Rabenmutter?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.03.2010 | 21 Antworten
Mädels, bin echt fertig!Meine 2-järige ist wohl in der Trotzphase, ich weiss echt nicht mehr weiter!Sie hört nichts, ich kann sie mit nichts beschäftigen, sie rennt nur rum und heult wenn was nicht nach ihrem Kopf geht.Waren heute im Einkaufzentrum, Osterndeko anschauen mit Hasen und Hüner und alle Kindern waren begeistert, nur meine hat ständig gejammert, sie hat uns nicht mal einen kaffee trinken lassen, ständig weggelaufen, ich hinterher mit Baby auf dem Arm.Sie wollte heut kein Mittegsschlaf machen.Mir brennts manchmal durch und dann brülle ich und es nützt nichts, hab ihr einen Klaps gegeben und dann tut es mir wieder leid!Versuche allen gerecht zu werden, das arme Baby hört nur Geschrei bei uns, dann isn Bett und hat trotz müdigkeit noch fast Stunde einfach geschriehen.Ich stille sie noch sogar weil mir denke das sie sonst eifersüchtig wird aufs Baby.Hab ständig schlechtes Gewissen, aber das Baby braucht mich doch auch, bin echt am Ende!Wisst ihr was sie zu mir gesagt hat als sie den Klaps bekommen hat?Mama SCHLAG MICH NICHT, DAS TUT WEH!Ich hab selbst geheult!Was mache ich den falsch?!Ich habe total Angst , dass sie mir total entgleist!Meine Mutter hat mich geschlagen und ich weiss wie ich sie gehasst habe, ich hake mir eher die Hände ab, als das ich meine Tochter schlage!Und nun bin ich selbst nur am schimpfen und brüllen, sonst hilft nichts!Ich liebe sie so wahnsinnig und brauche dringend einen Ausweg!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
@Maxi2506
stimmt, für mich ist das was sie hier macht auch hilfe holen. muß nicht sofort pro familia sein wenn es aucg so geht.
19stefan82
19stefan82 | 22.03.2010
20 Antwort
@19stefan82
Man muß nicht gleich bei jeder Schwäche Hilfe holen...bei langandauernder Überforderung ja aber nicht wenn man einfach mal einen schlechten Tag hatte Das halte ich für übertrieben LG
Maxi2506
Maxi2506 | 22.03.2010
19 Antwort
@evil-bunny
Mit anderen zu tun zu haben und das eigene Kind sind zwei Paar schuhe...du weißt nicht was es heioßt das dich dein Kind bis zur Weißglut reizt und dann gleichzeitig noch ein Baby zu versorgen das auch brüllt Ein Mensch hat Nerven die vor allem gegen abend wenn man schon 12 Std+ auf dem Buckel hat ziemlich dünn sind...ich bin auch absolut gegen Schlagen ect aber ich gebe zu das mein Großer schon mal einen Klaps auf den Po bekommen hat ...und ich habe schonmal meinen Kleinen angebrüllt...der arme Kerl weinte da noch mehr aber ich war so am Ende das es mir passiert ist Will sagen auch wir erfahren neue bis dahin unbekannte Grenzen...Mutter sein ist der schwerste Beruf den es gibt...in jedem Beruf den man lernt darf man Fehler machen...auch wir...solange wir aus unseren fehlern lernen Wie gesagt in 2-3 jahren kannst du nochmal sagen wie es dir ergangen ist LG
Maxi2506
Maxi2506 | 22.03.2010
18 Antwort
@evil-bunny
Auch ich begrüße das es mittlerweile als straftat anerkannt wird, aber die mutter soll wieder stark werden damit sie es in zukunft ohne schlagen schafft. Dein Kind ist 9 mon. aber es wird auch älter und kommt in die phase du kannst allerdings nun aus diesen bsp. lernen und kannst dir vor den schlag hilfe holen und dich entlassten lassen. Und eine aussage wie wenn man ein kind bekommt dann sollte man sich davor bewußt sein.... was hilft der? Auch dein Ziel sollte sein der Frau zu helfen das es Zukünftig besser klappt und nicht sie verurteilen, hast vielleicht schonmal gehört der ohne sünde werfe den ersten stein, willst wirklich weiter werfen?
19stefan82
19stefan82 | 22.03.2010
17 Antwort
@ evil-bunny & mutzila
sehr krass wie du abgehst! pass mal auf das die da snicht passiert, schließlich ist dein kind erst 9 monate und dat braucht noch bis zur trotzphase, sag niemals nie , auch wenn ein klapps bzw. schlagen natürlich echt garnicht geht! ich bin auch sehr dagegen...!! ABER sie bereut es und das ist super ich hoffe und denke nicht das sie es nochmal machen wird. @mutzila wieso stillst du deine 2 jährige tochter? weil du dnekst das sie dann eiferüschtig ist?? also ich finde das net so gut ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
16 Antwort
@Maxi2506
nur weil mein kind 9 monate alt ist, heißt das nicht das ich nicht mit anderen und älteren kindern zu tun habe..aber egal, weicht vom thema ab, ich freue mich auf ein gespräch in 2-3 jahren mit dir...das meine ich ganz ehrlich!
evil-bunny
evil-bunny | 22.03.2010
15 Antwort
@Maxi2506
ein klapps ist auch schlagen, es wird nur mit den begriff klapps verniedlicht das man als erwachsener sein gewissen beruhigt, wer sagt auch schon gern ich hab mein kind mißhandelt. auch das kind hat es als schlagen wahrgenommen "Mama bitte nicht schlagen" Auch wenn sich Kinder untereinander ganz anderst begegnen mit "schlagen" haben erwachsene trotzdem dazu kein recht mehr. Aber menschen bleiben wir trotzdem mit fehlern und schwächen, deswegen ist es wichtig sich bei schwäche unterstützung zu holen um wieder stärker zu werden.
19stefan82
19stefan82 | 22.03.2010
14 Antwort
@evil-bunny
Man merkt das dein Kind erst 9 Monate alt ist...wir sprechen uns in 2-3 jahren nochmal...vielleicht weißt du dann was ich mit menschsein ge, eint habe :-) Ach ja ich begrüße das auch...nun dann müßte man so ziemlich alle Mütter anzeigen....ich kenne keine der es schonmal passiert ist...selbst den ruhigsten...und jede von uns hat sich das genau wie du vorgenommen...und keiner kann sagen ob es nochmal passiert...wie gesagt ein Klaps...kein schlagen...das ist mir auch noch nie passiert LG
Maxi2506
Maxi2506 | 22.03.2010
13 Antwort
hi
auch mir ist es schon passiert ein klaps auf den po, ja und auch ich hab es bitter bereut aber mein sohn 4 bringt mich zur zeit echt um den verstand grrrrrrrrr mir geht es ebenso wie dir. deshalb bist du keine rabenmutter versuch das nächste mal sie zu nehmen und mit ihr zu reden zu kuscheln oder so das hilft bei uns eigentlich ganz gut. lg katrin
katrin0502
katrin0502 | 22.03.2010
12 Antwort
@19stefan82
tja stefan, ich verurteile das aber! ganz einfach...ich muss mit kritik rechnen wenn ich mich in einem öffentlichem forum rumtreibe...lies meine fußnote und du weißt bescheid
evil-bunny
evil-bunny | 22.03.2010
11 Antwort
@Maxi2506
ein klaps ist genauso schlagen...und es ist definitions sache wann ein klaps zum schlag wird für mich kommt gewalt einfach in keinster form in frage, und ich lüge NICHT wenn ich sage ich habe mein kind noch nie geschlagen...das währe auch echt gestört wenn, da der erst 9 monate alt ist ;) natürlich ist ein mensch ein mensch, das bestreite ich sicher nicht, aber wenn man sich für ein kind entscheidet dann sollte man sich schon bewußt sein was so kommt, und kommen kann...da MUSS man sich einfach unter kontrolle haben und wie schon erwähnt, es ist eine straftat...was ich persönlich sehr begrüße
evil-bunny
evil-bunny | 22.03.2010
10 Antwort
Maxi
DA gebe ich dir vollkommen recht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
9 Antwort
@evil-bunny
Das ist richtig jedes Kind hat das recht auf körperliche unversehrtheit, aber jeder weiß das man in der eigenen Kindheit auch die ein oder andere gefangen hat, das ist auch absolut keine lösung, aber hier sieht den fehler jemand ein und sucht hilfe und kein VERURTEILUNG nett von dir das du sie noch fertig machst damit wirst den Kind ein gefallen machen.
19stefan82
19stefan82 | 22.03.2010
8 Antwort
@evil-bunny
Ja das stimmt...aber ich kenne kein Elternteil dem es nicht schon mal passiert ist...ein Klaps ist kein Schlagen...wir sind Menschen das wird oft vergessen bei der ganzen Theorie LG
Maxi2506
Maxi2506 | 22.03.2010
7 Antwort
nummer 1
gönne dir was das dir gut tut, nr.2 lass dich von jemanden entlassten, nr.3 verteile aufgaben damit du zeit für dich hast und nimm dir auch zeit für deine große denn die brauch dich auch. rede dir nicht ein das du eine rabenmutter bist sonder probiere jetzt es noch besser zu machen. Am besten du fängst jetzt schon an dir etwas zu gönnen. Sei stark LG Stefan
19stefan82
19stefan82 | 22.03.2010
6 Antwort
hi
erst mal bitte laß deine hände dran, aber nutze sie um deine tochter zu streichel. Bitte gebe ihr keinen klaps mehr, aber werde dir bewußt das die phase normal ist, in der deine tochter ist heute nennt man das nicht mehr trotzphase sondern autonomiephase, die phase ist sehr wichtig für dein kind. in dieser phase entwickelt sich ihre persönlichkeit und glaube mir auch wenn die anderen kinder heute lieb waren auch die durchleben die phase. Du hast noch ein baby jetzt sollte jeden bewußt sein das es viel arbeit ist die bei dir anfällt physiche und auch psychich belastung. Du hast jetzt etwas gemacht das nicht richtig ist aber das passiert vielen eltern. du hast aber jetzt sofort darauf reagiert und suchst hier hilfe das schaffen leider nicht alle eltern das war auch sehr mutig. Die frage ist wie kann man dir helfen? Du bist überlastet und dir fehlt in der situation der weitblick, du wirst dann sicher auch leicht gereizt und könntest schnell hochgehen. Nummer 1 gönne dir
19stefan82
19stefan82 | 22.03.2010
5 Antwort
Ohje...
ich weiß das es manchmal sehr schwierig ist...habe auch einen 2 1/2 jährigen sohn und eine 8 monate alte tochter....ich finde es gut das du deine "fehler" einsiehst und nach hilfe suchst....das ist natürlich nicht richtig und du wirst damit nichts erreichen...deine kleine braucht deine liebe, gerade in dieser "trotzphase"....versuche alles etwas lockerer zu sehen auch wenns schwer fällt....natürlich versucht sie jetzt ihren kopf durchzusetzen, versuche es spielerisch zu regeln...nimm dir zeit für sie ganz allein wenn das kleien mal schläft...nimm sie in den arm auch wenn sie gerade frech war....rede ruhig auf sie ein...glaub mir das bringt euch beiden und auch dem baby sehr viel mehr, wenn auch nicht von heute auf morgen....und wenn du mit der situation nicht zurechtkommst solltest du dir hilfe bei pro familia oder sonst dergleichen holen was absolut nichts schlimmes ist....!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
4 Antwort
hi
also das mit dem klaps das geht gar nicht sie brüllt und macht und tut und will deine volle aufmerksamkeit da ist schlagen genau das falsche nimm dir ne stunde und spiele nur mit ihr allein sie will einfach sehen mama gehört noch mir das baby ist zwar jetzt da und es ist klar das das baby dich braucht aber deine tochter fühlt sich nur vernachlässigt und das kannst du auch gut lösen mit ein bisi spielen am tag oder wenn du ihr am abend eine geschichte vorliest oder 1 stund uschelst mit ihr lg
junge-mami18
junge-mami18 | 22.03.2010
3 Antwort
oje oje
das is mal wieder ein Thema wos knallt...ich duck mich schon mal....
Hanja
Hanja | 22.03.2010
2 Antwort
..
also erstmal, schlagen is kein ausweg, aber das wirst du selber wissen! ich hab zwillinge in dem alter und sie sind keineswegs anders als deine! jetzt weißt du wie es mir zurzeit geht! einer der beiden is fast den ganzen tag am herumspinnen weil ihm grad irgendwas nicht passt, der andere schlägt ihn, dann beißt der eine wieder zu etc... wenn wir draussen sind, nehmen sie sich immer genau das, wovon sie wissen das sie es nicht haben dürfen, genauso in der küche, die gucken mich an, lachen, und nehmen sich z.b. ein messer aus der lade, oder irgendwelche töpfe etc. wovon sie genau wissen das sie es nicht dürfen! bin mir drauf gekommen das schimpfen, schrein usw. sowieso GAR nichts hilft, die lachen mich dann nur aus! deshalb gibts bei uns ne stille ecke, da kommt der "böse" für ein paar min. hin und wird von uns anderen weder angeschaut noch mit ihm geredet, nachdem er dann ausgesponnen hat, kommt er wieder und es is wieder für ein paar min. gut! probiers mal!
kloibi100
kloibi100 | 22.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Meine Schwester ist echt ne Rabenmutter!
12.05.2013 | 32 Antworten
rabenmütter langer text
03.12.2008 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading