sauber werden- Wie?

bernoi
bernoi
03.11.2010 | 8 Antworten
oh man, unser kleiner Mann wird zwar in der Kinderkrippe auf "windelfrei" trainiert, wir bringen trotzdem häufig Pullerwäsche mit nach Hause, gestern nachmittag hatte ich ihn mehrmals gefragt ob er"pullern muss"- er verneinte heftigst und ich habe später einmal Pullerwäsche und Kackerwäsche auswaschen dürfen. der kleine ist 2 einhalb Jahre, wann sagt der kleine zur richtigen Zeit Bescheid zum auf den Topf setzen ? Wie war das bei Euch ? Habt ihr toll geschimpft , wenn es in die Hose ging ? Wie konsequent seid Ihr beim "sauberwerden der kleinen" ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@iris770
Leider ist es aber ja auch so, dass immer mehr Stellen im Kita gestrichen werden und teilweise nur noch eine Erzieherin mit ner Praktikantin anwesend ist, wenn die Kollegin Urlaub hat. Aber die Kinder und Eltern sind mal wieder die leidtragenden. Die Kinder leiden, weil sie zu etwas gezwungen werden, was sie einfach vom Reifestand noch nicht können und die Eltern denken, sie haben versagt. Leider, kenne ich den Druck von außen nur zu gut. Meine große ist nachts erst seit den Herbstferien trocken. Ich bin eine Person, die dem standhält, aber andere brechen da verständlicherweise ein und wälzen die "Schuld " dann aus Unwissenheit auf das Kind ab. Wie du ja selbst geschrieben hast, liegt eben nicht immer ein Grund dafür vor, außer eben der Reifegrad des Körpers. Da aber immer viele der Meinung sind, es sei Faulheit der Eltern, sitzen diese dann dementsprechend zwischen zwei Stühlen. Finde es immer schade, dass die Leute sich selbst heutzutage nicht über sowas informieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
7 Antwort
...
sag deiner Kita das du das noch nicht möchtest. Du bist die Mama und kannst das entscheiden. Und nicht ausmeckern, er macht das ja nicht mit absicht. Laura hat von sich aus gesagt das sie keine Windel mehr möchte und es hat dann wunderbar funktioniert.
Stephie25
Stephie25 | 03.11.2010
6 Antwort
...
das ist doch überholt, haben die bekannten zu mir auch gesagt, als ich sie in der kiga anmeldete, ist aber net mehr so, bis 4 jahre sehen die es locker und es gibt auch kinder, die noch mit 6 in die windel machen , jetzt soll er eingeschult werden, aber ist echt schwierig für die eltern, da was zu finden
iris770
iris770 | 03.11.2010
5 Antwort
@Cyankali
Ja, schade. Ich lese das ihr leider immer häufiger. Bei uns in der Kita ist es überhaupt kein Problem, wenn die Kinder noch nicht wollen. Mein kleiner hat auch immer noch keinen Bock , aber ich werde ihn auch nicht zwingen. Die große ist schließlich auch von allein trocken geworden. Irgendwann sind die Kinder von alleine reif dafür, davor ist es doch nur Zwang.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
4 Antwort
@Mami20072004
des machen die halt aus faulheit...keine böcke windeln zu wechseln..dann rennt des kind halt in nasser hose rum.. bei bekannten zu uns meinten die im kindergarten das kind dürfte nur hin wenn es windelfrei ist..da musste dan die große schwester, die auch noch im kindergarten war, wickeln lernen, damit die kleine in den kindergarten durfte. ich mein klar total toll is es jetzt nicht lauter fremde kinder zu wickeln..aber dann hätten sich die leute halt en anderen beruf aussuchen müssen..en altenpfleger sagt au nid er nimmt keine inkontinete..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
3 Antwort
...
meine war zwar mit 2, 5 schon trocken, aber sie kam von alleine und wenns noch länger gedauert hätte, wär es auch net so schlimm, geschimpft habe ich nie, sondern nur gesagt, das sie das nächste mal eher bescheid sagen soll, bis jetzt passiert es manchmal nachts, das sie einpullert , tagsüber ist es schon über ein jahr net mehr passiert, am anfang schon mal beim spielen (fand ich aber net schlimm, hatte immer was zum umziehen dabei und ich hatte auch glück, das es, wenn überhaupt, nur höchstens einmal am tag passierte, aber die jungs brauchen doch eh länger und er hat doch noch zeit, warum soll er denn auf windelfrei "gedrimmt" werden, ist doch blöd, wenn er andere kinder sieht in der krippe, die aufs wc gehen, kommt er eh von alleine irgendwann
iris770
iris770 | 03.11.2010
2 Antwort
...
ich kann HübscheMama nur Recht geben. Und das die Krippe die Kinder auf "windelfrei" trimmt, finde ich unmöglich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
1 Antwort
....
lass doch deinem kind zeit!!! mit zweieinhalb noch nicht trocken ist doch ganz normal. und bitte um himmelswillen nicht schimpfen wenns in die hose geht! lass ihm einfach zeit, das kommt von ganz allein dass er plötzlich will... stell das töpfchen einfach an nen bestimmten platz dann kann er sich damit anfreunden und iwann will er es dauernd von ganz alleine!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010

ERFAHRE MEHR:

wie würdet ihr handeln? unsauberes Kind
02.08.2017 | 34 Antworten
HILFE! PVC wird nicht wirklich sauber
04.07.2013 | 14 Antworten
Hilfe! Rückfall beim Sauberwerden
27.03.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading