Welche Reaktion auf Hauen?

SandyF
SandyF
23.08.2010 | 7 Antworten
Meine Tochter ist 17 Monate jung und seit knapp 3 Wochen in der schönen ersten Trotz- und Bockphase!

Mit einem Bock kommen wir klar, das wird ignoriert und nach 2-3- Minuten ist´s wieder schön. Dann wird kurz drüber geredet und dann wird gespielt.

Gestern erst wieder, ich mache essen, sie möchte auf den Arm, ich sage ihr das ich gleich fertig bin und sie dann hoch nehme.
Sie möchte aber natürlich sofort und gleich, also schmeißt sie sich in die Ecke.
Da hab ich gesagt, das Mama das nicht schön findet und wenn sie sich beruhigt hat könne sie ins Wohnzimmer kommen. Dann bin ich rüber und kurze Zeit später kam sie nach.

Hauen ist eine andere Sache.

Haut sie das erste Mal sage ich ihr das, wenn sie es nochmal macht, ich sie auf´s Zimmer packe.
Manchmal kommt es dann vor das sie ein zweites Mal haut, dann pack ich sie in ihr Zimmer und lass sie mal ne Minute für sich.
Dann gehe ich ins Zimmer, hocke mich zu ihr und erkläre ihr das Hauen böse ist und man anderen Menschen nicht weh tut.

Wie regelt ihr denn solche Sachen? Wie geht ihr damit um?

Zumal diese Phase jetzt schon lang andauert und die Nerven langsam angespannt sind.

Sie ist zur Zeit leider auch grundsätzlich etwas mies drauf.
Alles doof und spielen auch nicht allein, 100% Aufmerksamkeit wären schön, immer auf den Arm und sie ist der Nabel der Welt.
Diese nörgelige Grundstimmung die sie zur Zeit hat ist ein bißchen anstrengend!

Vielen Dank für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
meine maus ist 15 mon und das gleiche theater. sie haut sich selbst oder haut uns ins gesicht oder zwickt und beisst uns. auf nein hört sie eh nicht. also nimm ich ihre hand weg oder sezt sie auf den boden. manchmal wird sie richtig agressiv, weiss nicht warum. ne richtige lösung hab ich auch noch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2010
2 Antwort
hi
ins zimmer tu ich noel nicht mehr weil dadruch finde ich wirds nur noch schlimmer! er muss sich dann auf die couch hocken und ich hocke mich dazu und da muss er 5min. sitzen bleiben, fangt er das schreien an und macht dann weiter terror muss er natürlich solange sitzen bleiben bis er sich beruhigt hat, das geht sehr an die nerven aber geht ja nicht anders! manchmal schreit er dann noch auto , autoo, autoo!!! ich so NEIN!!! so nicht, wennst dich wieder normal benimmst bekommst es, aber so nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2010
3 Antwort
...
ach ja, das kennen wir doch auch schon alles ... sicher ist das hauen nicht wirklich schön, aber ich habe das ignoriert. beissen und zwicken ebenso. die erste bock- und trotzphase geht übrigens bis ca. zum 3 lebensjahr ... deine nerven werden mit sicherheit noch mehr strapaziert werden! meiner benutzt zzt erstmal grundsätzlich sein derzeitiges lieblingswort - NEIN - und das bei allem. er gehorcht nicht, er haut mit spielzeug an die balkontüre, er heult und kreischt und quietscht. wenn es mir zu bunt wird, hol ich ihn aus der situation raus und wenn er dann weiterbockt, sag ich nur "schleich dich". dann weiß er schon, was sache ist .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2010
4 Antwort
hallo
das theater haben wir auch durch ich habe sie an die hand genommen und gesagt das wir nicht hauen und weg geschickt und das haben wir zwei mal gemacht und seit dem is nix mehr gewesen
leony23
leony23 | 23.08.2010
5 Antwort
Zitat:
Mit einem Bock kommen wir klar, das wird ignoriert und nach 2-3- Minuten ist´s wieder schön. Dann wird kurz drüber geredet und dann wird gespielt. Da haste dein Problem. Du kannst sie ignorieren aber wenn dann nach dem Gespräch gespielt wird dann hat sie Aufmerksamkeit die sie will. Tja schlau die Kleine ;-) Das reden was sie falsch machte hat sie schon lange wieder ausgeblendet wenn dann gespielt wird. Es stellt trotz ignorieren eine Belohnung dar. Wenn du das mit dem Hauen genauso machst hat es keinen Sinn. Sie weiß "okay dann haue ich 2 mal dann packt die mich kurz ins Zimmer. Aber die kommt und dann wird gespielt" Weißte was ich meine?
daven04
daven04 | 23.08.2010
6 Antwort
..
@ Mischa87 Aber Noel ist auch schon 3 Jahre alt und kann sich artikulieren! Das fällt meiner Maus mit 17 Monaten natürlich schwer! Und Verständnis für mein Gesprochenes ist natürlich auch nicht da! Sie versteht eben noch nicht alles. Da kann ich ihr 3 Mal sagen sie soll sitzen bleiben. Dann doch lieber auf´s Zimmer und ne Minute für sich und danach ein kurzes Gespräch!
SandyF
SandyF | 23.08.2010
7 Antwort
...
@ daven04 Ehrlich gesagt weiß ich nicht was du meinst! Ihr Verhalten wurde von mir doch schon sanktioniert , dann muss man doch wieder zum Tagesablauf übergehen. Oder ignorierst du dein Kind dann für Stunden oder holst es nach kurzer Zeit aus dem Zimmer und stellst es dann noch 5 Minuten in die Ecke?
SandyF
SandyF | 23.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Reaktion auf meine neue Frisur
03.09.2013 | 10 Antworten
Reaktion auf Spinat?
12.07.2012 | 5 Antworten
Selbst auf den Kopf hauen
26.06.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading