Was macheb bei Gift verschlucken

MINOUCH84
MINOUCH84
09.01.2011 | 13 Antworten
Hallo Mamis, meine Schwägerin hat eine Frage, wie das ist, wenn ihr Sohn(4) was verschluckt, wie Spülmittel oder Ähnliches (giftiges). Sie hat gehört, dass es so ein Mittel gibt, in der Apotheke, dass zum schnellen Erbrechen führt. Ich konnte ihr nicht weiterhelfen und frage hier um Erfahrung.

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Naina
also so doof sind wir nun auch net. Es kam als Thema in unserem Gespräch...... Außerdem ist ja dieses Forum da, um Fragen zu stellen.
MINOUCH84
MINOUCH84 | 09.01.2011
12 Antwort
GIFTNOTZENTRALE BERLIN !!!
Hi! :-) Also wenn ein Kleinkind mit Giftstoffen, wie z.B. Medikamenten, Spül/Waschmittel, sonstige Reiniger in Berührung kommt, ruft man zuerst die GIFTNOTZENTRALE in BERLIN an. EGAL, von wo Du wohnst!!! Rufst Du in einer Kinderklinik an, werden die Dich zuerst sicher an die Nummer weiterleiten... Dort sitzen die Fachleute, die Dir zur jeglicher Vergiftung etwas sagen können. Speicher Dir die Nummer am besten: 030 / 19240 LG
Mutterherz82
Mutterherz82 | 09.01.2011
11 Antwort
Es gibt eine
Gifthotline, die auf den Produkten stehen muss. Wir vertreiben auch Gefahrstoffe und müssen jährlich an die Gifthotline zahlen, die dann dafür eine 24h-Hotline bietet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
10 Antwort
hallo
bei der giftnotrufzentrale anrufen..wenns nix ätzendes war ..ansonsten notarzt rufen oder ins kh fahren..kohlekompretten helfen das gift zu binden ..wichtig keine milch zum trinken geben, , wenn das kind zum erbrechen gezwungen wird kanns noch schlimmer dadurch werden
pobatz
pobatz | 09.01.2011
9 Antwort
Sie
sollte sich in der Apotheke einfach nach einem Brechmittel oder Emetikum erkundigen, das ein Erbrechen unverzögert auslöst. Aber gegen harmlose Sachen wie Spülmittel kann sie auch Mittel wie Lefax Liquid geben, das löst die Bläschen im Magen auf, damit sie nicht die Speiseröhre hochsteigen. Selbstverständlich muss in jedem Fall sofort eine Klinik aufgesucht werden bzw. der Krankenwagen gerufen werden. Am besten wäre es natürlich, wenn Gifte gar nicht erst für Kinder zugänglich wären.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
8 Antwort
gift
sofort zum arzt, oder bei der gift-notruf-zentrale anrufen. NICHTS nachtrinken. mit erbrechen muss man auch aufpassen, weil bei säurehaltigem zeug soll man NICHT erbrechen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
7 Antwort
@Naina
es steht in der Frage "wenn"und nicht es hat.Ich würde sofort einen Notarzt rufen und keine Zeit verlieren. lg
mami9112006
mami9112006 | 09.01.2011
6 Antwort
NIEMALS
künstliches Erbrechen herbei führen - im schlimmsten Fall verätzt die Speiseröhre! Entweder die Giftnotrufzentrale anrufen oder den RTW rufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
5 Antwort
@Naina
Genau so seh ich das auch ... Gleich ab ins KH . Wenn es was sehr giftiges ist sogar net Notarzt rufen . Und nit noch im internet breittretten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
4 Antwort
garnicht erst dazu kommen lassen
;-)
Taylor7
Taylor7 | 09.01.2011
3 Antwort
...
NIEMALS zum erbrechen bringen . Das ist total gefährlich .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
2 Antwort
.
hej, also wenn mein kind was giftiges geschluckt hätt, würd ich ned noch meine schwägerin fragen und dann noch was ins internet stellen. ich würd meinen zwerg packen und ins nächste krankenhaus fahren!
Naina
Naina | 09.01.2011
1 Antwort
ehm am besten zum arzt gehen
!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gift in Softgetränken?
04.04.2012 | 8 Antworten
Pflaumenkern verschluckt!
17.07.2011 | 9 Antworten
Sind Tatto Stifte giftig?
20.01.2011 | 2 Antworten
HILFE! VERGIFTUNGSGEFAHR?
08.12.2010 | 7 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading