Meine Tochter Irgnoriert mich uns spricht nicht mehr mit mir!

Cathrin26
Cathrin26
27.02.2010 | 13 Antworten
Hallo Muttis,
Meine Tocher ist im Dezember 3 geworden. wir haben schon immer mit ihr das problem das sie sobald ihr was nicht passt, anfängt alles zusammen zu schreien. Sie ignoriert nicht nur mich sondern auch ihren ersatzpapa und Oma und Opa. Nur wenn man mit ihr schimpft oder sie was fragt was sie halt gerade nicht beantworten will. Sie redet kein wort mehr und schaut mich auch nicht an. Kann machen was ich will. Bin Ratlos, und macht mich auch irgendwo wütend.
Woran liegt das? Was kann ich tun das sie lernt das sie mit uns zu reden hat wenn wir sie was fragen und vor allem dieses gejaule lässt. Habt ihr ein paar tips? Sorry bin etwas wütend weil sie uns heut den Tag versaut hat und nun seid ner Stunde im zimmer sitzt und jault. Heulen oder weinen kann man das schon nicht mehr nennen. Überleg ob das von ihren erzeuger vererbt ist. der hat genauso reagiert sobald ihm was nicht gepasst hat, naja bis auf das gejaule, grins. aber hat auch grundsätzlich immer geweint obwohl teilweise garnichts war.

Helft mir bitte, alleine mit drei Kindern werd ich Wahnsinnig dabei!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Dann reagieren Sie auch wieder lieb und fürsorglich, sodass es merkt, dass es nur bei Ihnen etwas erreichen kann, wenn es selber ruhig reagiert. Es soll ja von seiner Umgebung lernen, wie es reagieren soll. Wichtig: Sprechen Sie mit Ersatzpapa, Oma und Opa alles ab. Die dürfen nicht dazwischenfunken. SIE sind die Mama, fordern Sie die Hilfe!
msky
msky | 31.12.2011
12 Antwort
HEHE! Das kenne ich! Mein Bub röhrt immer total und anhaltend rum . Ich gehe im 2-Schritteprogramm vor... Schritt eins: "STOPP!" etwas lauter und verständlich, nicht wütend, aber auffordernd, damit er schnallt, dass hier eine Aufforderung mit Nachdruck besteht. Dann guckt meiner immer etwas überrascht und wird dann ganz aufmerksam. Wenn er dann plötzlixch ruhiger redet, kann man auch wieder ganz normal und lieb mit ihm reden . Wenn Schritt eins nicht fruchtet, folgt Schritt zwei: Wer rumbrüllt, wird auf Granit stoßen! Ich habe schon oft beobachtet, auch anfangs bei mir selbst, dass wenn man jedesmal auf sie reagiert
msky
msky | 31.12.2011
11 Antwort
@Cathrin26
Ja manchmal ist es einfacher wenn noch jemand sieht was passiert mit ihr und bekommt spezielle hilfe. das macht es für euch in zukunft vieleicht auch einiges einfacher wenn man dann tips bekommt die helfen können ich wünsch euch alles gute
Mamajustin
Mamajustin | 27.02.2010
10 Antwort
ja genau
so mache ich das auch immer, und zwar mit allen. aber ich bekomm sie einfach nicht auf nen normalen weg.n werd ne beratung aufsuchen und mal schauen. danke
Cathrin26
Cathrin26 | 27.02.2010
9 Antwort
@Cathrin26
ich kenne es von meinem er kann auch gut durchdrehn dann steht er da und brüllt mich an aber wie. Ich bringe ihn dann in sein zimmer und lasse ihn da brüllen und wenn er sich beruight gehe ich zu ihm. In solchen momenten hilft kein reden das weiss ich. Einfach brüllen lassen garnicht viel reden hinterher erst sagen so maus das war nicht schön ne und versuchen mit ihr zu reden. Denn wenn sie sich erst fest geschrein haben kommt solange nix an. Ich würde auch gerne wissen ob es irgendwann aufhört oder es nur phasenweise ist aber ich denke das ist grössten teils einfach der charakter und als elternteil muss man irgend wie versuchen ihnen dabei zu helfen mit ihrere wut zurecht zu kommen und das sie sich nicht gleich anggriffen fühlt. Deswegen der tip zu einer beratung
Mamajustin
Mamajustin | 27.02.2010
8 Antwort
komisch aber
das sie diese trotzphase schon seid über einem jahr hat. und irgendwie immer schlimmer wird. hab ich zumindest das gefühl. Ich hab viel geduld und ruhe aber bei ihrem ständigen getue weiß ich echt nicht mehr weiter. Wie gesagt es gab keinen Grund so auszurasten für sie.
Cathrin26
Cathrin26 | 27.02.2010
7 Antwort
ja das verstehe
ich scho aber wenn sie bei jeder kleinigkeit an die decke geht, wenn ich bei jeden kleinsten mist an die decke gehe hätten wir hier die hölle auf erden. hab ja nicht geschimpft mit ihr sondern ihr nur erklärt das es nicht gut für ihre zähne ist und damit wäre die sache erledigt gewesen. mit einem kleinen ja wäre alles gut. aber sie schreit aufs lauteste immer gleich allles zusammen eben auch bei nichts.
Cathrin26
Cathrin26 | 27.02.2010
6 Antwort
@Cathrin26
Sie macht theater wegen nix und du auch wie gesagt man kann auch die situation hoch schaukeln. Sie ist 3j udn halt auch trotzig das ist meiner auch ab und an man muss nur dementsprechend reagieren und net eine staatsaffäre daraus machen
Mamajustin
Mamajustin | 27.02.2010
5 Antwort
@Cathrin26
mal ehrlich wenn man mal darüber nach denkt war das denn so ein drama was sie gemacht hat. Und ihr wolltet doch auch bestimmt als ganze familie dahin und nicht nur wiel deine maus es wollte. Wir regen uns im altag viel zu sehr ünber nichtige dinge auf. ich kenne es sleber von mir. Aber wenn man mal darüber nach denkt ist das doch kein wirklich grund dann gibt es halt keinen saft mehr und gut. Aber das ist doch jetzt kein grund sein kind jetzt weinen zu lassen. Und ihr fallen schon die zähne net gleich allle auf mal aus weil sie das gemacht hat. Geh in dich und zähl bis 10 das wird wieder.
Mamajustin
Mamajustin | 27.02.2010
4 Antwort
Verstehe nicht
wo ich dran schuld bin wenn ich ihr nen wunsch erfüllen will und ihr was in ruhe zu erklären versuche und sie mich ignoriert als wäre ich nicht da! Warum soll ich mit ihr dann noch fahren??? Als belohnung das sie wegen nichts ein riesen Theater macht?
Cathrin26
Cathrin26 | 27.02.2010
3 Antwort
Ja gut und schön
Es gab ja keinen Grund, wir wollten zu Mc donalds fahren weil sie es wollte. Sie hatte apfelsaft im mUnd und hat den wie ne spülung benutzt und da hab ich ihr erklärt das das nciht gesund ist für ihre zähne und das Zahnmännchen kommt und löcher in die zähne macht. Sie sollte den Mund aufmachen um mir zu zeigen das der leer ist und mir sagen ob sie mich verstanden hat. Keine reaktion im gegenteil schreit alles zusammen. bin ich eben zu Hause geblieben mit ihr. Was soll ich tun? Und wenn ich versuche mit ihr zu reden in ruhe kommt nichts! Kann ich auch mit der Wand reden denn sie hört ja nicht zu.
Cathrin26
Cathrin26 | 27.02.2010
2 Antwort
HI
sorry aber der satz sie hat euch den tag vesaut finde ich doof, sie ist nochklein und an so einer aktion sind meistens alle seiten dran beteiligt...suche dir bzw euch dringend hilfe! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
1 Antwort
habt ihr
schon mal an eine beratung gedacht? Und ja sicher macht einen das verhalten auch wütend aber sie hat euch den tag versaut? Sie ist ein eigenständiger mensch mit eigenen launen und manche tage sind nun mal nicht so toll und wenn sie diese ablehnung dann auch noch zu spüren bekommt: Setz dich zu ihr sprich mit ihr oder sitz einfach nur da und spiel was da ssie dazu kommt. Versucht zueinander zu finden denn das sie da jetzt sitzt und sich verlassen fühlt bestätigt sie in dem schweigen nur noch mehr
Mamajustin
Mamajustin | 27.02.2010

ERFAHRE MEHR:

ab wann spricht man von Verzögerung?
03.11.2015 | 7 Antworten
Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten
Spricht mein Sohn wirklich so schlecht?
21.06.2013 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading