wer kann mir bitte ganz schnell einen rat geben? HILFE!

mama0309
mama0309
05.04.2011 | 8 Antworten
mein kleiner ist letzten monat zwei geworden. Seit gestern abend ist es nicht mehr möglich ihn ins bett zu bekommen! er ist totmüde und schreit aber wie am spieß, wenn ich ihn immer wieder hinlege!!! er hat jetzt einen richtigen bock, aber sobald ich ihn hochnehme, ist er ruhig.... was kann ich tun? hattet ihr das schon mal und was habt ihr gemacht????
für jeden tipp bin ich dankbar!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
tzrotzphase
ja kenn ich die trotzphase mußt ihn scgreien lassen. Die hören von selber auf, ich v weiß das ist hart aber nutzt nix sonst macht5 er das jeden Abend so. Bei uns hat das eine Woche gedauert dann paar Tage gut und dann gings wieder los. Jetzt ist seit paar tagen wieder Ruhe. Hab aber vom Arzt Tropfen bekommen das er ruhiger wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
7 Antwort
nicht nachgeben
sonst er gewonnen und treibt das jeden abend mit dir... bleib hart...sag ihm es ist schlafenzeit, mama ist im wohnzimmer usw...das übliche halt und geh dann einfach raus... wenn er sich nicht beruhigt, gehst wieder rein und das ganze nochmal...leg ihn zurück ins bett, sag ihm wieder das du da bist und es jetzt zeit ist zum schlafen usw... immer wieder immer wieder...irgendwann wird er sich beruhigen...du musst nur ruhig bleiben und vorallem dranbleiben...er wird bald merken das mama nicht nachgibt und sich beruhigen! wenn ihr das jeden abend habt dann mach das jeden abend so... es hört irgendwann dann auf... hatte meine mit nem halben jahr... wünsch dir viel kraft und ruhe! alles gute... lg
Supermami_2008
Supermami_2008 | 05.04.2011
6 Antwort
.......
Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem 18 Monate alten Sohn. Er schläft in seinem Bett ein, und sobald ich den Raum verlasse, wacht er wieder auf und rennt mir heulend hinterher. Das geht abends im 15-Minuten-Takt. Ich wechsle mich mit meinem Mann ab. Aber langsam wird es anstrengend.
Noobsy
Noobsy | 05.04.2011
5 Antwort
...
ich geb meiner immer ihr kuscheltier udn sie soll dem danne rzählen was sie heute so alles tolles gemacht hat.
wossi2007
wossi2007 | 05.04.2011
4 Antwort
Ha ! bei uns ist es ähnlich
das ist der pure Trotz. Momentan geht er wieder ins Bett ohne Geschrei...du musst hart bleiben. So klein ist er nicht mehr, irgendwann merkt er das dass Geschrei nichts bringt.
Kesaya
Kesaya | 05.04.2011
3 Antwort
...
dS HATTE LEYLA AUCH VOR KURZEM BIN DANN REIN UND HAB UHR GESAGT DA SICH IMMER DA BIN;SIE SEI MÜDE UND VERSUCHEN ZU SCHLAFEN das hat geholfen mit de rzeit war die phase vorbei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
2 Antwort
Hey
ich hab da sbei meiner sehr oft.. ich sag ihr immer nur mama ist da aber nun ists chlafenszeit gehe raus und warte ersma n moment.. wennse sich nich beurhigt nochma rein dasslebe sagen streicheln un wiede rgehen.. bis sie ruhig wird^^ quasi begleitendes schreien xD irgendwann wirds dann kürzer..probiers mal :)
-Nina-
-Nina- | 05.04.2011
1 Antwort
uhi uhi
trotzphase beginnt!! ein guter tip von mir: bleib hart und konsequent!!!!! wenn er ins bett gehen soll, dann bring ihn auch ins bett!! geschrei hin oder her!!! ich kann ein lied davon singen!! mein kleiner wird nächsten monat 3!
Blackpoison
Blackpoison | 05.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie schnell wurdet ihr schwanger?
15.06.2013 | 24 Antworten
hallo,brauche bitte schnell ne antwort
03.07.2011 | 14 Antworten
wie werde ich schnell schwanger
15.05.2011 | 5 Antworten
brauche dringend eure hilfe bitte
20.07.2010 | 8 Antworten
Baby schreit beim Flasche geben
18.05.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading