Was ist zu tun bei Einschlafprobleme der Kleinkinder?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.07.2010 | 7 Antworten
Seit ca. 4 Wochen hat meine kleine Tochter (18 Monate) Einschlafschwierigkeiten. Es dauert immer ca. 1 Stunde bis sie endlich einschläft. Vielleicht ist es bei den meisten Kiddies in dem Alter normal, doch wir hatten so etwas noch nie bei ihr. Seitdem ich sie mit 13 Monaten abgestillt habe, schlief sie nach ca. 15 Minuten ein und schlief dann auch von 20:00 bis 07:00 durch. Sie schläft auch immernoch durch. Nur das Einschlafen macht ihr im Moment Probleme. Sie schreit zwar nicht aber sie räkelt sich von einer Seite zur anderen und ich merke, dass es sie auch ärgert nicht in den Schlaf zu finden. Meine Fragen also an Euch: Gibt es jemanden den es genauso geht oder ging und der dieses Problemchen in den Griff bekommen hat? Oder sich das mit der Zeit einfach wieder legen? Vielleicht sollten wir den Mittagsschlaf weglassen? Denn komischerweise schläft sie Mittags innerhalb von "Sekunden" ein.
Ich wäre Euch dankbar wenn wirklich nur die Mamis antworten, die einen helfenden Rat parat haben oder deren Kinder es genauso ging wie meiner Tochter.
Dankeschön
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@k-l-e-e-
4mal ist echt hart! katharina kommt dann nur noch zwischen 12 und 1 Uhr und vielleicht nochmal um 3, wobei ich habe nur zwischen 12 und 1 uhr stille. das um 3 ist irgendwie ne unruhe, die sie einfach nur weckt, oder ne zu volle windel...
Persephone82
Persephone82 | 28.07.2010
6 Antwort
@ohoh
ja, da könntest du recht haben. denn seit genau dieser "Einschlaf-problem-zeit" hat sie angefangen zu laufen und erblickt ihre welt ja aufeinmal mit ganz anderen Augen. Hmmm.., mal schauen ob das wirklich der Grund ist und ich ihr vielleicht nicht doch noch beim einschlafen helfen kann :-) ich würds mir wünschen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
5 Antwort
@Persephone82
uns ging es ähnlich als meine maus 13 monate war. ich hab sie immer direkt vor dem einschlafen nochmal gestillt, doch sie kam immernoch bis zu 4 mal in der nacht. zu der zeit hatte ich schon angst wie wohl das abstillen wird. aber es ging ohne probleme. seitdem schläft sie komplett durch. :-) das stillen habe ich mit kuscheln ersetzt und zwischen durch ein bischen wasser aus der flasche. ging prima. nur jetzt dauert das allabendliche kuscheln halt ne ganze stunde. ich glaube es ist ganz schön anstrengend für meine spatz nicht in den schlaf zu finden und für mich, ihr dabei nicht helfen zu können. :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
4 Antwort
@k-l-e-e-
also meine macht gerade sowas ähnliches durch, denke ich. doch sie braucht im moment sogar zusätzlich schlaf, weil es gerade bei der tagesmutter ein bisschen actionreicher ist als sonst. ich habe aber festgestellt, dass einfaches kuscheln nochmal ihr recht gut hilft - also so 5-10 minuten. zum ins bett gehen stille ich eingentlich direkt vorher nochmal, aber ich werde nu noch ausprobieren, ob direkt kuscheln im anschluss auch hilft, dass sie mir nicht noch 5-6mal wieder aufsteht.
Persephone82
Persephone82 | 28.07.2010
3 Antwort
meiner
wird 2 und schläft schon ne weile nicht mehr gleich ein, ich hab den eindruck, dass er sich seinen tag nochmal durch den kopf gehen läßt weil er erzählt dann immer seiner kuschelkatze ne ganze weile irgendwas. mittags ist das nicht der fall nur abends. ich hab die bettzeit deshalb aber nicht geändert, ich schätze aber weiß es natürlich nicht so genau, dass die kinder einfach mehr zeit brauchen um zur ruhe zu kommen, weil sie selbstständiger werden und ihre erfahrungen anders verarbeiten als noch vor einem jahr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
2 Antwort
@Persephone82
ja sie macht meistens von 13:00 bis 14:00 Mittagsschlaf. Heute hab ich sie nur ne halbe stunde schlafen lassen. aber abends war es wieder genauso. später hinlegen war auch schon ein Versuch von mir aber leider brauchte sie trotzdem eine stunde bis sie einschlief. :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
1 Antwort
vielleicht ist sie noch nicht wirklich müde
versuch doch mal sie vielleicht ne stunde später hinzulegen oder macht sie mittagsschalf? vielleicht kann man den ja kürzen...
Persephone82
Persephone82 | 28.07.2010

ERFAHRE MEHR:

8 Wochen altes baby einschlafprobleme
20.02.2012 | 5 Antworten
Wie schlafen eure 2-Jährigen so ein?
19.11.2011 | 12 Antworten
Hausapotheke für Kleinkinder
29.09.2011 | 9 Antworten
Kleinkinder nachts im Elternbett?
16.03.2011 | 26 Antworten
Trainerhosen für Kleinkinder
19.11.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading