Nachts trocken bekommen, wie habt ihr es gemacht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.03.2010 | 13 Antworten
Hallo,
meine Püppi ist im Dezember 2 Jahre geworden ..
Jetzt ist sie Tagsüber zu 99% Trocken, aber Nachts und beim Mittagsschlaf mache ich ihr immer noch eine Windel drum, die auch immer recht voll ist ..
Wie bekomme ich sie auch beim schlafen trocken?
Soll ich sie da ständig wecken und fragen ob sie mal muss?
Wie habt ihr das bei euren kleinen gemacht?
(danke)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ich hab bei meinen 3 Jungs da wirklich GAR NICHTS gemacht.
Jeweils ein viertel Jahr, nachdem sie tagsüber trocken waren, war die Windel erst beim Mittagschlaf und dann auch beim Nachtschlaf trocken. Ich hab 14 trockene Windeln abgewartet, dann einfach keine mehr ran gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
12 Antwort
meine Große wurde
damals tagsüber mit ca. 2 1/2 tagsüber trocken...und als ich sie dann irgendwann mal später abends ins bett gebracht habe muß ich wohl die windel irgendwie vergessen haben..es war morgens keine drum, aber alles trocken! Habe es dann die zweite Nacht noch einmal probiert und vorher schön das Bett präpariert und siehe da, auch alles trocken! Hatte aber allerdings auch glück das es gerade sommer war, das half beim trockenwerden super gut! Wenn es beim Mittags oder Nachtschlaf noch recht viel ist, gib Ihr noch Zeit, kann aber auch manchmal sehr schnell gehen. Nach 2-3 trockenen Windeln nach dem schlaf würde ich es mal versuchen...Drück Dir die Daumen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
11 Antwort
@Wichtelchen
Das ist eine gute Antwort :) Danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
10 Antwort
Hab Dir mal was gegoogelt, was für mich auch logisch und sinnvoll erscheint.
Auch wenn Ihr Kind tagsüber schon länger sauber ist, braucht es nachts oft noch eine Windel. Signale, die von der vollen Blase zum schlafenden Gehirn geschickt werden, kommen noch nicht an. Die Blase muss eine bestimmte Größe haben und geübt sein, größere Mengen aufzunehmen. Nur eine volle Blase erzeugt das Spannungsgefühl, das zum Weckreiz führt. Darum ist es sinnlos und für das Kind belastend, wenn es am Abend nichts mehr zum Trinken bekommt. Auch das Kind aufzuwecken, damit es auf die Toilette geht, ist unsinnig. Es soll ja lernen, selbst aufzuwachen. Bieten Sie Windeln an, bis es sich selbst entschließt, nachts „ohne“ zu schlafen. Möchte es ohne Windel schlafen, vermeidet eine Gummi-Einlage unter dem Laken, dass die Matratze nass wird. Stellen Sie den Topf neben das Bett, damit die Wege nicht zu lange sind. Lassen Sie das Licht auf der Toilette an, dann kann sich das Kind orientieren. Und mit 2 fangen die meisten Kinder an, erstmal tagsüber trocken zu werden.
Wichtelchen
Wichtelchen | 17.03.2010
9 Antwort
@LiselsMama
macht ja nix
sinead1976
sinead1976 | 17.03.2010
8 Antwort
@sinead1976
Oh ... hatte ich überlesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
7 Antwort
@LiselsMama
deine Maus is ja auch schon 3... Josy is ja erst 2!!!!
sinead1976
sinead1976 | 17.03.2010
6 Antwort
das geht von ganz alleine...
irgendwann is die Windel trocken und bleibt es auch. bei Jannis war es zwischen 3 und 3 1/2. Hab sie dann noch drangelassen... hätt ich aber gar nich gebraucht. Versuch es am Besten nich, sondern lass es auf dich zukommen. Jannis hat als erstes im Kindergarten mittags die Windel von allein wieder abgemacht
sinead1976
sinead1976 | 17.03.2010
5 Antwort
tipp
zeit zeit zeit zeit... dann wird das schon kommen... mit druck geht das nach hinten los... und mit 2 ist noch sehr früh, kenne einige die sind vielllllllll älter und sind tagsüber noch nicht trocken.. lass dem kind die zeit die es braucht... lg
tormann_72
tormann_72 | 17.03.2010
4 Antwort
Windel weg lassen, vorm schlafen gehn nix mehr zu trinken geben und nochmal pullern lassen.
Bei Melissa klappt das gut. Sie is jetz seit 2 Wochen nachts zu 99% trocken. In den letzten 3 Wochen hat sie nur 2 Ml ins Bett gepullert. Warn wir aber selber schuld. Hatten ihr noch was zum trinken gegeben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
3 Antwort
...
anscheinend hat sie noch nicht richtig verinnerlicht wann sie genau ´muss´ich würd ihr zur nacht und über tag noch zeit geben..
mueppi1610
mueppi1610 | 17.03.2010
2 Antwort
Sie hat noch viel zeit nachts trocken zu werden
bis 5 ists noch völlig normal...mein Großer ist seit er 3 ist tagsüber trocken...nachts will es aber noch nicht...ich lass ihm Zeit LG
Maxi2506
Maxi2506 | 17.03.2010
1 Antwort
Zeit geben
Nachts trocken werden hat was mit nem bestimmten Hormon zu tun, dass die Urinausscheidung bestimmt!Dieses immer wecken sollte man heute nicht mehr machen.Außer nem knatschigem Kind bekommt man nichts davon!
Mone251182
Mone251182 | 17.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Kleinkind trocken bekommen 3 Jahre
13.07.2015 | 30 Antworten
4 jährige wird nicht trocken- zu faul?
05.06.2013 | 54 Antworten
Kind nachts trocken bekommen
27.04.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading