Sind eure Kinder auch so "Anstrengend"?

Cathrin26
Cathrin26
28.04.2010 | 5 Antworten
Hallo,
wende mich mal wieder verzweifelt an euch. Sag euch ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Mein grosser Sohn 6 und meine mittlere Tochter 3 streiten sich ständig und wo sie nur können. Will der eine was , will das der andere auch. der eine kann immer was besser als der andere, petzen und rußen sich gegenseitig aus. Gerade meine Tochter, die bockt ständig rum. Schreit lauthals los und kommt nicht mehr runter. Am wochenende hat sie wegen nichts in der mittagsruhe die ganze gartenanlage zusammen geschrien. Oder sie ignoriert mich oder meinen Partner, selbst opa und oma sind verzweifelt. Beide zusammen geht garnicht. Ich bin Einzelkind und kann daher keine erfahrungen einbringen. frag mich aber manchmal echt ob es nur mir so geht oder ob es bei anderen Paaren mit mehreren Kindern auch so anstrengend ist.

Mach ich was falsch? Wie kommt ruhe in unser Familienleben? wie bekomm ich das nicht reden und ignorieren bzw dieses extreme bocken mit schreiattacken bei meiner tochter wieder raus?

Bitte helft mir, reagier im moment immer gereizter und hilfloser.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
hi
wenn die zum petzen kommen würd ich sagen: intressiert mich nicht, klärt das unter euch! nur mal zum testen, was dann passiert, ob das mit der petzerei dann aufhört, verstehst. und wenn zb deine tochter mit was spielt, und dann dein sohn es auch möchte würd ich sagen Nein, sie hat es zuerst gehabt! bin auch einzelkind, und ich merk das jetzt schon wenn ich luis zb ein kuscheltier am bauch lege er ist 1monat und noel sieht das will er es haben, dann sag ich auch nein!! er heult dann aber das mir egal.
Mischa87
Mischa87 | 28.04.2010
4 Antwort
Hallo
ich habe nur ein Kind und das Wort anstrengend ist bei ihm manchmal noch arg untertieben!
Nicolino
Nicolino | 28.04.2010
3 Antwort
Das läuft
aber schon über ein Jahr so. Und wird nicht besser. wenn ich überleg das Meine tochter bis zu zwei Jahren komplett unkompliziert war. Kein gezicke, kein geschrei, nichts. und jetzt. Boah manchmal kaum aus zu halten. Vor allem das nicht reden. sie ignoriert einen einfach. macht mich schon wütend.
Cathrin26
Cathrin26 | 28.04.2010
2 Antwort
Ist leider so und man muss durch.
Ich habe auch 2 Kids im selben Alter und da läuft es genauso. Aber ich denke immer das wir das überstehen.
daven04
daven04 | 28.04.2010
1 Antwort
ne
du bist nicht alleine meine hat ihre trotzphase ist 22monate und der kleine 5monate sie haut ihn kneift ihn wenn ihr was nicht passt schreit sie oder wirft alles weg naja streiten geht noch nicht so wirklich aber bitte und danke ennen wir auch seit kurzem nicht mehr nur fliegende sachen furchtbar
pobatz
pobatz | 28.04.2010

ERFAHRE MEHR:

an wann und wieviel kostet Kindergarten?
02.10.2013 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading