltern zu inkosiquent sind, es kann aber auch durch aus sein das es dem mädchen einfach spass macht kleinere zu ärgern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Panische Angst vor anderen Kinder
08.04.2014 | 7 Antworten
ständig offener mund ist das normal?
30.12.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading