Eine Freundin hat heute was losgelassen- Was sagt ihr dazu?

Lieschen10
Lieschen10
01.09.2010 | 14 Antworten
Mein "Großer" fast 3 jahre macht (leider) noch in die Windel. er geht in die krippe.
Eine Freundin (von Beruf Erzieherin) sagte zu mir wenn er noch in die Windel macht (vorallem Stuhlgang) macht er sich aber nicht grad beliebt bei den Erziehern.
Was sagt ihr dazu? Ich meine ich kann mein Kind doch nicht zwingen "endlich" trocken zu werden, nur das er bei den Erziehern beliebt wird. er hat vor 3 monaten ein geschwisterchen bekommen, wir hätten es fast geschafft mit dem trocken werden, jetzt hat er aber wieder einen rückfall.

Bin echt schockiert das einige Erzieher so denken!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@Hexe29
wenn die kinder das mitmachen warum nicht zwischendurch hatte er denn die phase ich will nicht hab ihn dann auch gelassen aber dann kam er von selber mit dem topf auf den kopf an sah lustig aus.
Petra1977
Petra1977 | 01.09.2010
13 Antwort
@Petra1977
Naja, schlimm find ich´s ja auch nicht, aber noch viel zu früh.
Hexe29
Hexe29 | 01.09.2010
12 Antwort
@Hexe29
naja ich hab meinen sohn auch schon in dem alter mal zwischendurch auf den topf gesetzt schlimm finde ich das jetzt nicht
Petra1977
Petra1977 | 01.09.2010
11 Antwort
... er wird dafür sicherlich andere Sympathiepunkte sammeln ;)
Klar werden Erzieherinnen es schätzen, wenn ein Kind trocken, immer gut gelaunt, nicht sehr laut und fordernd, charmant, nicht streitsüchtig, begeisterter Allesesser, etc... ist. HIHI, was meinste, wieviele solche Exemplare in so ner Gruppe sind? Und dann hängt das Herz am meisten doch an irgendeinem Kind, das fordernd, anstrengend etc... ist, was ich so von Erzeiherinnen hör - also mach Dir keinen Kopf!
BLE09
BLE09 | 01.09.2010
10 Antwort
Hallo
Weil es hier gerade ums "Töpfchen" geht, muß ich mal was "einwerfen":Meine SchwieMu war letzte Woche für ein paar Tage zu Besuch, weil Leon seinen 1. Geb. gefeiert hat.Da sagte die doch glatt zu mir, ob ich es schonmal versucht hätte, ihn auf´s Töpfchen zu setzen.HÄÄÄ?Ich dachte, ich höre nicht recht. Der Kleine ist gerade mal 1 Jahr alt, der ist dafür noch viel zu jung!Ich habe nichts erwidert, ich dachte nur:Ja , rede Du nur.Die spinnt doch, oder?
Hexe29
Hexe29 | 01.09.2010
9 Antwort
Bei uns ist das kein Thema
da wir generell im normalen Kiga 1-2 jährige zu den normalen 3-6jährigen aufnehmen und es logischerweise Wickelkinder sind ist es bei uns egal...wir haben noch 2 Kids die 3, 5 Jahre alt sind und noch teilweise Windel brauchen Für unseren Kiga völlig ok und Unterschiede zwischen trockenen und nicht-trockenen Kids werden nicht gemacht Im Gegenteil...es wird bei der Sauberkeitserziehung aktiv unterstützt :-) Ein guter Kiga zeichnet sich damit aus :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 01.09.2010
8 Antwort
hi
bin erzieherin und ich hatte schon 5 jährige zum wickeln , selbst das kind dem die Sch`*** wortwörtlich im kragen raus kam hat sich nicht unbeliebt bei mir gemacht. schließlich waren wir alle mal kleine hosenscheißer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2010
7 Antwort
,,,
Also ich war mit meiner Kleinen vor kurzem beim Gespräch im Kiga wegen anmelden usw und dort fragte die leiterin mich ob sie schon trocken ist. sie ist 17 monate alt und geht noch nicht aufs töpfchen. da meinte sie dann nur das es nicht schlimm ist!
Caro87
Caro87 | 01.09.2010
6 Antwort
meiner geht ab di
in den kinder garten er ist 2 und drei monate er ist auch nicht trocken solang sie ihn gut behandel die leute wollen ein nur ein schlechtes gewissen einreden las dich am ar... ...... .ich komm aus dem osten und meine eltern sagen auch immer mei wieso is der noch nicht trocken ihr wart mit einen jahr trocken wieso sollte ich ihn zwingen mfg nici
nicimaus88
nicimaus88 | 01.09.2010
5 Antwort
bei mir war es so
das meine maus vor 4 wchen in den kiga kam und noch windel trug, diese höschenwindeln... praktisch einfach runterziehen und wieder rauf wenn trocken ist fertig... nach dem ersten tag wurde mir dann die aussage gegeben ich möchte doch richtige windeln mitbringen, sie hätten nicht die zeit windeln zu wechseln... wie soll dann mein kind lernen allein auf die toi zu gehen?!?!? gott sei dank ist mein kind seid gut 3 wochen nun tagsüber trocken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2010
4 Antwort
das ist einfach nur traurig
besonders wenn man das noch genauer betrachtet...es gibt ja nu ne studie die BEWEIST das kinder auf grund ihrer namen schon allein bevorzugt oder benachteiligt werden... lass dich dadurch nicht stressen...nur weil SIE eine ist die nicht gern die windeln wechselt, heißt das ja nicht, das die erzieher in deinem kiga auch so sind...sprich die da doch einfach mal an, und erklärs ihnen...is doch erstmal klar, das da ein rückfall kommt....einfach mal so provisorisch ansprechen :)
evil-bunny
evil-bunny | 01.09.2010
3 Antwort
----------
meiner hatte auch noch 2 monate die windel an als er im kindergarten war, deswegen kommt oder kam es mir aber nie sovor das er bei den erzieherinen unbeliebt wäre. Sollte das tatsächlich so sein, denk ich hat diejenige den falschen beruf erlernt.
Nicki08272
Nicki08272 | 01.09.2010
2 Antwort
Beliebt oder nicht beliebt, vollkommen egal so lange sie deinen Sohn
anständig behandel und das kannst du auch erwarten, da du dafür ja auch Geld bezahlst. Wenn dein Sohn sich aber unwohl fühlt dann würde ich da mal nach hacken. Und dein Sohn kann die doch bestimmt sagen ob er sich unwohl und ungeliebt fühlt in der Grippe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2010
1 Antwort
mmhh
mach dir mal keine Gedanken.. jedes Kind ist doch anders.. meiner hat es erst mit 4 geschafft trocken zu sein
MamilieElias
MamilieElias | 01.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
aa meine Freundin nervt
05.11.2011 | 15 Antworten
eine "freundin" weniger
26.08.2010 | 28 Antworten
die angeblich beste Freundin
14.04.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading