hochbett oder normales bett?

leony23
leony23
09.02.2011 | 9 Antworten
wir wollen unsere tochter zu ihren 3 geb. ein großes bett kaufen aber sind uns da uneinig ob hoch bett oder normales bett was mein ihr dazu

würde mich über eure ratschläge freuen lg kaddi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
---------
Wenn ihr kein weiteres, jüngeres Kind habt, sollte das schon in Ordnung sein. Am besten eins mit Rutsche. Dann hat sie es leichter, vom Bett runterzukommen. Und unbedingt Haltegriffe an der Leiter anbringen. Unser Mittlerer hätte gern ein Hochbett. Allerdings klettert unser Jüngster wie ein Weltmeister und würde sicher vom Bett runterfallen. Das ist mir zu gefährlich.
Noobsy
Noobsy | 09.02.2011
8 Antwort
unsere fast 3
bekomme ein flexa halbhoches bett mit rutsche das man auch umbbauen kann wenn es nicht funktionieren sollte dann bauen wir es zu einem normalen bett um
Amkach
Amkach | 09.02.2011
7 Antwort
unsere fast 3
bekomme ein flexa halbhoches bett mit rutsche das man auch umbbauen kann wenn es nicht funktionieren sollte dann bauen wir es zu einem normalen bett um
Amkach
Amkach | 09.02.2011
6 Antwort
...
unsere hat mit 2 eine hochbett mit rutsche bekommen.... ich würd es bei ihr immer wieder so machen... Sie liebt ihr bett. Mein Sohnemann wird jetzt im März 2 und ihm würd ich noch nicht so ein bett kaufen.... der macht nur quatsch im bett seiner schwester und bei ihm hätt ich angst das er rausfällt so aktiv wie der ist...
Engerl
Engerl | 09.02.2011
5 Antwort
.......
wir haben ein halbhohes Hochbett unserer Tochter gekauft die is grad 3 geworden.
maeusel21
maeusel21 | 09.02.2011
4 Antwort
Bett
ich würde schauen wie dein Kind im allgemeinen so ist, also hat es vll etwas Angst vor Höhe ect. würde ich es lieber lassen, oder wenn es abends diese "ich steh noch mal auf um euch zu ärgern" Phase gerne hat, würde ich es auch eher lassen, denn wenn dann ne Rutsche oder so dran ist, werdet ihr viel Spaß abends haben euer Kind zum schlafen zu bekommen. Meine Freunin hatte das auch, die haben nach 4 Wochen das Bett wieder abgebaut und verkauft und ein normales genommen weil der kleine nur Theater gemacht hat abends, ist da zu Höchsttouren aufgetaut da war 2-3 Std. abends dann Terror angesagt weil er ständig wieder runter gerutscht ist und wieder hoch ins Bett und wieder runter, die haben es verflucht. Also demnach würde ich schauen wie aktiv euer Kind im allgemeinen ist.
Blue83
Blue83 | 09.02.2011
3 Antwort
hallöchen
meine kleine hat zu ihrem 1sten geb von oma und opa einen halbhohen bett mit rutsche geschenk bekommen..... wir hatten angst das sie da rausfällt.... oma hat für unten dann noch einen lattenrost, sowie eine matratze dazu geholt.... und seitdem schläft sie unten, sie spielt auch da mit ihrem bruder.... oben wird dann nur gerutsch... ich bin froh das bett zu haben
harmony-chantal
harmony-chantal | 09.02.2011
2 Antwort
unsere
hat auch zu ihrem 3ten geburtstag ein hochbett bekommen und liebt es total ;)
psycril
psycril | 09.02.2011
1 Antwort
ich würde
deiner tochter die entscheidung überlassen, unsere hat mit, 2, 5 ein hochbett bekommen, und es gab nie probleme damit. lg
kiska86
kiska86 | 09.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Gibt es ein Ikea Hochbett mit Rutsche?
25.10.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading