⎯ Wir lieben Familie ⎯

Probleme beim Stuhlgang

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.04.2011 | 9 Antworten
Mein großer (4) ist soweit trocken. Nur der Stuhlgang macht ihm Probleme, schon seid Wochen. Er geht selten von sich aus. Meistens hat er schon ein wenig in die Hose gemacht und dann setz ich ihn auf`s Klo. Es dauert 1, 2 Stunden.. Er sitz dann da, schreit, weint und weigert sich. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert. zB Bauch massieren, händchen halten, gut zureden, meckern, tür zu und ihn alleine lassen, bei ihm sitzen, ... und im moment bin ich echt am ende meiner nerven. Er will`s eigentlich, doch er meint immer, er kann das nicht. Wenn dann was kommt, ist er stolz auf sich, ich lobe ihn dann auch und er bekommst dann auch immer eine "belohnung". Aber irgendwie ist immer Theater. Stundenlang. Ich weiß nicht mehr weiter und ich habe das Gefühl, dass wird in den nächsten Wochen auch nicht besser. Kennt ihr das Problem? Oder habt ihr Tipps für mich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi du
wahrscheinlich hat er zu harten stuhlgang rede mal mit den kinderarzt mein arzt sagte das ich meiner tochter3 nochmal ne windel ummachen soll obwohl sie auch schon so gut wie trocken war sie hatte verstopfung und es tat ihr so doll weh und danach wenn sie es geschafft hat hat sie sich auch super gefreut habe mogvicol junior von arzt bekommen nach 2 wochen war alles supi
scottygirl
scottygirl | 29.04.2011
2 Antwort
.....
mein sohn hat das auch und ich muss ihn dann immer auf den arm nehmen er hällt es dann immer zurück und weint und schreit richtig dann immer ich wollte die frage auch stellen denn weiss auch net mehr was ich tun muss meiner trägt noch ne windeln am anfang gab mein arzt mir lactuose es half auch dann durfte ich es nimmer geben musste aufhören er trinkt ganz viel deswegen versteh ich net wieso er immer noch weint sein stuhlgang ist auch net hart mein kinderarzt von luxembourg meinte dann das würde von selbst wieder gehn aber der kleene tut mir dann immer so leid
SabrinaM28
SabrinaM28 | 29.04.2011
3 Antwort
also
ich würde euch empfehlen movicol junior zu holen das macht den stuhgang weich @sabrina das er immer noch weint dabei kann daran liegen das er halt angst hat die haben am anfang schlechte erfahrung gemacht damit und jetzt soll es auf einmal nicht mehr weh tun? das glaubt doch kein kind? das ist genau so wenn beim ersten mal die geburt schrecklich war man denkt doch das die 2te auch schrecklich wird und es kann aber auch ganz anders kommen
scottygirl
scottygirl | 29.04.2011
4 Antwort
.....
ok also kanns sein dass er wenn er jetzt bemerkt es tut net mehr weh dass es sich wirklich legt dass er dann nimmer weint? meine zwei geburten waren innerhalb 15 mins vorbei
SabrinaM28
SabrinaM28 | 29.04.2011
5 Antwort
ohh du glückliche
also das mit den stuhgang kann noch wwenig dauern aber meine tochter hatte richtig verstopfung gehabt jetzt sagt sie schon alleine bescheid und sie weint nicht mehr aber es dauert halt die zeit ich habe immer gesagt das onkel klo auch hunger hat und das onkel klo sich freut sie jubelt danach immer mit grins ist voll lustig und jetzrt haben wir keine probleme mehr
scottygirl
scottygirl | 29.04.2011
6 Antwort
.....
das werde ich dann auch versuchen er freut sich auch immer wenn er dann fertig ist dann ist auch alles wieder gut und er wieder munter also sag ich mal so abwarten und kaffee trinken das werden wir schon schaffen
SabrinaM28
SabrinaM28 | 29.04.2011
7 Antwort
das werdet ihr
wir haben auch echt gekämpft natürlich wenn meine tochter merkt dass sie musst dann will sie es sich auch noch einkneifen aber denn mama ich muss ahaa grins und schnell auf die toilette und dann findet sie es noch richtig gut und sitzt noch 10 minuten drauf grins
scottygirl
scottygirl | 29.04.2011
8 Antwort
..........
süss ich hoffe es geht schnell naja er ist eh noch net sauber fängt aber an ohne windel rum rennen zu wollen
SabrinaM28
SabrinaM28 | 29.04.2011
9 Antwort
Solche Zeit...
hatte ich auch mit meiner Tochter durch, da war sie aber schon 2 Jahre lang trocken. Es war wirklich schlimm. Man merkte ihr es sofort an, sie setzte sich dann meist auf mein Schoß, wollte nicht mehr spielen und war sehr quengelig. Setzte ich sie auf Toilette, verkrampfte sie sich und drückte ihren Popo zusammen. Dann gab es total Theater wie bei dir. Nichts hat geholfen. Bis zu 3 Tage konnte sie sich ihren Stuhlgang anhalten. In der KITA ging sie auch nicht auf Toilette. Wenn sie es geschafft hatte dann war sie wie ausgewechselt. Ich kann dir sagen es hat 1 Jahr lang gedauert.
Ijoo
Ijoo | 29.04.2011

ERFAHRE MEHR:

probleme beim stuhlgang
05.12.2014 | 4 Antworten
Probleme mit der Stuhlentleerung
29.07.2012 | 17 Antworten
Wie oft haben Eure Babys Stuhlgang?
16.12.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x