Trotzphase - Nein, DOCH, Nein ich brauche Ratschläge - -

fiducia711
fiducia711
20.03.2011 | 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben!

Meine Kleine ist gerade mitten in der Trotzphase. Zum einen denkt sie, dass sie so selbstständig ist, dass sie schon ihre Wäsche allein waschen und bügeln kann und zum anderen gibt es nur noch Diskussionen und Wutausbrüche.

Sobald ich was verneine, meint sie DOCH! Das geht dann immer paar mal hin und her und wenn ich dann etwas strenger Nein sage, fließen die Tränen, sie weint und schmeißt sich teilweise auf den Boden und wird böse.

Auch macht sie so tolle Sachen, dass wenn sie zum Beispiel einen Apfel hat, sagt sie: " Bin satt.", wirft ihn in den Müll und sagt Mama ein Apfel haben.. Wenn ich ihr dann aber erkläre das sie ihren ja eben in den Müll hat und meinte sie wäre satt und nun nicht noch einen bekommt, dreht sie durch.

Auch abends das gleiche. Ich frage sie was sie denn gern aufs Brot hätte und sie zeigt zum Beispiel auf Leberwurst. Dann schmiere ich ihr das und sobald es fertig vor ihr steht, will sie was anderes.

Im Kindergarten leider auch das gleiche. Wenn alle in den Waschraum gehen, will sie grundsätzlich nicht mit, wirft sich auf den Boden und schreit wie verrückt. Die Erzieher können sie ja aber nicht einfach links liegen lassen, sondern müssen sie mitnehmen, da sie ja sonst Aufsichtspflicht verletzen. Und sie können auch nicht wegen ihr immer eine Extrawurst machen ..

Bin mit meinem Latein langsam am Ende .. Was habt ihr denn so für Tipps und wie seid bzw. geht ihr mit der Phase um?

Liebe Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wir
sind auch gerade in der Phase liest sich wie ein tag bei mir. Leider hab ich auch noch kein rezept gefunden ich bin gespannt auf die Antworten :)
Vivian07
Vivian07 | 20.03.2011
2 Antwort
............
Also wir machen es mit stringter Konsequenz. Wir lassen sie auch weinen und schreien. Wenn unsere Tochter sich was aussucht was sie essen will dann bekommt sie das und wenn sie´s dann nich essen will gibts nix anderes. Es gibt keine extra Wurscht.
maeusel21
maeusel21 | 20.03.2011
3 Antwort
ersteinmal
ganz ruhig bleiben :) und wenn deine tochter trotzt, entweder ingnorieren oder aber wenn sie haut gleich ins zimmer oder flur.du musst da konsequent bleiben und wenn sie erst sagt ein brot mit leberwurst und dann doch nicht, dann hat sie pech gehabt und muss damit leben, sie muss merken das es nicht nach ihrer musik geht.sie ist gerade in der phase wo sie dich testet und dabei ist es ganz wichtig nicht mit ihr zu schimpfen.du wirst merken wie schnell die kleinen sich wieder beruhigen.. meine tochter ist in einer erneuten trotzphase seit ein paar tagen und rastet momentan richtig aus..manchmal weiß sie selber nicht warum, ich frag sie dann auch was los ist und es kommt dann teilweiese ich weiß nicht von ihr.ich nehm sie dann auch mal in den arm und sie wird ruhiger.
joyce87
joyce87 | 20.03.2011
4 Antwort
re:
das liegt auch daran das die kinder so dolle entwiklungsschübe haben das sie mit sich "selber überfordert sind".letzte musste ich mir sogar echt das lachen verkneifen da sagte sich doch ernsthaft zu mir:, , ich werde böse wenn du nicht hörst Mama!" ja so sind die kleinen :)
joyce87
joyce87 | 20.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Trotzphase mit 5 ? (geb.17.02.11)
04.06.2016 | 4 Antworten
Mama-Trotzphase: Bin am Ende
12.09.2015 | 17 Antworten
HILFEEE Trotzphase mit 4 1/2 ?
18.08.2015 | 5 Antworten
Trotzphase
17.11.2013 | 15 Antworten
Trotzphase/Verlustangst?
12.03.2012 | 8 Antworten
Trotzphase-noch normal oder nicht?
09.12.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading