Ständig widersprechen und das letzte Wort mit 3 Jahren?

Janeleas
Janeleas
07.04.2011 | 9 Antworten
Wie mache ich ihm verständlich das ich die bin die das letzte Wort hat, und Diskussionen wenn ich konsequent etwas untersage, unnötig sind.

Das 2. Problem ist, das er ständig haut wenn etwas nicht so läuft wie er es möchte bzw man etwas sagt das ihm nicht passt und das er nicht will! So wohl bei anderen Kinder als auch bei mir hat er es schon versucht! Obwohl er das von uns garnich kennt!?

Wie erkläre ich ihm das es so nicht geht, welche Erziehungsmethode hat bei eh geholfen bzw wendet ihr an!?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@Tigerin22
klingt vielleicht einfach ist es aber nicht unbedingt.solltest du ja am besten wissen, weil du ja selbst ein kind hast. ich kann es aber auch kaum länger formulieren und einen halben roman schreiben, was und wie und in welcher situation genau, weil ich dafür nicht genügend zeichen habe.außerdem haben alle anderen auch nichts anderes geschrieben.im prinzip haben alle das gleiche geschrieben und das eher sogar noch kürzer.fazit, man kann nichts anders machen, außer immer klar und deutlich grenzen zu ziehen und energisch zu sein.ist ja auch normal.ich mein wer hat schon ein kind, das immer genau das macht was man sagt und niemals widerspricht oder murrt.niemand auf der welt.des muss man halt irgendwie begreiflich machen.natürlich nicht mit roher gewalt.aber wenn die kinder schlagen, kann man es ruhig auch schon mal lauter anreden, damit man auch ernst genommen wird und es sofort klar ist was los ist, dass man das auf keinen fall machen darf.sonst könnts im kiga oder schule probleme geben.
kathyhhb
kathyhhb | 07.04.2011
8 Antwort
@kathyhhb
weil das so einfach klingt wie Du schreibst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2011
7 Antwort
@Tigerin22
warum denn?
kathyhhb
kathyhhb | 07.04.2011
6 Antwort
@kathyhhb
Du hast keine Kinder eingetragen, oder hast Du welche?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2011
5 Antwort
fortsetzung
meistens darf er dann kein fern und keine playstation
Petra1977
Petra1977 | 07.04.2011
4 Antwort
...
eine phase die auch in der pubertät wieder eintrifft, das mache ich auch gerade mit, ich sage ein energisches nein und versuche mich nicht weiter auf diskussionen einzulassen, mittlerweile ist es so das ich ein sch.... von ihm leise murmeln dann höre und dann geht bei uns der bär manchmal ab, meiste
Petra1977
Petra1977 | 07.04.2011
3 Antwort
wenn du eine antwort auf schnelle abhilfe hast
bitte gebe bescheid...ich mache das jetzt schon seit fast 2, 5 jahren mit...mein sohn ist fast 5...auch er versucht zu diskutieren, hat immer das letze wort ect lg
Maxi2506
Maxi2506 | 07.04.2011
2 Antwort
hi
wie wäre es wenn du klar und bestimmend einfach sagst nein!!und dich einfach gar nicht auf diskussionen einlässt. wenn er merkt du lässt dich zumindest auf eine diskussion ein, probiert er es zumindest. und wenn er dich oder andere haut, ist es ein klares no go. ich würde ihm das sehr bestimmend klar machen und ihm die arme festhalten wenn er versucht zu hauen. wenn er dann noch anfängt mit den füßen zu treten dann schickst ihn sofort in sein zimmer, und da muss er dann bleiben, bis er sich wieder abreagiert hat. ich weiß ja nicht wie wild oder wie schlimm er ist, oder ob er dann sein ganzes spielzeug durch die gegend wirft und alles kaputt macht...sieht man ja immer wieder bei supernanny. :-) naja ich hab früher selbst auch mal ne ohrfeige bekommen.ja jez kommen wieder welche mit der antiautoritären erziehung bestimmt.aber mir hats nicht geschadet, hab weder irgendwelche kindheitstrauma, noch bin ich ein wahnsinniger massenmörder geworden. :-)
kathyhhb
kathyhhb | 07.04.2011
1 Antwort
...
Das ist eine von den Phasen die ich echt schrecklich fand! Das mit dem Diskutieren wird sich geben wenn er merkt das du dich nicht drauf ein lässt! Wenn mein Sohn das machen wollte hab ich immer gesagt Nein ist meine letzte Antwort mit ner Begründung natürlich und dann hab ich entweder das Thema gewechselt oder ich habe was anderes gemacht damit er keine Chance hatte die Diskusion noch weiter zu führen! Bis zu einem gewissen grad hab ich allerdings mit ihm Diskutiert den auch das muss jeder mal lernen! Und mit dem hauen wenn er was net will oder ihm was net passt ist auch eine Phase in dem alter. Ich habe meinem Sohn immer gesagt das hauen nicht ok ist und das es weh tut und was anderes kann man fast net machen. Durch diese Phasen muss jeder durch. Halte durch die Phase geht auch vorbei! :)
dragonfly86
dragonfly86 | 07.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wir haben das letzte weihnachtsgeschenk
08.08.2012 | 48 Antworten
letzte frage wirklich um 10:40 gestellt?
29.07.2012 | 12 Antworten
wer hat das letzte wort?
28.07.2012 | 11 Antworten
gott letzte nacht
22.07.2012 | 17 Antworten
estes Wort
16.07.2012 | 8 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading