Erziehungsratgeber für das Trotzalter (2,5 Jahre?)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.04.2011 | 19 Antworten
Kann mir jemand einen guten Erziehungsratgeber für das Trotzalter (also für Zweijährige) empfehlen? Meine Tochter bringt mich seit ein paar Tagen an meine Grenzen und ich bin sowohl körperlich als auch seelisch total am Ende. Ich habe das Gefühl, ich verliere die Kontrolle über diese schlimmen Situationen. Alles Ratschläge, die ich selber hier gerne verteile, helfen nicht mehr. Mein Kind ist ein Monster und ich fühle mich als totaler Versager. Es kostet mich ungeure Kraft, sie nicht zu verhauen. Das ist nicht jeden Tag so, aber heute war es zum Beispiel so.

Wenn mir jemand einen guten Erziehungsratgeber empfehlen kann, der einem auch Tipps für bestimmte Situationen an die Hand gibt, wäre ich echt dankbar.

(danke)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
ich fühle mit dir....
ach das kenn ich nur zu gut mein grosser 28 monate ist genau so, ich weiss auch net mehr weiter. er bringt mich einfach nur noch auf die palme, manchmal muss ich mich echt beherschen ruhig zu bleiben! und dann noch unser zweites, ist net grad leicht! meiner wirft sich immer auf den boden oder beisst oder kneift ich weiss auch net mehr weiter viel kraft :-)
yasemince
yasemince | 02.04.2011
18 Antwort
@Vivian07
Na ja, mit dem Rauchen hab ich vor drei Jahren aufgehört und da ich noch stille . Aber ein Bad tut es dann vielleicht auch. Ach, es ist einfach dieses Gefühl, der Lage nicht Herr zu werden. Manchmal überkommt einen halt dieses Gefühl der Hilflosigkeit. Aber danke für deinen Tipp
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
17 Antwort
Hey
Alles von jan Uwe Rogge ist toll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
16 Antwort
Das tut mir leid für dich...
Ich hab da auch keine idee so verzweifelt war ich eigentlich noch nicht mit meinen mädels. Viel kraft und geduld wünsch ich dir auf jeden fall.
susepuse
susepuse | 02.04.2011
15 Antwort
Mein tipp
ne Zigarette und ein groooooßes Glas Wein wenn die kleine im Bett ist. Ich wünsch dir ganz viel Kraft und kann dich gut verstehen wir haben auch die megatrotzphase gerade und mit dem kleinen ist die spannung echt groß. Abends eine auszeit für mich ist da ein absolutes muss damit ich wieder gestärkt in den tag starten kann. Ich schick dir das bisschen Restkraft das ich noch habe. LG
Vivian07
Vivian07 | 02.04.2011
14 Antwort
Oweh, SO schlimm?
Ich guck mal, ob ich das heute Abend schaffe mich Durch meine August-Babys-Gruppe zu wühlen. Eine Mami hatte da nen super Text reingesetzt, der brachte vieles auf den Punkt und beim bißerl Nachdenken wurde einem sehr vieles klar, wieso sich unsere Zwerge in kleine Monster verwandelten. Und guck auch mal im Magazin, da gibts nen Extra zur Trotzphase. Der ein oder andere Text hat mir sehr gut geholfen. Ich schick Dir ganz viel Kraft Süße! Ich denke bei Dir ist die Situation noch was schwieriger, da Luisa ja noch ne kleine Schwester hat, die ja auch Deine volle Aufmerksamkeit braucht. Du schaffst das!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
13 Antwort
oh gott sei danke geht es nicht nur mir so...
Meine Tochter und Kind ist nur am bocken, heulen etc. Sie macht sogar mit voller Absicht ins Bett. Sie ist trocken wenn sie schläft und alles, aber wenn sie wach ist macht sie ins Bett, grinst mich an und sagt sie hatte keine Lust aufzustehen. Ich weiß also wie du dich fühlst, nur mit dem Unterschied, dass mir in der Situation leider tatsächlich die Hand ausgerutscht ist und ich einen Nervenzusammenbruch hatte, weil einfach alles zu viel ist im Moment. Ich kann die leider also auch nicht helfen. Einzig wäre vielleicht die Lösung, dass die Großeltern/Paten das Kind mal für´n Nachmittag nehmen!?
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 01.04.2011
12 Antwort
hi
das hat sich sicher mit der geburt von hannah verschlimmert?? Ich wünsche dir viel kraft! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
11 Antwort
@Maulende-Myrthe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
10 Antwort
...
"Das glücklichste Kleinkind der Welt" Wie Sie Ihr Kind liebevoll durch die Trotzphase begleiten Das habe ich gelesen und finde es super gelungen...
biene-maja85
biene-maja85 | 01.04.2011
9 Antwort
????
darf ich fragen was deine tochter macht das du es so schlimm beschreibst hehe
kristja3
kristja3 | 01.04.2011
8 Antwort
@Babyofen
Vielen Dank für den Tipp. Werde ich mir ansehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
7 Antwort
@daesue
Ich bau dich dann auch auf, wenn dein Kleiner in das Alter kommt .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
6 Antwort
@Maxi2506
In der Theorie weiß ich fast immer, was ich tun muss - so lange meine eigenen Emotionen nicht anfangen, hochzukochen. Ich bin selber examinierte Pädagogin und bin in der Theorie ganz groß - ich weiß immer einen Rat für andere, ha ha ha! Aber das hat leider eben nichts mit der Realität in den eigenen vier Wänden zu tun und da stoße ich gerade an meine Grenzen. Deine Tipps sind mir alle vertraut, aber momentan bringt mich das allein nicht mehr weiter. Offenbar fehlt mir derzeit das Verständnis dafür, wie meine Kleine tickt. Deswegen brauche ich etwas, womit ich lerne, zu verstehen. Aber danke trotzdem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
5 Antwort
Das begann bei uns auch, als Melissa 2 Jahre war.
Mit 3 war es dann ganz extrem schlimm und jetz mit 4 wird es irgendwie ... zwar nich besser, aber erträglicher. Leider kann ich dir gar keinen Tip geben, da ich selber noch auf der Suche bin. Aber ich hoffe, dass es irgendwann mal was gibt, was uns die Trotzphase unserer Kinder enorm erleichtern wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
4 Antwort
@daesue
Ups- vertippt: Wirst auch DIESE SCHWIERIGE SITUATION GUT MEISTERN!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
3 Antwort
wie bei allen ratgebern
und es gibt wirklich gute...sind theorie und praxis zwei welten also ich kann dir nur empfehlen dir auszeiten zu nehmen...deinem kind wenige aber klare grenzen zu setzen, konsequent sein dich nicht zu sehr reinziehen lassen und dir ein fettes polster an nerven zuzulegen mein großer ist seit er 2 ist so lg
Maxi2506
Maxi2506 | 01.04.2011
2 Antwort
Ich bin begeistert von
DEIN KOMPETENTES KIND von Jesper Juul. Kann ich jedem empfehlen - großartig!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
1 Antwort
xx
Einen Tipp kann ich dir leider nicht geben, aber ich schicke dir gaaaaaanz viel Kraft und Geduld! Du schaffst das! Bist doch eine tolle Frau und Mama und wirst auch mit dieser schwierigen Situation gut meistern!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Erziehungsratgeber
05.01.2012 | 4 Antworten
Was ist mit meinem 3jährigen los?
28.11.2010 | 5 Antworten
Trocken werden und Trotzalter
17.11.2010 | 4 Antworten
Woran merkt man das ein Kind ADS hat?
10.03.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading