Bestrafung eurer Kinder,wie?

Mariechen1234
Mariechen1234
22.02.2011 | 206 Antworten
Hallo, bekommen eure Kinder Strafen? Und wenn ja was für welche? Mein Großer hört im Moment keinen Meter und ich weiß mir echt bald keinen Rat mehr, nur wenn ich harte Strafen anwende hört er, aber das will ich eigentlich nicht, aber anders klappts nicht, heute hat er dne kompletten Tag inklusive essen usw in seinem Zimmer bzw im bett verbracht, irgendwann kann ich nichtmehr oder wenn er so frech ist bekommt er auch mal paar aufn po oder tv verbot oder muss ins Bett, sonst hört er gleich garnicht, ist das beieuren auch so schlimm?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

206 Antworten (neue Antworten zuerst)

206 Antwort
...
aggressive eltern = aggressive kinder !!! http://www.kinder.de/Woher_kommt_aggressives_Verhalten.1558.0.html http://www.heilpaedagogik-info.de/fachwissen/elternratgeber-informationen/763-aggressive-kinder-wut-erwachsene.html
SelinaSaar
SelinaSaar | 23.02.2011
205 Antwort
@Mariechen1234
Dann wende Dich bitte ans Jugendamt. Du bist ja vollkommen alleine! Und dass Du dann irgendwann durchdrehst mit den Kleinen, kann ich irgendwie noch nachvollziehen. Vll. bekommst Du dann eine Familienhelferin oder sie besorgen Dir ne Tagesmutter oder nen zuverlässigen Babysitter, damit Du auch mal zur Ruhe kommst. Hab keine Angst vor diesem Schritt, beim JA werden sie Dir nicht den Kopf abreissen, sondern Dich eher noch dafür loben, dass Du eingesehen hast, dass Du alleine nicht mehr kannst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
204 Antwort
@denizmama
Ja ich gebe dir ja auch recht, ich erschrecke manchmal selber über mich wie scheiße ich bin und mir tut es im nachhinein total leid, nurin der Situation keineahnung shcaltet sich mein gehinr aus oder bin ich so auf 180 das ich da so handel.
Mariechen1234
Mariechen1234 | 23.02.2011
203 Antwort
@Mama_von_Romy
Nein, ich bin wegen meinem ex hier her gezogen und kenne hier auch bis auf ein paar Nachbran beiläufig niemanden und habe auch niemanden der mir die kinder mal abnimmt, und mein Ex Interessiert sich nicht die Bohne für seine Kinder! Etwas aufdrehen ist gut, er hat sch um 180 grad ins negative gedreht, hört überhaupt nciht egal was ich sage, bin einfach fertig mit den nerven und es wird von tag zu Tag schlimer, habs satt, am liebsten würde ich weg irgendwo hin wo mich alle inruhe lassen, aber das geht ja leider nicht.
Mariechen1234
Mariechen1234 | 23.02.2011
202 Antwort
@Mariechen1234
also ich werd mich nicht mehr dazu äussern... es ist jeden falls nicht ok seinem kind solche strafen oder klapse zuerteilen. es ist halt einfach meine meinung aber wir wissen alle nicht wie es bei dir daheim zu geht ..und ich muss ehrlich sagen ich bin mal lieber still denn ich weis wirklich nicht wie mein kinder ..oder meine kinder mal werden ... von daher ! trotzdem find ich dieses thema super jeder wird jetz drüber nachdenken und ich denke auch das es bei den einigen garnicht mehr oder zu mindest weniger vorkommt! dir wünsche ich das du es wieder hin kriegst .... und deine kinder sind die was dich wirklich ganz und ehrlich lieben .. dein und ihr leben lang ! tschüüü schönen tag
denizmama
denizmama | 23.02.2011
201 Antwort
@Mariechen1234
Dass es nicht leicht ist nach einer Trennung ist vollkommen verständlich. Und das die Kinder evtl. auch was aufdrehen, weil der Papa fehlt und nur noch Mama als Bezugsperson da ist, ist auch zu verstehen. Du fühlst Dich schlecht und sagst selber Du bist überfordert. Dann such Dir doch bitte Hilfe. Es ist keine Schande zuzugeben, dass man Hilfe von außen braucht. Du musst ja nicht direkt zum JA gehen, wobei die ja auch Familienhelferinnen haben, die Dir helfen, den Alltag mit den Kleinen ALLEINE zu bewältigen. Hast Du keine gute Freundin, die Dir helfen könnte? Die dich stundenweise zu Hause begleitet und Dir auch mal sagt: Hey stop, geh erstmal raus und beruhige Dich. Und Dich allgemein mit den Kids unterstützt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
200 Antwort
@NatiundStella
Ich habe mit dem ja keine probleme und meine Kinder sind ja alle von dem, aber mit ihm ach keine ahnung kanns auch net beshcreiben, seit der trennung wird es immer shclimmer und ich habe die shcnauze einfach voll und bin froh wenn es abend ist und alle shclafen, es ist einfach fürchterlich anstrengend, naja.
Mariechen1234
Mariechen1234 | 23.02.2011
199 Antwort
@Mariechen1234
oh oh, ein ganz entscheidener punkt!! Du hast probleme mit deinem ex und schiebst genau die wut auf dein kind ab, weil er seinem vater immer ähnlicher wird!?.....ok, du solltest dir dringend hilfe suchen, denn dein kind ist einzigartig und kann nichts für die probleme die du mit seinem vater hast!!!....er bekommt alles ab nur weil ähnlichkeit mit ihm hat! klar hat er das, ...kommt ja nicht von ungefähr nicht?...... ich habe das schon sehr oft gehört das die kinder vom ex schlecht behandelt werden, weil sie als abbild genommen werden...SEHR TRAURIG!.. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
198 Antwort
@NatiundStella
Nein ich finde und fand es nicht ok von mir, ich teile nicht die meinung das es ok ist Kinder zu klappsen, meine Tochter hat von mir auch noch nie nen Klapps bekommen, meist waren es Situationen wo ich überfordert war, vielelicht auch in bewzug auf ihn weil er seinem Erzeiger immer ähnlicher wird, ich weiß es selbst nicht, fakt ist aber das ich es bereue und mir mein Kind leid tut und ich mich shceoße fühle in soclhen momenten bzw allgemein wenn ich daran denke!
Mariechen1234
Mariechen1234 | 23.02.2011
197 Antwort
@Mariechen1234
und, wie erklährst du dir das, das du dein kind mit seinem zimmer bzw bett bestrafst?? Findest du das weiterhin ok, oder haben dir unsere worte anreiz zum nachdenken gegeben??.....das bett, bzw sein zimmer sollte nicht als ort der strafe genutzt werden...In sein zimmer soll man doch gerne gehen und nicht nur bei strafen oder?..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
196 Antwort
@Mama_von_Romy
ich wollte nur nochmal klar stellen das ich mein verhalten auch nicht als gut heiße sondern es danach sehr bereue, ich selbst wurde auch Geshclagen, Misshandelt naja und die ganze palette eben und weiß wie es ist und will es bei meinen Kindern anders machen, ich befürworte es it sicherheit nicht, und wenn ich es tue dann aus Überforderung, was keine entshculdigung seib soll.
Mariechen1234
Mariechen1234 | 23.02.2011
195 Antwort
@denizmama
So, ich wollte mich nur nochmal kurz äußern. Es ist nicht so wie es hier dargestellt wird, mir tut mein Kind sehr eohl leid wenn ich ihn mal n Klapps gegeben habe und ich weiß das es nicht richtig ist und es mir nicht passieren sollte und ich könnte mich selbst dafür Ohrfeigen wenn es passiert.
Mariechen1234
Mariechen1234 | 23.02.2011
194 Antwort
weiter
Alle schlagenden Müttern möchte ich nur eines sagen: jeder noch so kleiner Klaps hinterlässt Spuren in der Seele!!!! Ich brauchte Jahre, diesen ganzen Scheiß hinter mir zu lassen, den Kopf zu erheben und vorallem zu lernen: ICH BIN JEMAND! Ich bin kein Stück Dreck, ich bin ein Mensch, der wertvoll ist, den man lieben kann. Ach und nochwas: Ich verurteile nicht die Mütter, denen es mal ausm Affekt passiert ist, grad in Gefahrensituationen kann sowas passieren. Aber einige Muttis hier sind in meiner Achtung verdammt tief gesunken!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
193 Antwort
Ich habe jetzt mal meinen Würgereiz
unterdrückt und ALLE Antworten gelesen. Ich bin schockiert, fassunglos, wütend und weine mit den geschlagenen Kindern. Ich wurde regelmäßig von meiner Stiefmutter geschlagen und es hat Narben hinterlassen. Dieses "es hat mir nicht geschadet" ist eine der schwächsten Ausreden, die ich je gehört habe!!!!! Da ich selber geschlagen worden bin, müsste ich im Umkehrschluß meine Tochter auch schlagen. Tu ich nicht, weil es mir geschadet hat. Ich hatte die ganze Schulzeit durch keinerlei Selbstbewußtsein, habe mir nix zugetraut. Für meine Klassenkamaraden war ich die Heulsuse, weil sobald mich jemand ärgerte, ich anfing zu heulen. Mich zu wehren, kam mir gar nicht in den Sinn. Warum? Weil ich mal zu Hause aufbegehrte und meine Stiefmutter BAT mich nicht zu schlagen. Ihre antwort war: Sie lachte!!! und schüttelte den Kopf. Alle schlagenden Müttern möchte ich nur eines sagen: jeder noch so kleiner Klaps hinterlässt Spuren in der Seele!!!! Ich brauchte Jahre, diesen ganzen Scheiß hinter mir zu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
192 Antwort
@Maxi2506
meine tochter geht auch seit sie 1 jahr is in die krippe und es schadet ihr kein stück...im gegenteil...und den bezug zu uns eltern verliert sie ebensowenig... nich jeder hat das glück nen gutverdienenden mann zu haben von dem man mitleben kann wenn man zig jahre zuhause bleibt...deswegen verzichte ich aber gewiss nich auf kinder, nur weil ichs mir nich leisten kann 2 oder 3 jahre zuhause zu bleiben... und selbst wenns bei uns so wäre das mein mann sonst wieviel verdienen würde, widerstrebt es mir mehr als alles andere, mich finanziell von ihm abhängig zu machen und von ihm bzw von seinem einkommen mitzuleben...zumal ichs auch nich könnte jahrelang zuhause zu hocken, soviel da mit kind und haushalt auch zu tun wäre...aber das is eben ansichtssache.... selbst wenn ich millionär wäre, würd ichs immer wieder so machen wie bei meiner tochter...und dazu steh ich auch...weils ihr absolut nich schadet und immernoch ich diejenige bin neben meinem mann die ihr kind erzieht
gina87
gina87 | 23.02.2011
191 Antwort
...
sie baut auch viel mist, bockt und hört mitunter auch nich....und sicher bin auch ich nich fehlerfrei...aber nie kam oder kommt es mir in den sinn die hand gegen sie zu erheben... ich weiß aus eigener erfahrung was gewalt, so klein sie auch is, anrichten kann....und da war ich weitaus älter als 3, 4, 5 oder sonst was...und wenn ich fehler mache und weiß das es falsch war, passiert mir sowas auch kein 2.mal...auch nich im affekt oder sonst was... ich fahr bei mausi viel besser damit, indem ich ihr in der situation erkläre warum das grade falsch is was sie macht und warum sie es nich darf....das klappt einwandfrei und klappte bei unss dreien seinerzeit ebenso gut....und das bett is für mich ort der strafe geschweige denn fürn ganzen tag, sondern ein ort der erholung und ruhe..
gina87
gina87 | 23.02.2011
190 Antwort
@Moppelchen71
danke....ich werd demänchst 24..mein bruder 29 meine schwester is 22...NIE haben wir nen klaps auf den po oder die finger bekommen...auch wir sind damals schon weitaus früher als "erst" mit 1jahr in die krippe gekommen..mein bruder und ich waren 8 wochen alt, meine schwester als einzige mit 1, 5-2jahren ...geschadet hat es uns ganz gewiss nich...wir waren auch sehr viel bei meinen großeltern wo solche "erziehungsmethoden" bei ihren eigenen kindern seinerzeit an der tagesordnung waren...NIE hat einer von denen die hand gegen uns erhoben...und ich hab da sehr viel zeit wähend meiner kindheit verbracht..und meine eltern erst recht nich..und oh wunder meine mutter is studierte grundschullehrerin und genoss u.a. ein studium der pädagogik..soviel zum thema erfahrung...und jeder von uns freien weiß sich zu benehmen, hat respekt und alles...aus jedem von uns 3 wurde was... meine maus wird im juli 3 und auch sie bringt mich oft zur weißglut klar..
gina87
gina87 | 23.02.2011
189 Antwort
Hallo
Das ist völlig normal. Hast du noch nie von der Trotzphase gehört? Nein? Dann informier dich mal darüber. Schläge, einsperren im Zimmer grenzt schon an Kindesmisshandlung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
188 Antwort
...
es gibt da nen ratgeber über das trotzkopfalter von doris neueck mauß, da wird so ein ähnlicher fall als beispiel für kindliche aggression geschildert... also kleiner junge flippt aus weil der papa ausgezogen ist... ich weiß nicht mehr was die mutter dann machen sollte und das buch gestern verlieren , aber hey vielleicht kannst du dirs ja mal in der bücherei oder so besorgen. ich fands als praxisratgeber eher mau, aber zum verständnis der konfliktsituation super und konnte so dann als mein sohn angefangen hat zu hauen souveräner damit umgehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
187 Antwort
hmm
man gut ich war gestern krank...ohne worte das ganze hier
harmony-chantal
harmony-chantal | 23.02.2011

1 von 11
»

ERFAHRE MEHR:

Helden aus EURER Kindheit ?
21.08.2012 | 45 Antworten
lieblingsessen eurer kinder?
26.06.2012 | 12 Antworten
Die Ticks eurer Männer?
05.03.2012 | 45 Antworten
Wie schwer war eurer baby in der 23 SSW?
30.05.2011 | 10 Antworten
Speiseplan eurer Babys
27.02.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading