Desinteresse bei Kindern

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.12.2010 | 9 Antworten
Mein Sohn ist 4 1/2, laut Ärzten zurückgeblieben, er hat extreme Konzentrationsstörungen, geht seit 6 Monaten zur Logopädie und seit 1 Monat zur Ergotherapie.

Nun will ich seit 3 Wochen mit ihm Weihnachtskarten basteln. Nichts aufwendiges, ab 2 Jahren, einen einfachen Weihnachtsbaum den ich schon ausgeschnitten habe. Er müsste also nur noch Kreise etc. ausschneiden und drauf kleben. Sein Kommentar: Ich habe keine Lust!
Am Freitag brachte er mir 2 Weihnachtsbäume aus Filz mit.

Er hat den Cars Film zum Nikolaus bekommen. Hatte ihn gefragt, ob er den gucken will und dazu Kakao und Kekse essen will. Sein Kommentar: Nein, schmeiss ihn weg, ich will ihn nicht sehen.

Beim Abendbrot frage ich ihn, was er gerne auf seinem Brot haben will. Sein Kommentar: Mir egal.

So geht das andauernd. Er will nix machen. Das ist echt frustrierend und macht mich traurig. Wieso hat er keine Lust zu nix?
Wir waren mit ihm Schlitten fahren. 2 mal ist er runter, dann hatte er keine Lust mehr.

Wenn wir im Bus sitzen, will er plötzlich basteln. Sind wir zu Hause, ne, keine Lust.Er ist total gleichgültig. Ich weiss echt nicht mehr, was ich noch alles machen soll. Mehr als anbieten kann ich es ihm nicht.

Habt ihr Tipps?

Danke schon mal!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hmmmmmmm
Warst Du mal mit ihm beim KInderpsychologen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
2 Antwort
@Dajana01
Ja, und angeblich wäre er ganz normal entwickelt. Er ist halt zu groß und zu schwer für sein Alter, er sieht eher aus wie ein 8 jähriger, deswegen würde es komisch wirken, dass er so ist. Ansonsten hat die Psychologin nichts feststellen können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
3 Antwort
*grübel*
Wie ein 8-Jähriger! Wow! Welcher Arzt sprach denn von "zurück geblieben"?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
4 Antwort
@Dajana01
Die Kinderärztin hat das bei der letzten U Untersuchung festgestellt. Da er sich nicht selbst anziehen konnte, springen und hüpfen konnte, bzw. so ''steif und unnormal'' und weil er eben echt schlecht spricht. Also, selbst ich habe Momente, in denen ich ihn gar nicht verstehe. Ja, habe ihn mit dem Nachbars Sohn verglichen und laut Tabellen und Statistiken ist er ein 8 jähriger. Seine Konfektionsgröße ist 122 - 128, Schuhgröße zwischen 29 und 32, je nach Schuh.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
5 Antwort
Ich
würde ihn, glaube ich, nochmal bei einem Psychologen vorstellen. Ansonsten hab ich gar keinen Tipp :-( vielleicht ist er einfach phlegmatisch?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
6 Antwort
hey
sprich es doch mal bei der ergotherapie an.
katrin0502
katrin0502 | 20.12.2010
7 Antwort
@katrin0502
Das habe ich bereits und sie meint, er mache bei allem super mit und will auch selbst etwas machen bzw. lernen. habe so langsam das Gefühl, dass es an mir liegt. Wenn ich etwas plane, ist sein kleiner Bruder auch nicht da. Also genug zeit für ihn habe ich dann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
8 Antwort
@Dajana01
Gut, dann werde ich das versuchen. Vielen Dank!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
9 Antwort
:-)
Viel Glück!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Alltag mit 3 Kindern
26.10.2015 | 6 Antworten
Rauchen mit Kindern
06.05.2014 | 10 Antworten
reha mit kindern / koffer
23.03.2013 | 15 Antworten
schlafwandeln bei kindern
23.12.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading