teilen kleinkindalter

keki007
keki007
31.03.2011 | 13 Antworten
hallo,
findet ihr es wichtig das kinder teilen lernen?
und wieso sollen sie es machen?eurer meinung nach ....
bin über eure meinungen gespannt
danke
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
ja teilen ists chon wichtig, unsere kinder sollen ja keine eogisten werden, finde ich. ja genau das lieblingsspielzeug habe ich beim besuch auch gleich von vorn herrein wegeräumt und dann ging das schon. auch unter geschwistern finde ichd as teilen sehr wichtig ist, aber das auch jeder weiss was sein eigenes ist und das an diese sachen niemand dran zu gehen hat, ohne zu fragen. das finde ich persönlich extrem wichtig... ich möchte ja auch nicht das eine tochte rmit meinen dingen spielt die mir sehr wichtig sind. zb schmuck oder sonstiges, die für mich eine bedeutung haben
Sunny6554
Sunny6554 | 01.04.2011
12 Antwort
Teilen ist wichtig!
Wenn wir hier allerdings Besuch bekommen, pack ich Romys absolute Lieblingssachen vorher weg, damit es gar keinen Streit gibt. Ich finde, sie hat auch das Recht für "Heiligtümer", die halt keiner zum spielen haben darf. Wir fahren so sehr gut damit, ich erkläre es ihr vorher, warum ich das und das wegpacke und dann ist auch gut. Wenn sie dann beim spielen mal zickt und ich höre "Meins meins meins" ausm Kinderzimmer, dann erklär ich es ihr nochmal und dann gibt sie es selber wieder ihrem Freund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
11 Antwort
also
ganz ehrlich... niklaas weiss auch nicht was teilen ist. aber bei uns ist das eh ein geben und nehmen, also er ist noch nicht so weit, dass er sich dagegen stemmt, wenn etwas ihm gehört. kommt aber sicher noch, wenn zwergi dann da ist. denn alex ist ja auch viel älter und daher spielen sie ja eher miteinander oder alex verteidigt einige seiner sachen. und das mit geben und nehmen... klar das stimmt schon, aber jedes kind ist nun mal anders erzogen. wenn nun eins aufm spielplatz einfach daher kommt und was nimmt würde ich natürlich die sachen auch verteidigen. aber ich finde, wenn ein kind lieb fragt, ob es damit spielen darf -warum denn nicht? wenn dein yannick nichts von anderen nimmt, kann ja das andere kind nichts für, das weiss das doch nicht. aber ich glaube... also unsere zwerge sind ja nun erst 2 jahre... lass deinen mann maulen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
10 Antwort
Ich finde
teilen sehr wichtig! Finde Kinder ganz schlimm die nichts abgeben wollen. Mein Sohn allerdings meint es oft wiederrum zu gut. Er gibt manchmal alles ab und steht dann selbst ohne da. Da sage ich ihm dann allerdings auch, dass das nicht geht weil er selbst auch noch was haben muss.
Julienluca
Julienluca | 31.03.2011
9 Antwort
@kleinerschlumpf
hmm ja schon... aber ist alles nicht ein geben und nehmen? yannick würde nie was von anderen kindern nehmen.....auch wenn er nichts dabei hätte ...er nimmt ja net mal nen keks von meiner freundin gg daher versteht er wahrscheinlich nicht das er was abgeben soll...er will ja auch nichts....und ich finds ok. natürlich tut mir das kind ein bisl leid.....er kann ja nix dafür das seine mama nix mitnimmt...... mit seinen brüdern muss er net teilen...weil sie es net brauchen gg hatte bei meinen großen da nie probleme weil sie fast gleichalt warn....... ich finds ja auch net so ein rießen ding jetzt......aber mein mann macht ein drama draus
keki007
keki007 | 31.03.2011
8 Antwort
ich wollte das
vorhin mit rein schreiben, aber waren zu viele zeichen. ich stelle mir dann immer ein kind vor, welches am rande eines sandkastens ganz alleine mit seinen sachen sitzt und die anderen schön miteinander spielen. hört sich doch ziemlich einsam an oder? ich würde es dort genauso handhaben wie ich es unten beschrieben habe. klär mit ihm schon vorher ab mit welchen spielzeug die anderen wirklich nicht spielen dürfen. nimm jeweils nur 1-2 teile mit, die ihm dann ganz alleine gehören und den rest dürfen die anderen mitbenutzen. oder wenn er nun seinen bagger mitnimmt und du packst mit ihm noch 2-3 autos ein und sagst ihm, dass die anderen dann mit denen spielen dürfen. natürlich immer versuchen, dass er dann auch zusammen mit den anderen spielt, aber eben... seins ist dann einfach seins!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
7 Antwort
gar keine Frage
ich finde das sehr wichtig und umso früher sie es lernen umso besser. Unserem Großen haben wir das von Anfang an beigebacht zu teilen, damit er einfach lernt das sich die Welt nicht nur um ihn dreht. Nun ist er ja großer Bruder und das mit dem Teilen für ihn gar keine Frage, er macht es weil er es gelernt hat. Auch auf dem Spielplatz oder eben wenn er mit anderen Kindern zusammen ist teilt er...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
6 Antwort
Natürlich is das wichtig.
Ich find es sogar sehr wichtig, denn so können sie Konflikten mit anderen Kindern aus dem Weg gehn. Meine Kinder bekommen es von kleinauf beigebracht und es klappt super. Mein Neffe bekommt es nich so beigebracht und das merkt man auch, wenn wir mit den Kindern da sind. Er nimmt den Kindern alles weg und schreit rum, dass es alles seine Spielsachen sind. Ich find das total doof.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
5 Antwort
@kleinerschlumpf
das finde ich eine tolle idee......... aber wie ist es mit fremden kindern und zb. in der sandkiste? yannick will absolut nichts teilen.......er räumt alles in ein eck....wenn sich ein kind nähert und seine bagger fixirt....das andere kind hat aber nichts dabei....ich finde es ok...wenn er dann net teilt..mein mann ist anderer ansicht...
keki007
keki007 | 31.03.2011
4 Antwort
ich finde es auch dass es wichtig ist
es ist aber auch wichtig dass sie ihre eigenen sachen verteidigen. mein sohn ist grad in der phase wo er absolut nicht teilen will das versuch ich ihm grad nahe zu bringen aber bisher erfolglos ich denke wenn das geschwisterchen kommt kommt das teilen von selbst
larajoy666
larajoy666 | 31.03.2011
3 Antwort
ja und nein
unser spielkreis ist ja mit nem müttertreff verbunden und da war letztens das thema teilen dran. viele von den müttern haben tageskinder und da scheint es für ihre kinder manchmal recht schwer teilen zu können. sie handhaben es oft so, dass es eine kiste für alle gibt und jedes kind aber auch sein eigenes spielzeug hat, was sonst keiner darf, ausser das kind gibt es freiwillig her. meine nachbarin macht das auch so, also ihre kinder sind recht nah vom alter her beieinander und jedes hat z.b. sein plüschtier, welches sonst keiner darf, die anderen sollten aber geteilt werden. ich denke da auch so. jeder hat 1...2...3 spielzeuge, die er nur für sich hat und das darf auch "verteidigt" werden, der rest wird aber geteilt, denn teilen finde ich schon wichtig. ich meine wir haben auch unsere sachen, die die jungs nicht dürfen gleichzeitig gibt es aber auch sachen von uns, die die jungs auch haben dürfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
2 Antwort
Ich
denke, dass teilen lernen wichtig ist. Schon alleine für das spätere Leben. Man lebt ja nicht alleine auf der Welt, muss immer Rücksicht walten lassen und und und... ABER auch was eigenes verteidigen, muss gelernt sein. Durchsetzen ist ja auch enorm wichtig!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
1 Antwort
Ich denke schon das es
wichtig ist grad auch fürs spätere Leben!!! Aber genauso wichtig ist es sagen zu können....NEIN das ist MEINS....
Ninchen2309
Ninchen2309 | 31.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Sollten Kinder IMMER teilen?
23.09.2012 | 17 Antworten
Lutschoffener Biss
22.03.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading