Sie ist so anhänglinch geworden

juliamama09
juliamama09
18.08.2010 | 18 Antworten
Abend Mamis. Seit 2 wochen geht nun auch meine Julia in die Kita (13 monate). Die erste woche bin ich immer dabei geblieben und es ging von 9 bis 12 uhr .. die 2te woche dann bin ich nach dem frühstuck für eine stunde weggegangen .. und diese woche haben wir es dann so gemacht das ich sie hinbringe, 5-10 minuten dort bleibe und dann weggehe .. sie weint natürlich fürchtelich sobald sie sieht das ich zu meine schuhe will .. dann aber ist es ruhe wenn ich weg bin .. nun seit montag wo wir mit dem ganz weggehen angefangen haben ist sie zu hause nur an meine hose festklammern und nicht mal der papa darf sie hochnehmen oder sogar sie ansprechen oder näher kommen weil sie sofort weint .. auch wenn wir dann in ihrem zimmer spielen, nur wir 2, ist sie 1 minute abgelenkt und dann kommt zu mir, kuschelt und knutscht mit mir und geht dann wieder fur 2 minuten zu einem spielzeug .. ich verstehe das sie mit dem kindergartenumstellung nicht so ganz klar kommt und das sie angst hat das ich immer wieder weggehe, sie war ja auch nur mit mir und dem papa seit der geburt .. aber ich kann mich nicht mal umdrehen weil sie dann nur weint .. was ist am besetn da zu machen, wie könnte da man reagieren damit sie es leichter hat .. was sind eure erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Kilian09
vielen dank für deinen rat...
juliamama09
juliamama09 | 18.08.2010
17 Antwort
@juliamama09
mama sein bedeutet doch, sich um das wohlergehen des kindes zu kümmern. und das tust du....lass dir kein schlechtes gewissen einreden. mein grosser ist nu 5 1/2 jahre alt und bisher ist kein schaden erkennbar, nur weil er mit 1 jahr in die kita gekommen ist. wie rudiline schon geschrieben hat, die kleinen passen sich schneller an als man denkt. auch alles gute für euch...
Mudimimi
Mudimimi | 18.08.2010
16 Antwort
@juliamama09
Ich denke da gibt es aber nicht viele ratschläge...... was sollen wir dir sagen, es liegt einfach auf der hand das es deiner tochter nicht gut tut und das sie leidet, den einzigen rat den ich dir geben kann ist das du das durchziehen musst und irgendwann wird sie sich nicht mehr erinnern das es mal anders war und mama immer für sie da war, dabei kann man nur hoffen das es keinen schaden angerichtet hat! Jedes kind ist individuell, eines verkraftet das besser und das andere braucht seine mama länger!
Kilian09
Kilian09 | 18.08.2010
15 Antwort
meine drei Kinder in der Mitte sind auch mit ca. 1 Jahr in die Kita gegangen weil ich berufstätig war
die Anfangszeit ist schwer aber in der Regel finden die kleinen da sehr schnell Freude dran! nimm dir zu Hause viel Zeit für sie und liebevolle Zuwendung, sie wird sich dran gewöhnen, glaub mir! lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 18.08.2010
14 Antwort
@juliamama09
huhu...lass dich nicht ärgern, sei einfach so viel wie möglich für deine julia da...sie wird sich dran gewöhnen, schneller als dir lieb sein wird.... alles liebe für euch....
rudiline
rudiline | 18.08.2010
13 Antwort
hi nochmal
ich hatte eigentlich um rat gebeten...wenn ich es konnte wäre ich mit ihr zu hause geblieben...es geht um das finanzielle...wir können es uns nicht leisten im moment und ich MUSS wieder arbeiten gehen...danke trotzdem für eure meinungen!!
juliamama09
juliamama09 | 18.08.2010
12 Antwort
@Kilian09
huhu ihr 2....ich konnt es mir bis vor kurzem nicht vorstellen wieder arbeiten zu gehen und anna in ne krippe zu geben....klar ist es ne umstellung für alle beteiligten, aber wie gesagt was will man denn machen, wenn es nicht anders geht... und da müssen leider auch die kleinen durch...und deshlab gibt es ja auch ne eingewöhnung und man kann die sache langsam angehen lassen....
rudiline
rudiline | 18.08.2010
11 Antwort
...
meine beiden waren auch schon mit 1 jahr in der kita. natürlich müssen die kleinen ja erst verstehen, dass wenn mama oder papa gehen, sie aber auch wiederkommen um sie abzuholen. bei mir war am anfang auch immer ein riesentheater, wenn ich sie abgegeben habe. habe dann angerufen und mir wurde erzählt, dass alles wieder ok ist und sie sich beruhigt hat. gibt sich alles mit der zeit. anhänglich ist meine kleine noch immer, da ich sie ja auch über den halben tag nicht sehe. aber das hat auch was schönes, da merk ich ja, dass sie mich auch vermisst. und die kita tut ihnen eigentlich so gut und ich bereue es nicht... ging ja auch nicht anders bei mir wegen der arbeit.
Mudimimi
Mudimimi | 18.08.2010
10 Antwort
hey
ich möchte dir jetzt aufkeinenfall vorwürfe machen oder sonst was..wenn du arbeitest musst ist das völlig in ordnung!ich kann dir sagen das ich früher auch immer so war ich wurde auch mit 1 jahr in den kiga gesteckt und hab immer fürchterlcih geweint hat meine mama erzählt, und als ich größer wurde habe ich immer wieder verlust ängste bekommen, ich wurde dann zum kinderpychologen geschickt und der hat dann rausbekommen das meine mama einfach zu früh wieder arbeiten gegangen ist, aber ich hoffe das sich deine klene dran gewöhnt und das es bei ihr nicht so wird..aber einige kinder brauchen ihre mama nunmal die ersten jahre und das am besten immer...nehm mir das jetzt bitte nich böse!
Hexxxe
Hexxxe | 18.08.2010
9 Antwort
------
ich finde 13mon. allgemein zu früh und wenn man dann auch noch sieht das das kind verlustängste dadurch bekommt dann stimmt da doch was nicht, oder! Also mein sohn ist 14mon. alt und ich könnte mir nie vorstellen ihn wohin zubringen für einige stunde, vielleicht kommen einige kleinkinder gut damit klar aber in deinem fall sieht man es ja das ihr das nicht gut tut das mama weg ist! Aber na gut muss ja jeder selber wissen was man seinem kind zumuten kann und was nicht!
Kilian09
Kilian09 | 18.08.2010
8 Antwort
rudiline
ich mach ihr doch kein schlechtes gewissen, ich denke nur das sie verlustängste hat, was soll ich denn sonst sagen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2010
7 Antwort
@juliamama09
ich hätte anna auch gern noch länger zu hause gehabt, aber wir können es uns finanziell nicht leisten, dass ich 3 jahre zu hause bleibe. und ich denke immer noch, dass es den zwergen gut tut...sie lernen soviel in der krippe...ich hab es ja bei eric schonmal erlebt...
rudiline
rudiline | 18.08.2010
6 Antwort
@rudiline
chlechtes gewissen ist wenig... danke dir
juliamama09
juliamama09 | 18.08.2010
5 Antwort
@Mami_Jessi
huhu manchmal geht es ja aber nicht anders...und ich denke, dass juliamama schon so ein schlechtes gewissen hast, da musst du nicht noch eins einreden... denn ich denke, dass es den mäusen nicht schadet, wenn sie eher gehen....jedenfalls hat mein sohn keinen knacks bekommen....
rudiline
rudiline | 18.08.2010
4 Antwort
@Mami_Jessi
Ja ich weiss das mit 3 ist es besser a´ber es ging nicht anders, ich muss wieder arbeiten am 01.09...:(((((
juliamama09
juliamama09 | 18.08.2010
3 Antwort
xxx
och gott die arme, hat halt angst die mama zu verlieren.kann dir nicht viel dazu sagen, das war der grund warum ich unseren erst mit 3 in den kindergarten gebe. ich denke das er es dann besser versteht was jetzt passiert usw. und sein soziales verhalten ist trotzdem super auch ohne kita.aber ich wünsche dir und deiner kleinen das sie sich bald dran gewöhnt.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2010
2 Antwort
....
huhu ich denke, dass sind verlustängste... hab die gleiche situation auch grad...... ich denke/hoffe, dass sich das wieder legt.... viel glück weiterhin... liebe grüsse
reggaejessy
reggaejessy | 18.08.2010
1 Antwort
...
huhu wir machen auch grade eingewöhnung mit anna...sie ist auch viel anhänglicher geo´worden...aber ich geniesse das sehr, denn dadurch dass ich wieder arbeiten gehe habe ich ja nicht so viel zeit für sie...nachmittags nehemn wir uns sehr viel zeit für anna . und lassen den nachmittag ruhig ausklingen.... ist ja klar, dass sie an dir hängt, du warst ja immer für sie da...also sei es weiterhin auch wenn es manchmal bissl nervt...es wird sich wieder bessern...das muss sich alles erst einspielen...bei uns ist das mit papa kein problem, da er die eingewöhnung macht...
rudiline
rudiline | 18.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading