Benötige einen fachmännischen Rat

pzoe
pzoe
14.05.2011 | 26 Antworten
oder einen von jemanden, der mein Anliegen in einem Ratgeber entdeckt hat:
Versuche, unseren Sohn trocken zu bekommen und lasse ihn zu Hause mit nacktem Popo rum laufen. Nur habe ich das Gefühl, dass er nun Pipi einhält! Wie soll ich denn nun damit umgehen?
Wenn ich ihn frage, ob er muss, sagt er nien und wenn ich ihn mal versuche, vepflichtend auf´s Klo zu setzen, möchte er auch nicht. Zwinge ihn aber dann auch nicht dazu.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
fachmännisch wie du sagst
lasse ihn entscheiden wann und wie er trocken wird...er ist erst 2 3/4 jahre alt...er hat noch zeit...er wird trocken...am ehesten wenn du nichts machst :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
2 Antwort
@Maxi2506
... versuche ja, nicht zu verbissen da ran zu gehen. Nur erwartet der Kindergarten, dass er zum 01.08. trocken ist!
pzoe
pzoe | 14.05.2011
3 Antwort
hallo
ich würde auch abwarten ..alles andere bringt nix ..habs bei meiner maus durch sie war trocken ne zeit ..dann wars wohl zu früh und sie pieselte wieder ein jetzt wollte sie von alleine ohne windel u es klappt
pobatz
pobatz | 14.05.2011
4 Antwort
@pzoe
kann und vor allem DARF er das nicht :-) ich bin selbst erziehetrin und kenn mich da aus :-) der kiga darf nicht verlangen das er trocken ist...er muß sogar unterstützend wirken :-) falls er die nicht tut...wende dich an höhere stellen wie den träger :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
5 Antwort
Huhu
Meine Freundin hat auch gerade Probleme mit ihrer Tochter aber ich finde nicht, dass man das den Kindern überlassen sollte..
Eiskaffee
Eiskaffee | 14.05.2011
6 Antwort
lass ihn strullern ;o)
das wird schon!! so habe ich meinen innerhalb von einer woche dann endgültig trocken bekommen - hatten mit knapp 2 mit dem "klo-training" begonnen und mit 2 und 4 mon. war er dann richtig trocken... nachts etwa 3 wochen später. da war die pampers dann immer trocken und ich ließ sie weg.. klappte bis heute jede nacht! und ich denke nicht, dass er pipi anhält - spätestens beim LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
7 Antwort
@Maxi2506
... versuche ja, nicht zu verbissen da ran zu gehen. Nur erwartet der Kindergarten, dass er zum 01.08. trocken ist!
pzoe
pzoe | 14.05.2011
8 Antwort
also meine
tochter hat sowas auch gemacht pippi festhalten, wenn pampers abkam, und kaumm war sie drauf, war sie voll. versuchs immer wieder, mittlerweile pinkelt meine tochter auch ohne pampers und findet es spannend, sagt dann immer pippi gemacht, sie setzt sich auch auf topf, aber meist zu früh oder zu spät, aber wir lassen sie, irgendwann wird sie schon verstehen wann der richtige zeitpunkt ist. war bei der großen nicht anders, meine kleine ist jetzt 21 monate
kiska86
kiska86 | 14.05.2011
9 Antwort
Sorry,
aber was ist das denn für ein Kindergarten? Darf der das überhaupt verlangen? Sehr seltsam, ich kann Maxi2506 nur beipflichten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
10 Antwort
@Eiskaffee
warum sollte man es den kids nicht überlassen? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
11 Antwort
@Katinki @Maxi2506
Es geht mir ja in erster Linie um das "Problem" des Einhaltens! Ob das so o.k. ist oder ob ich da ein Auge drauf werfen sollte!
pzoe
pzoe | 14.05.2011
12 Antwort
@Maxi2506
Hmm, ich weiß, heikles Thema.. Der eine so, die andere so.. Wenn ich es irgendwie fördern kann, dass die Mäuse früher trocken werden dann gern.. Kann mir gut vorstellen, dass es angenehmer ist, ohne einen Widerstand zu pullern und nicht in seinem eigenen Zeug zu sitzen.. Außerdem sind die Kleinen ja ganz furchtbar Stolz, wenn sie keine mehr brauchen.. Von den ersparten Windelkosten hole ich dann lieber was anderes tolles fürs Kind :-)
Eiskaffee
Eiskaffee | 14.05.2011
13 Antwort
@pzoe
ob ein kind nun die hose vollpullert oder er einhält..-.beides ein zeichen davon das er im moment nicht will oder kann:-) wenn man ihm zeit gibt...in beiden fällen...wird er bald trocken :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
14 Antwort
einhalten
wie gesagt, ich kann nur meine erfahrung berichten und die ist, dass es läuft, sobald sie sich auf was anderes doller konzentrieren... und ich hab auch noch nie davon gehört, dass die kleinen es lieber drin behalten, als es auf boden oder klo zu pieseln ;o)) ruf doch am montag mal deinen kinderarzt an! genau kann ich es nämlich auch nicht sagen - bei uns klappte es mit der methode... am anfang fand es es noch lustig auf die dielen zu pullern aber dann fand er es irgendwann ekelig und ist ohne motzen auf die toilette und war stolz wie oskar!! kinder lieben herausforderungen, aber wenn du unsicher bist, ruf mal an ;o) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
15 Antwort
@Eiskaffee
stolz sind sie nur dann echt wenn sie es auch selbst geschafft haben :_) ohne hiolfe :-) warum eher? weil die mama es will? weil sie denkt es ist unangenehm mit windel? mein großer störte sich weder an der nassen windel noch an der nassen hose...aber trotzdem wurde er mit 2 3/4 jahren trocken...von sich aus :-) nachts wurde er erst trocken mit fdast 4, 5 jahren...aber das war ok :-) warum der eifer der mamas? ich kenne kein kind was nicht trocken wurde soweit es gesund war :-)
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
16 Antwort
@Maxi2506
Also weiter mit nacktem Popo durch die Bude laufen lassen oder besser mit Unterhose? Wie soll ich´s denn halten, wenn wir unterwegs sind????? Bin meistens 2 - 3 Stunden unterwegs. Kann ja nicht überall die Kleidung wechseln, wenn er nass ist!
pzoe
pzoe | 14.05.2011
17 Antwort
@Maxi2506
4, 5 Jahre finde ich da aber zu lange.. Heutzutage ist es ja normal, dass es länger dauert als früher.. Aber die Kleinen in meiner Umgebung freuen sich immer wie verrückt, wenn es ins Töpfchen gegangen ist.. Auch mit Mamas Hilfe.. Bei meiner Kleinen ist das immer die Glückseligkeit auf Erden, wenn sie zuhause ohne Windel liegt.. Sie ist viel entspannter und quängelt nicht..
Eiskaffee
Eiskaffee | 14.05.2011
18 Antwort
@Maxi2506
ich weiß, dass die meinungen da total auseinander gehen! ;o) aber ich hab mal meinen dad dazu befragt, der is kinderpsychologe und er hat mir den rat gegeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
19 Antwort
@pzoe
um trocken zu sein bzw zu werden müssen sie bescheid sagen können...das kann natürlich zu spät sein...daher immer wechselklamotten partat haben...nur nacht rumlaufen lasasen genügt nicht...es macht es vielleicht eifacher...aber im kiga oder im alltagt sind sie nicht nackt!!! und kleidung kann man immer überall wechseln :-) es wird noch oft daneben gehen...auch wenn er mal ein jahr trocken ist wird es noch mal losgehen...das ist normal :-)
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
20 Antwort
@Eiskaffee
WER sagt das es zun lange ist??? DU??? mein kind durfte nach SWEINEM empfinden...nach SEINER entwicklung handeln...egal ob ICH das gut oder schlecht fand!!!:-) DU findest das zu spät...er ist dadurch zuverlässiger trocken als andere aus seinem näherm umfeld.... denen es immer noch passiert...aber diese wurden "getrimmt"....hmmmm
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Benötige schnelle Hilfe!
30.04.2011 | 10 Antworten
benötige dringend Hilfe : )
28.03.2009 | 10 Antworten
was benötige ich alles?
14.12.2007 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading